Artikel veröffentlicht am 11.08.2019 um 18:08 Uhr
Überraschung des Tages: Duttenbrunn feiert Derbysieg
Eigentlich war der Aufsteiger TSV Duttenbrunn als Abstiegskandidat Nummer Eins gehandelt worden. Doch am dritten Spieltag konnte der Turn- und Sportverein bereits seinen zweiten Erfolg einfahren. Ausgerechnet im Derby zeigte sich der Neu-Kreisligist eine ansprechende Leistung, wie Kevin Leibold gegenüber anpfiff.info bestätigte.
Von Thilo Wilke
Es ist zwar "nur" die Bayernliga-Reserve des TSV Karlburg, jedoch durfte die Begegnung zwischen dem TSV Duttenbrunn und dem TSV Karlburg 2 als Derby gewertet werden. Mittendrin Duttenbrunns Kevin Leibold, dem als ehemaligen Karlburger ein besonderes Spiel erwartet hatte. Dabei war sein Heimatverein erst vor dieser Saison überaschend in die Kreisliga aufgestiegen, sodass die Duttenbrunner trotz einer besseren Tabellenplatzierung als Außenseiter in die Begegnung gegangen waren.

Duttenbrunner Chancen

"Die erste Halbzeit war ausgeglichen, obwohl wir dann schon einen Elfmeter verschossen hatten. In der zweiten Halbzeit hatten wir mehrere hochkarätige Chancen, obwohl man sagen muss, dass auch Karlburg gute Chancen hatte. Trotzdem hätten wir das Spiel früher entscheiden müssen. So hatte beispielsweise Marius Liebler zwei weitere gute Möglichkeiten," so das Fazit des ehemaligen Karlburger Landesligaspielers Kevin Leibold. Der 24-Jährige gehört trotz seines jungen Alters zu den erfahrenen Spielern im jungen Kader des Neu-Kreisligisten. Doch das auch die Youngsters Qualität besitzen, zeigte das Spiel gegen den TSV Karlburg 2. Timo Spehnkuch hatte die Hausherren dabei früh in Führung gebracht, ehe Jonas Leibold ausgleichen konnte. Benjamin Knorr sorgte dann mit seinem Siegtreffer in der 81. Spielminute für Freude und Jubel bei den Gästen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Kreisliga 2 Würzburg



Tabelle Kreisliga 2 Würzburg


Spielstenogramm

Tore: 1:0 Spehnkuch T. (17.), 1:1 Leibold J. (46.), 1:2 Knorr B. (81.)
Gelbe Karten: Gold F. (24.), Langer (68.), Kohlmann (80.) / Leibold K. (16.), Knorr B. (84.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Adrian Schmitzius (TS Wienhausen)

Saisonbilanz K. Leibold

 
19/20
4
0
0
0
R
0
0
18/19
23
7
1
0
R
1
0
17/18
16
2
0
1
R
0
0
16/17
13
0
1
3
2
0
1
16/17
3
0
0
0
R
0
0
15/16
28
0
0
2
1
0
0
14/15
28
1
1
3
7
0
0
13/14
23
1
0
5
5
0
0
13/14
4
0
0
2
R
0
0
12/13
5
2
0
0
R
0
0
Gesamt
147
13
3
16
15
1
1


Diesen Artikel...