(SG) TSV Schlüsselfeld 1/TSV Aschbach 1 
Kreisklasse 3 Bamberg - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 22.06.2022 um 06:00 Uhr
Meisterporträt Schlüsselfeld/Aschb.: Verdienter und ungeschlagener Meister der KK3
Eine unglaubliche Erfolgsstory war die abgelaufene Saison für die SG Schlüsselfeld/Aschbach: Ohne eine einzige Niederlage konnte die Meisterschaft in der Kreisklasse 3 Bamberg eingefahren werden. Damit darf die SG in der in Kürze beginnenden Runde wieder in der Kreisliga Bamberg starten, aus der man 2018/19 abgestiegen ist. Erfolgstrainer Mario Schwank blickt mit uns noch einmal auf die vergangene Saison zurück.
Von Christian Haidinger
SG TSV Schlüsselfeld/TSV Aschbach

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

"Es hatte sich bereits in der vergangenen Saison – die aufgrund des Corona-Virus letztlich abgebrochen wurde – angedeutet, dass wir großes Potenzial haben!", blickt SG-Trainer Mario Schwank auf die Vorsaison 2019/21 zurück, die sein Team noch auf Platz drei der Kreisklasse 3 abgeschlossen hatte.

Und auch der Start in die Spielzeit 2021/22 verlief alles andere als perfekt: Noch vor Beginn der vor Kurzem abgelaufenen Saison kam es zu einer Verletzung auf der Torhüter-Position, die jeden Trainer vor eine gewaltige Herausforderung stellen würde – so auch Mario Schwank.

Meistertrainer Mario Schwank.
anpfiff.info
"Yannick Leisgang hatte sich kurz vor der Sommer-Vorbereitung eine schwere Verletzung an der Achillessehne zugezogen.", erklärt der SG-Trainer. Kurzerhand musste improvisiert werden und mit Christoph Hofmann ging letztlich ein Feldspieler zwischen die Pfosten. Bemerkenswert, denn Hofmann war – bis auf ein paar Spiele in der Jugend – noch nie vorher als Keeper aktiv und hat sich durch Torwarttraining schlussendlich in die Aufgabe reingebissen und sich wie kein Zweiter in den Dienst der Mannschaft gestellt. "Schließlich haben wir am Ende nur 18 Gegentore bekommen, daher hat er sicher auch den ein oder anderen Ball gefangen.", lobt Trainer Schwank seinen "Aushilfskeeper" mit einem Schmunzeln.

Zu Beginn Anlaufschwierigkeiten – Neuzugänge schlugen dann aber voll ein

"Zu Beginn haben wir ein wenig gebraucht, um in die neue Runde zu finden.", erläutert der Übungsleiter. "Doch nicht zuletzt wegen unserer überragenden Gemeinschaft und auch durch den Beitrag unserer Neuzugänge haben wir letztendlich in die Erfolgsspur gefunden.", verrät Mario Schwank das Erfolgsrezept. "Die mannschaftliche Geschlossenheit war und ist unser größter Trumpf – wir stürmen und verteidigen alle gemeinsam!", so der 50-Jährige.

Jonas Wirth (am Ball im roten Trikot) war als Spieler, Co-Trainer und Mensch eine Riesen-Verstärkung für seine Mannschaft.
anpfiff.info

Patrick Stettner (16 Tore) und Niklas Dotterweich (14 Treffer) trafen als Neuzugänge jeweils im zweistelligen Bereich, Letztgenannter wurde mit seinen 34 Torbeteiligungen sogar Top-Scorer seines Teams. "Bei uns konnte der Gegner letztlich nie alle torgefährlichen Spieler ausschalten.", freut sich Trainer Schwank über die Breite in der Offensive. "Damit waren wir natürlich auch schwer auszurechnen.", ergänzt er.

Vorfreude auf die Kreisliga ist groß

"Wir freuen uns riesig, uns nächstes Jahr in der Kreisliga beweisen zu dürfen und wissen gleichzeitig, dass das eine ganz andere Hausnummer ist.", so Mario Schwank. Sicherlich wird der SG – wie in der letzten Spielzeit – auch der breit und gut aufgestellte Kader bei der Mission Klassenerhalt helfen. "Abgänge haben wir keine – unser Ziel ist ganz klar, die Kreisliga zu halten!", gibt Mario Schwank zu Protokoll.

Niklas Dotterweich (hier in roter Spielkleidung) bei einer seiner zahlreichen Torbeteiligungen in der abgelaufenen Saison. Er bleibt – wie die gesamte Mannschaft – auch in der Kreisliga an Bord.
anpfiff.info

Eine Spielzeit ohne Niederlage – aber mit ein paar Wacklern


"Zwei, drei Wackler hatten wir aber dennoch drin.", gibt Trainer Schwank ehrlich zu. Gegen Röbersdorf stand man im Hinspiel (1:1) kurz vor einer Niederlage und auch im Rückspiel gegen Frensdorf (2:2) musste man mit viel Mühe einen Misserfolg abwenden.

Doch: "Hätte, hätte, Fahrradkette!" Die SG Schlüsselfeld/Aschbach kam als erste KK3-Mannschaft seit 1998/99 ungeschlagen durch die Saison, gewann 23 ihrer 28 Saisonspiele und stellte neben der besten Offensive (94 Tore) auch die beste Defensive (18 Gegentreffer) der Liga. Darüber hinaus platzierte man sich selbst noch in der Heim- sowie Auswärtstabelle ganz oben – und auch in der Fairness-Tabelle der Kreisklasse 3 (43 Gelbe plus zwei Gelb-Rote Karten) führte kein Weg am Team von Mario Schwank vorbei.

Nicht nur deshalb ist die SG sicher auch für den neutralen Beobachter verdient Meister der Kreisklasse 3 geworden!

Spielte eine Saison ohne Niederlage: die SG Schlüsselfeld/Aschbach.
Niklas Dotterweich

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Kreisliga wünscht anpfiff.info!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
2
28
90:32
69
3
28
69:19
66
5
28
60:53
41

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
28
Spiele gewonnen
23
Spiele unentschieden
5
Spiele verloren
0
:0
Zu-Null-Spiele
15
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
0
Tore gesamt
94
Verschiedene Torschützen
15
Eigentore
3
Elfmetertore
6
Gelbe Karten
43
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
30
Zuschauer
1385
Zuschauerschnitt
106

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
seit 01.08.2021
28 Sp
74 Pkt
94:18 Tore
Die meisten Siege in Folge
seit 24.04.2022
6 Sp
18 Pkt
30:0 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 15.08.2021
14 Sp
38 Pkt
47:8 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 01.08.2021
14 Sp
36 Pkt
47:10 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
9
-
-
9
R
-
-
-
2,4
19
-
1
6
R
1
-
-
2,6
1
-
-
1
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
18
1
-
17
R
3
-
-
2,5
26
14
20
2
R
1
-
-
2,5
24
17
11
1
R
6
-
-
2,1
2
-
1
-
R
2
-
-
-
1
-
-
1
R
-
-
-
-
3
-
-
-
R
-
-
-
-
25
-
-
1
R
-
-
-
2,0
22
-
1
7
R
1
-
-
2,3
3
-
1
3
R
1
-
-
-
9
12
2
-
R
2
-
-
2,0
7
1
1
6
R
1
-
-
-
24
12
10
2
R
1
-
-
2,7
3
-
1
2
R
1
-
-
-
23
5
6
-
R
3
-
-
2,3
1
-
-
-
R
-
-
-
-
19
2
1
3
R
6
-
-
1,9
23
4
3
5
R
2
-
-
2,5
6
1
2
2
R
-
-
-
2,1
25
16
12
2
R
-
-
-
2,5
7
-
-
2
R
2
-
-
-
22
2
2
11
R
1
-
-
2,5
24
1
2
-
R
6
-
-
2,5
18
1
6
5
R
2
2
-
2,3
3
-
-
3
R
-
-
-
-
20
-
3
-
R
1
-
-
2,0
5
-
-
5
R
-
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.



Diesen Artikel...