Beitrag vom 19.03.2017
Tore des Tages
Götz entscheidet Spitzenspiel
von Jürgen Sterzbach
Die SG Hettstadt schlägt den TSV Uettingen zu Hause mit 3:0 und stellt dem dirketen Konkurrenten um die Meisterschaft in der Würzburger Kreisliga 2 dadurch ein Bein. Das Sechs-Punkte-Spiel brachte für die Mannschaft von Spielertrainer Steffen Rögele einen weiteren Bonus mit sich, falls es bei Punktgleichheit zum direkten Vergleich kommt. Entscheider war der eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselte Thomas Götz.
Nach einer torlosen ersten Halbzeit fielen vor 140 Zuschauern auf dem Hettstädter Sportgelände die Tore in den zweiten 45 Minuten. Lukas Cichon brachte die Heimelf durch sein 25. Saisontor nach einer Stunde in Führung, bevor der eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselte Thomas Götz die zwei weiteren und entscheidenden Tore zwei Minuten vor Spielende und in der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte. Für Götz endete dadurch das Warten seit dem zweiten Spieltag auf ein Tor. In der letzten Saison trug er mit zwölf Toren in 25 Spielen zum zweiten Platz bei. In dieser Saison darf die Mannschaft nun wieder auf Platz eins hoffen.

Taktisch gut eingestellt

Steffen Rögele
anpfiff.info
„Insgesamt würde ich von einem verdienten Sieg sprechen, der vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen ist“, meinte Hettstadts Spielertrainer Steffen Rögele nach dem Spitzenspiel. „Wir stellten uns sehr gut auf den Gegner ein. Gegen ihre beiden Stürmer spielten wir mit einer Dreierkette, die teilweise in der Defensive auch zu einer Fünferkette wurde“, beschreibt der 40-Jährige das taktische Vorgehen gegen den offensiv starken Gegner um seine beiden Stürmer Lukas Weimer und Kai Schleßmann. Daraus ergeben sich zahlreiche Überzahl-Situationen. Ebenso hob Rögele die gute Zweikampf-Führung seiner Mannschaft hervor. „Mit dem Wind war es nicht einfach nach vorne zu spielen, die Bedigungen waren teilweise extrem“, berichtete Rögele.

In der ersten Halbzeit musste Hettstadt noch gegen den Wind spielen. „In den ersten zwanzig Minuten war Uettingen besser und traf mit einem Kopfball auch die Latte, aber danach hatten wir die Sache ganz gut im Griff“, resümierte der Spielertrainer. Danach sah er seine Mannschaft bis zum Ende als die bessere. „Wir ließen eigentlich in der zweiten Halbzeit überhaupt keine Chancen mehr zu, indem wir ihre Spitzen gut aus dem Spiel nahmen“, meinte Rögele. Durch Hettstadts Sieg verringerte sich der Abstand zwischen Verfolger und Spitzenreiter auf sechs Punkte, wobei Hettstadt ein Spiel weniger absolvierte. Zudem würde bei Punktgleichheit mit Uettingen der direkte Vergleich (2:4, 3:0) für Hettstadt entscheiden.

Angreifer Thomas Götz (SG Hettstadt) setzt den gegnerischen Torhüter unter Druck.
anpfiff.info

Elf Siege in Serie

Durch den Sieg im Spitzenspiel ging die SG Hettstadt im 11. Spiel in Folge als Sieger vom Feld. Diese Serie wollen die Mannen um Spielertrainer Steffen Rögele am nächsten Wochenende noch einmal zu Hause gegen den FV Helmstadt fortsetzen. Der Gegner steht als derzeit erfolgreichster Aufsteiger auf Platz fünf und wird sich nicht noch einmal so präsentieren wollen wie beim 0:6 im Hinspiel. Danach folgt der April, der mit sieben Spielen in dreißig Tagen – darunter das nachzuholende Verfolgerduell gegen Lohr – zum entscheidenden Monat werden könnte.

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Ergebnisse Kreisliga 2 Würzburg



Spielstenogramm

Tore: 1:0 Cichon (62.), 2:0 Götz (88.), 3:0 Götz (90.)
Gelbe Karten: Mödl D. (41.), Mödl Do. (63.), Böhm (74.) / Weimer L. (37.), Geiger Ti. (67.), Huller (69.), Fleischmann K. (70.)
Zuschauer: 140 | Schiedsrichter: Faruk Özdemir (FC Gössenheim)

Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
Team
Sp
Tore
Dif.
Pkt
1
20
70
:
24
46
52
2
19
66
:
22
44
46
3
19
41
:
30
11
40
4
19
63
:
27
36
36
5
20
38
:
33
5
31

Karriere in Zahlen T. Götz

Spiele
100
Spiele gewonnen
57
Spiele unentschieden
20
Spiele verloren
23
Tore gesamt
29
Vereine
1
Aufstiege
0
Abstiege
1

Nächste Spiele SG Hettstadt

So. 26.03.2017 15:00 Uhr
So. 02.04.2017 15:00 Uhr
A - TSV Retzbach (4.)
So. 09.04.2017 15:00 Uhr
Mi. 12.04.2017 18:30 Uhr
A - TSV Lohr (3.)
Sa. 15.04.2017 16:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Diesen Artikel...