Artikel veröffentlicht am 05.07.2022 um 12:00 Uhr
anpfiff.info-Wechselsplitter: Christian Hornung kein Koppenwind-Coach mehr
Trainer, die verlängert haben? Oder solche, die gehen! Spieler, die wechseln? Das alles sind Personalien, die interessant sind und über die wir gerne berichten. Schicken Sie einfach eine kurze Mail an marco.heumann@anpfiff.info. Wir veröffentlichen die Transfernews. Oder Sie schreiben via WhatsApp an die 0175/3684461. Und wenn Sie Bilder von Ihren Neuen haben, dann her damit - sie kommen unser Galerie der Neuen.
Von Marco Heumann

5. Juli

Der SC Koppenwind muss sich kurzfristig auf Trainersuche begeben. Wie der Verein gegenüber anpfiff.info mitteilte, hat Christian Hornung sein Amt aus beruflichen Gründen unerwartet zur Verfügung gestellt. Der 27 Jahre alte Keeper hatte das Team im Sommer 2021 übernommen und mit ihm einen guten siebten Platz in der A-Klasse 5 belegt. Eigentlich hatte er seinen Vertrag in der Winterpause schon verlängert. Doch statt als Spielertrainer in Koppenwind, wird Christian Hornung künftig nur als Spieler beim SC Trossenfurt-Tretzendorf im Kasten stehen. Dort war er schon von 2015 bis 2017 am Ball und schafften damals mit dem jetzigen Kreisligisten den Aufstieg aus der A- in die Kreisklasse. Wie es beim SC Koppenwind in Sachen Trainer weitergeht steht dagegen noch nicht fest.

28. Juni

Auch wenn er in der vergangenen Saison mit seiner Mannschaft kein Spiel gewonnen hat und aus der Kreisliga abgestiegen ist, sollte Andreas Wolf eigentlich Trainer bei der DJK Schwebenried-Schwemmelsbach 2 bleiben. Jetzt meldet der Verein aber gegenüber anpfiff.info das Aus des 37-Jährigen. Bekanntlich geht die Zweite des Landesligisten künftig in der Kreisklasse 1 in einer Spielgemeinschaft mit dem dem FC Wasserlosen und der DJK Greßthal an den Start.

Marcel Nastoll zum SV Neuschleichach

Nach Sebastian Spath vom SC Stettfeld kann der SV Neuschleichach einen weiteren Zugang melden. Marcel Nastoll kehrt nach Althütten zurück. Dort war er schon bis 2017 am Ball und hat aus dieser Zeit 59 Spiele mit 22 Toren in seiner anpfiff.info-Statistik stehen. Zuletzt spielte der Offensivmann für den Kreisklassisten und Nachbarn SV Fatschenbrunn, kam aber in der zu Ende gegangenen Runde nur viermal in der Ersten der "Fatschis" zum Einsatz.

27. Juni

Einen Rückkehrer im Kasten kann Kreisliga-Aufsteiger TV Haßfurt begrüßen. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite berichtet läuft Max Schmelzer künftig wieder für die Turner auf. Der 20-Jährige hatte den Eichelsee im vergangenen Sommer in Richtung TSV Forst verlassen. Dort kam er in der abgelaufenen Runde auf immerhin 14 Einsätze in  der Bezirksliga.


Drei Neue beim SCTT


Mit drei Zugängen startet der SC Trossenfurt-Tretzendorf in die anstehende Saison in der Kreisliga 2. Das berichtet der Aufsteiger via seiner Sozialen Medien. Der Königstransfer ist dabei sicher die Rückkehr von Ralph Thomann (links) zu seinem Heimatverein. Der Außenbahnspieler kommt vom FC Sand, für den er in der abgelaufenen Runde 30 Mal in der Bayernliga auf dem Platz stand. Insgesamt kommt der 22-Jährige gar auf 47 Einsätze für die Korbmacher. Dazu kommen weitere Bayernliga-Partien für die DJK Don Bosco Bamberg, bei der er zuletzt auch im Jugendbereich im Einsatz war. Ebenfalls neu beim Aufsteiger ist Nico Bräuter (Mitte). Der 20-Jährige kommt ebenfalls vom FC Sand, wo er mit 17 Einsätzen, davon 16 als Joker, am Meistertitel der Zweiten in der Kreisliga Anteil hatte. Zugang Nummer drei ist Max Linhardt (rechts), der zuletzt auf 19 Einsätze für den TSV Staffelbach in der Bamberger Kreisklasse kam.

17. Juni

Mit zwei durchaus interessanten Neuzugängen geht der SV Fatschenbrunn in die kommende Kreisklassen-Runde. Wie Christian Krines (Bild) - zuletzt Spielertrainer beim SC Stettfeld bestätigte - kehrt er im Sommer zu den "Fatschis" zurück. Dort war der 38-Jährige aus Sand bereits von 2015 bis 2019 - damals als Spielertrainer. "Die Verbindung ist nie ganz abgerissen", berichtet er im Gespräch mit anpfiff.info und freut sich auf die neue Aufgabe und darauf nach aufreibenden und anstrengenden Jahren als kickender Coach noch einmal nur Spieler zu sein. Knapp halb so alt wie Christian Krines ist der zweite Zugang des SVF. Niklas Fösel kehrt zu seinem Heimatverein zurück. Der Youngster gilt als großes Talent und hatte auch andere Anfragen, entschied sich aus Studiengründen aber für die "Fatschis". Zuletzt lief er in der U19 für die JFG Steigerwald in der Bayernliga auf.

Einen Zugang vom SC Stettfeld kann A-Klassist SV Neuschleichach melden. Sebastian Spath schließt sich "Althütten" an. In der abgelaufenen Runde stand der 26-Jährige elfmal für den Kreisklassen-Absteiger auf dem Platz und erzielte dabei zwei Tore. Insgesamt sind in seiner anpfiff.info-Statistik mehr als 100 Einsätze für den SCS für ihn verzeichnet.


Auch nach dem Abstieg in die A-Klasse bleibt René Grünewald (links) Spielertrainer beim SV Friesenhausen. Das bestätigte der sportliche Leister des SVF, Leo Mahr, gegenüber anpfiff.info. Der 34-Jährige, seit vielen Jahren Spieler der Friesenhäuser, hatte das Team im Sommer 2021 übernommen, konnte den Abstieg aber nicht verhindern. Für die neue Runde steht mit dem Ex-Hofheimer Felix Weisheit (rechts) ein Co an seiner Seite, der zuletzt schon Spieler beim SV war.

15. Juni

Zwei Zu- und zwei Abgänge meldet der TSV Aidhausen für die kommende Serie. Verlassen hat den Kreisligisten dabei mit Top-Torjäger Tobias Burger, der in der vergangenen Saison in 27 Spielen 23 Mal traf, ein absoluter Leistungsträger. Der 23-Jährige läuft künftig für den FC Sand in der Landesliga auf. Zu einem Liga-Kontrahenten zieht es Kevin Schwappacher. Der 21-Jährige, mit 26 Einsätzen Stammspieler, wechselt zum TV Königsberg. Neu beim TSV sind dafür zwei Spieler, die zuletzt ebenfalls in der Kreisliga am Ball waren: Ramon Räth (links) und Jannik Schuster (rechts). Letztgenannter erzielte für Absteiger Spfr. Unterhohenried in 23 Partien immerhin sechs Treffer. Der 21-Jährige ist genauso im Offensivbereich zu Hause wie Ramon Räth. Der spielte zuletzt für die Spfr. Steinbach, wo er bei 24 Einsätzen auf neun Tore und ebensoviele Assists kam. Der 30-Jährige war zuvor auch für den FC Nassach und den FSV Krum am Ball und hat in seiner anpfiff.info-Statistik 192 Partien mit 47 Treffern stehen.

14. Juni

Auch wenn es am Ende erneut nicht für den Aufstieg gereicht hat, setzt der FC Haßfurt weiterhin auf Kontinuität auf der Bank. Wie Louis Wlacil gegenüber anpfiff.info bestätigt hat, wird er auch in der kommenden Kreisliga-Runde Spielertrainer an der Flutbrücke bleiben. Der 28-Jährige geht damit in seiner vierte Saison beim Traditionsverein, der in der abgelaufenen Runde in der Kreisliga 2 Tabellenvierter wurde.

Mit dem Klassenerhalt hat Stefan Scheidl das Saisonziel mit seiner (SG) SC Geusfeld/SpVgg Untersteinbach am Ende souervän erreicht. Als Tabellenneunter hatte man mit 27 Zählern fünf Punkte Vorsprung auf die Relegationsränge. Ein guter Grund, um den Vertrag des 49-Jährigen, der im Sommer 2021 das Amt übernommen hatte, zu verlängern. Das bestätigte Stefan Scheidl gegenüber anpfiff.info.


31. Mai


Die (SG) TV Obertheres/DJK Dampfach 2 wird auch in der kommenden Saison von Stefan Lutz trainiert. Das bestätigte der frühere Landesliga-Spieler des FC Augsfeld auf Nachfrage von anpfiff.info. Er habe seinen Vertrag unabhänhgig von der Liga, in der die SG dann spielen wird, verlängert. Der 38-Jährige hatte das Team im Sommer 2022 übernommen und auf Rang zwei der Kreisklasse 3 geführt. In der Relegation hat man noch die Chance, in die Kreisliga aufzusteigen. Das entscheidende Spiel steht, nachdem man am Sonntag gegen die SG Sennfeld mit 0:2 unterlegen war, am Donnerstag gegen die SG Dittelbrunn an. Anstoß ist um 18.30 Uhr bei den Spfr. Steinsfeld.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Wechsel melden

Sie haben neue Spieler oder sind ein Akteur, der im Sommer  den Verein wechselt? Und Sie wollen, dass dieser Transfer bei anpfiff.info gemeldet wird? Sie haben den Vertrag mit ihrem Trainer verlängert oder einen neuen Trainer verpflichtet und möchten das veröffentlichen? Dann sind Sie bei den anpfiff.info-Wechselsplittern genau richtig!

Schreiben Sie einfach eine kurze Mail an marco.heumann@anpfiff.info oder rufen Sie unter 09521/61406 an. Oder Sie schreiben eine SMS oder WhatsApp-Nachricht an die 0175/3684461!

Wir freuen uns und veröffentlichen Ihren Wechsel gerne.


anpfiff-Geschenkabo


Der Spieltag bei anpfiff.info

anpfiff.info berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region

Ligen-Einteilung


Meist gelesene Artikel


mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen


Diesen Artikel...