FC Thüngfeld 
A-Klasse 3 Bamberg - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 24.06.2021 um 18:00 Uhr
AK3-Meister FC Thüngfeld: Die Torfabrik holt sich den Titel
Kein Team im Teikreis Bamberg schoss so viele Tore, wie der FC Thüngfeld. 116 Mal traf die Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Markus Weisel (29) und David Heidenreich (26) - und um den Landkreis-Toptorschützen Daniel Bickel, der 39 und damit ziemlich genau ein Drittel aller Treffer beisteuerte. Herzlichen Glückwunsch nach Thüngfeld zu Meisterschaft und Aufstieg.
Von Markus Schütz
FC Thüngfeld

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Bereits in ihrer ersten Saison führten Weisel und Heidenreich den FC Thüngfeld nach zwei Jahren Abstinenz wieder zurück in die Kreisklasse. "Wir mussten uns erst in der A-Klasse zurechtfinden, auch als Team.", so Markus Weisel. Allerdings dauerte dieser Findungsprozess nicht lange und so beeindruckte der spätere AK3-Meister schnell nicht nur durch seine Torgefährlichkeit, die sich nicht zuletzt darin zeigt, dass gleich vier Spieler (Daniel Bickel, Markus Weisel, Arber Gjidoda, David Heidenreich) zweistellig trafen. Auch die mit sehr wenigen Ausnahmen defensive Stabilität, die durch gleich 14 Spiele ohne Gegentor leicht statistisch zu belegen ist, war aller Ehren wert! In der Gesamtheit sind alleine die Statistiken wiederum der Beleg dafür, dass der FC Thüngfeld zu stark für die A-Klasse war und ist. Dennoch blieben sowohl der Zweite Ampferbach/Steinsdorf als auch der Dritte Trailsdorf immer in Schlagdistanz. Angesichts ausstehender Nachholspiele hätten die Verfolger auf zwei bzw. drei Punkte herankommen können und sorgten so dafür, dass sich die Thüngfelder trotz einer starken Saison mit nur zwei Niederlagen nie zurücklehnen oder in Sicherheit wiegen konnten. 

Der eine Teil des Thüngfelder Spielertrainer-Duos, Markus Weisel (re.), am Ball. Er traf selbst 19 Mal und bringt es auf beeindruckende 23 Vorlagen. 
anpfiff.info


"Dieses Spiel werde ich nie mehr vergessen"

An diesem Samstag wird die Meisterfeier nachgeholt. "Denn die Spannung war natürlich zum Zeitpunkt der Abbruch-Entscheidung schon etwas verflacht und es war schwer, den Erfolg so zu genießen, wie es auf dem Platz der Fall gewesen wäre.", gibt Markus Weisel zu. Seit dem 08.09.2019, als es ein 0:3 gegen Aschbach/Schlüsselfeld 2 gab, bis zum Abbruch verlor der FCT kein Spiel mehr. Viele deutliche Siege gab es, ein halbes Dutzend Tore pro Spiel waren keine Seltenheit, sogar zwei Mal ein 12:0 und ein Mal ein 13:0 waren dabei. Am 10.11.2019 war der FC Thüngfeld dann Teilnehmer des torreichsten Spiels der Liga. "Diese Partie werde ich so schnell ganz sicher nicht vergessen. Eine solche werde ich wahrscheinlich auch nicht mehr erleben.", blickt Markus Weisel auf das 7:7 gegen Trailsdorf zurück, bei dem es seiner Mannschaft gelang, einen Vier-Tore-Rückstand noch zu egalisieren. 

David Heidenreich, der mit Markus Weisel seit Beginn der letzten Serie verantwortlich ist, traf ebenfalls zweistellig. 
anpfiff.info


Der torgefährlichste Vorsitzende des Kreises macht weiter

Vierfacher Torschütze war damals in seinem 500. Spiel für den FC Thüngfeld der torgefährlichste Vorsitzende des Landkreises: Daniel Bickel. Der 35-Jährige erzielte mit 39 Treffern so viele, wie kein anderer Spieler im Kreis Bamberg. Das Spielertrainer-Duo Weisel/Heidenreich freut sich, dass Bickel auch für die kommende Serie in der Kreisklasse zugesagt hat, seine Schuhe zu schnüren. 
"Ich bin überzeugt, dass wir gute Chancen haben, die Klasse zu halten. Wir haben einige Neue, dazu Rückkehrer, die aus beruflichen Gründen pausieren mussten.", ist Markus Weisel optimistisch. "Vielleicht kommt auch noch der eine oder andere Neue dazu. Wir gehen jedenfalls mit viel Selbstvertrauen in die Serie. Die Einstellung passt und die Jungs ziehen im Training bereits wieder super mit.", freut er sich. "Wir werden uns aufgrund der stärkeren Gegnerschaft in manchen Punkten noch verbessern müssen, beispielsweise in spielerischer Hinsicht. Aber da sind wir auf einem guten Weg. Wir freuen uns auf die Saison in der Kreisklasse 3 und werden alles dafür tun, einen guten Start hinzulegen!" 

Daniel Bickel wird in wenigen Tagen 36 Jahre alt. Das hielt ihn nicht davon ab, die meisten Tore im Spielkreis zu erzielen und das wird ihn auch nicht davon abhalten, auch in der Kreisklasse zu treffen. 
anpfiff.info


Dazu wünschen wir Erfolg und gratulieren noch einmal zur Meisterschaft und zum Aufstieg!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
21
116:21
53
2
20
69:23
48
4
21
44:22
44

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
21
Spiele gewonnen
17
Spiele unentschieden
2
Spiele verloren
2
:0
Zu-Null-Spiele
14
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
2
Tore gesamt
116
Verschiedene Torschützen
16
Eigentore
4
Elfmetertore
5
Gelbe Karten
37
Gelb-rote Karten
5
Rote Karten
1
Eingesetzte Spieler
24
Zuschauer
1105
Zuschauerschnitt
110

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
seit 22.09.2019
13 Sp
35 Pkt
76:10 Tore
Die meisten Siege in Folge
22.09.2019 - 03.11.2019
6 Sp
18 Pkt
48:0 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 01.09.2019
7 Sp
19 Pkt
51:9 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 22.09.2019
7 Sp
19 Pkt
27:1 Tore

Spieler-Bilanz

Keine Daten vorhanden



Diesen Artikel...