Artikel veröffentlicht am 17.06.2021 um 06:00 Uhr
Meister Bezirksliga Mfr-Nord: In der ersten Saison gelingt der große Wurf
Als einer der Favoriten war der frisch fusionierte Verein Türkspor/Cagrispor Nürnberg in der Bezirksliga ins Rennen gegangen und schaffte gleich im ersten Jahr den großen Wurf: Den Aufstieg in die Landesliga. Knackpunkt war mit Sicherheit ein Last-Minute-Punktgewinn. anpfiff.info blickt auf eine erfolgreiche Premieren-Spielzeit zurück.
Von Sebastian Baumann

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Schon oft waren die Mannschaften von Türkspor oder Cagrispor Nürnberg als einer der Favoriten in die Bezirksliga-Saison gegangen, doch den Vorschlusslorbeeren wurden die beiden Teams nie gerecht. Erst mit dem Zusammenschluss der beiden Vereine wurde die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht. Wobei: Eigentlich hieß der Top-Favorit vor der Spielzeit SV Gutenstetten-Steinachgrund, der diese Rolle auch annahm und gefühlt immer oben in der Tabelle mit dabei war. Denn der spätere Meister musste sich mit seiner neuen Mannschaft erst einmal finden und spielte anfangs gar nicht meisterlich.

Niederlagen in Veitsbronn und gegen Gutenstetten sorgten erst einmal für einen gewaltigen Rückstand in der Tabelle auf die Spitze. Als dann auch noch gegen die SpVgg Hüttenbach mit 0:3 verloren wurde, schienen sich die Träume der Fans endgültig erledigt zu haben. Doch danach begann der Siegeszug des Fusionstruppe, die sich mit gewaltiger Wut im Bauch und acht Treffern gegen den TV 1848 Erlangen zurückmeldete und ab da nur noch einmal Unentschieden spielte.

Jasmin Halilic schaffte gleich in der Premierensaison mit seiner Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga.
anpfiff.info

Schlüsselspiel in Gutenstetten

Wer weiß, wie es gelaufen wäre, wenn TSCS das Spitzenspiel gegen den SV Gutenstetten im Oktober 2020 verloren hätte. Lange Zeit lag die Heimelf gegen die stark ersatzgeschwächten Nürnberger mit zwei Treffern vorne und es sah überhaupt nicht mehr nach einer Wende aus im Spiel. Doch in der zweiten Halbzeit kam der Tabellenführer zurück und konnte tatsächlich noch in der Nachspielzeit ausgleichen und so den Abstand auf den Tabellenzweiten halten. “Wir haben da anfangs wie das Kaninchen vor der Schlange gespielt”, sagte Trainer Jasmin Halilic nach der Partie und konnte sich dennoch über einen Zähler freuen.

Es war im Nachhinein das Schlüsselerlebnis dieser Saison für den Meister, auch weil Gutenstetten im letzten Spiel vor der erneuten Winterpause noch einmal daheim patzte und TSCS sich keine Blöße mehr gab. Ansonsten präsentierte sich der Meister auch anhand der Zahlen meisterlich. Die beste Offensive und die beste Defensive stellte TSCS, dazu war Mustafa Jasarevic zusammen mit Stettens Dustin Lunz der beste Schütze aller Teams.

Mustafa Jasarevic (li.) wurde Torschützenkönig der Liga.
anpfiff.info

Halilic als Vater des Erfolges

Einen großen Anteil am Aufstieg in die Landesliga hat auf alle Fälle der neue Trainer Jasmin Halilic, der nach langen Jahren beim FC Bayern Kickers Nürnberg und einer anschließenden Pause im Herrenbereich die reizvolle Aufgabe bei dem Fusionsverein übernahm und im Nachhinein alles richtig machte. Auch wenn der Aufstieg natürlich nicht am grünen Rasen gefeiert werden konnte. “Natürlich ist ein sportlicher Aufstieg etwas anderes als einer am Grünen Tisch. Wir haben uns seit meinem Antritt wirklich gut entwickelt, sind mit der Zeit mehr und mehr zusammengewachsen und haben uns den Aufstieg aus meiner Sicht auch verdient”, war Halilic aber natürlich dennoch stolz auf das von seiner Mannschaft Geleistete.

Der Übungsleiter wird auch in der kommenden Spielzeit den Weg seiner Mannschaft mit gehen und versuchen, das Team auch in der Landesliga zu etablieren. Noch vor seiner Vertragsverlängerung hatte der Übungsleiter schon angedeutet, dass er auf diese Aufgabe richtig Lust hat. “Es wäre für mich schon spannend zu sehen, was man aus der Mannschaft auch in der Landesliga herauskitzeln kann und wie man als Trainer in der neuen Spielklasse funktioniert.” Gelegenheit hat der Übungsleiter jetzt dazu und wird mit seinem Team sicherlich die Landesliga bereichern.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Keine Daten vorhanden

Tabellenverlauf

Keine Daten vorhanden

Top-Torschützen

Keine Daten vorhanden

Top-Vorlagengeber

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
0
Spiele gewonnen
-
Spiele unentschieden
-
Spiele verloren
-
:0
Zu-Null-Spiele
-
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
-
Tore gesamt
-
Verschiedene Torschützen
-
Eigentore
-
0m-Strafstoßtore
-
Gelbe Karten
-
Eingesetzte Spieler
-
Zuschauer
-
Zuschauerschnitt
-

Torbilanz nach Minuten


Serien

Keine Daten vorhanden

Spieler-Bilanz

Keine Daten vorhanden



Diesen Artikel...