BSC Saas Bayreuth 
Bezirksliga Oberfranken Ost - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 18.06.2022 um 06:00 Uhr
Meister Saas Bayreuth: Denkwürdige Saison mit maximalem Ertrag
Nach sieben Jahren kehrt der BSC Saas Bayreuth wieder in die Landesliga zurück. Und nicht nur das. In einer an Höhenpunkten reichen Saison trafen die Lerchenbühler vor großer Kulisse im Pokal auf den TSV 1860 München und machten auch überregional auf sich aufmerksam - insofern können  die Saaser sportlich und wirtschaftlich auf höchst erfolgreiche Monate zurückblicken.  
Von Hans-Jürgen Wunder
BSC Saas Bayreuth

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Wie jedes Jahr wurde die Mannschaft aus dem Bayreuther Süden im vergangenen Sommer als einer der Titelkandidaten genannt. Nicht als Topfavorit, aber als eines von mehreren Teams, dem man den Sprung auf das Treppchen durchaus zutrauen konnte. Deshalb war es wenig verwunderlich, dass der Vorjahresvierte gut startete. Die Unentschieden gegen die Mitkonkurrenten um die vorderen Plätze aus Kasendorf und Katschenreuth bestätigten aber eher, dass das Titelrennen völlig offen ist. Freilich rückten bei der Mannschaft von Adrian Grötsch die Punktspiele zunächst in den Hintergrund. Nach dem sensationellen Heimsieg nach Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten Viktoria Aschaffenburg  erwarteten die Saaser im August 2021 den großen TSV 1860 München im Hans-Walter-Wild-Stadion. Das band auch organisatorisch alle Kräfte und war eine echte Herausforderung. Am Ende unterlag der Bezirksligist vor 2700 Zuschauern nur mit 0:3 gegen die Löwen und konnte am Ende einen Betrag in die Vereinskassen legen, der weit mehr als ein Trostpflaster für den coronabedingten Ausfall der Waldfeste in den beiden Jahren vorher war.

Besonders Spiel bei besonderer Atmosphäre: Mike Hofmann (li.) hat es mit dem Sechzger Julian Bell zu tun.
anpfiff.info

Mehrere Alternativen

Vor der Serie hatten sich die Lerchenbühler insbesondere in der Breite verstärkt. Unter den 14 Neuzugängen fasste Verteidiger Steven Hofmann schnell Fuß und wurde zu seiner festen Größe in der BSC-Abwehr. Fast mühelos gelang dagegen Michael Sauerstein der Sprung von der Kreisklasse in die Bezirksliga. Neben zahlreichen wichtigen Pokaltreffern steuerte der frühere Röhrenhofer, der oft über den Flügel kam, acht Saisontore mit bei. Und auch Niklas Rausch (Neudrossenfeld) und Moritz Taglieber (Nördlingen), die aus der Landesliga kamen, wurden schnell feste Größen. Das schlug sich auch in den Ergebnissen nieder. Bis zur 0:2-Niederlage in Trogen Mitte Oktober schaffte es der Spitzenreiter, in 13 Spielen ungeschlagen zu bleiben. Der Schlüssel dafür lag oft in der guten Abwehrarbeit, die dafür sorgten, dass schon wenige Tore zum Dreier reichten. "Wir haben nicht viele Chancen zugelassen und müssen vorne eigentlich das Tor machen", meinte Coach Adrian Grötsch nach dem torlosen Remis gegen die kleinen Altstädter. Er formte zusammen mit Marco Pütterich nach der Rückkehr aus Bad Berneck eine sehr kompakte Einheit, das wenig liegen liess. Tage wie dem im vergangenen November, als die Lerchenbühler auf eigenem Platz den Lorenzreuthern mit 0:2 unterlagen, hatten absoluten Seltenheitswert.  

Arbeiteten vertrauensvoll und erfolgreich zusammen: Marco Pütterich (li.) und Adrian Grötsch.
anpfiff.info

Keine Schwächephase

Inder Winterpause verließ zwar Pokalheld Tim Tscheuschner den Verein, der die entscheidenden Elfmeter gegen Aschaffenburg gehalten hatte. Aber die breit aufgestellten Lerchenbühler legten im neuen Kalenderjahr trotzdem munter los. Nach dem leistungsgerechten Remis gegen Katschenreuth sorgten die Auswärtssiege in Kasendorf und bei den kleinen Altstädtern, dass sich ein Zweikampf an der Spitze mit der Zenk-Elf entwickelte - wenn überhaupt. "Zwei verlorene Punkte", sagte der BSC-Trainer nach dem Spitzenspiel, musste sich anschleßend aber nicht sonderlich ärgern.  Denn während die Grötsch-Elf jetzt reihenweise die Dreier einsammelte, trennten sich die Katschenreuther mehrmals remis, so dass der Vorsprung des Spitzenreiters anschwoll. So konnten die Saaser am viertletzten Spieltag beim Auswärtsauftritt im Steinwald beim SV Poppenreuth schon den Sekt mit einpacken und der kam dann durchaus zum Einsatz. Während hinten kaum etwas anbrannte, sorgten Michael Sauerstein und Markus Walther für einen weitgehend ungefährdeten 2:0-Sige und den Titelgewinn. Die Saaser waren wieder Landesligist und wussten das gebührend zu feiern.

Einer der Trümpfe des Aufsteigers: Die Geschlossenheit.
anpfiff.info


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
28
76:25
64
3
28
51:38
55
5
28
61:42
49

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
28
Spiele gewonnen
20
Spiele unentschieden
4
Spiele verloren
4
:0
Zu-Null-Spiele
12
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
3
Tore gesamt
76
Verschiedene Torschützen
16
Eigentore
0
Elfmetertore
5
Gelbe Karten
62
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
2
Eingesetzte Spieler
34
Zuschauer
1630
Zuschauerschnitt
116

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
25.07.2021 - 02.10.2021
13 Sp
33 Pkt
39:9 Tore
Die meisten Siege in Folge
06.04.2022 - 30.04.2022
5 Sp
15 Pkt
14:4 Tore
Zuhause ungeschlagen
25.07.2021 - 31.10.2021
7 Sp
17 Pkt
21:3 Tore
Auswärts ungeschlagen
29.07.2021 - 02.10.2021
7 Sp
19 Pkt
19:6 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
14
-
-
7
5
2
-
-
2,2
3
-
-
3
-
-
-
-
-
25
2
3
1
2
5
-
1
2,3
9
-
-
5
3
1
-
-
3,0
1
-
-
1
-
-
-
-
-
28
21
9
1
8
3
1
-
2,1
18
-
-
2
5
5
-
-
2,3
3
-
1
-
2
2
-
-
-
8
1
-
8
-
2
-
-
2,7
23
6
1
-
9
10
-
-
2,2
23
3
6
1
6
1
-
-
2,3
1
-
-
1
-
-
-
-
-
11
-
-
10
1
3
-
1
2,3
4
2
-
-
4
-
-
-
2,2
16
1
-
7
4
1
-
-
2,8
7
-
-
7
-
-
-
-
3,4
8
-
1
4
1
-
-
-
2,6
21
-
1
-
-
1
-
-
2,6
9
-
-
2
1
2
-
-
2,4
19
4
7
9
3
2
-
-
2,6
12
1
1
8
4
-
-
-
2,6
20
8
5
-
13
2
-
-
2,2
9
3
2
8
1
1
-
-
2,4
2
-
-
-
-
-
-
-
2,6
3
-
1
3
-
-
-
-
-
23
1
1
4
10
2
-
-
2,8
25
3
7
1
5
5
-
-
2,3
10
1
-
7
2
1
-
-
-
5
-
1
-
-
-
-
-
2,4
27
18
12
-
14
4
-
-
2,5
2
-
-
1
1
-
-
-
2,8
22
1
4
2
3
7
1
-
2,1
3
-
-
3
-
-
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.

Bilder-Galerie



Diesen Artikel...