Artikel veröffentlicht am 31.03.2020 um 14:00 Uhr
FCE-U13 geht mit der Zeit: The Masked Player(s)
Ihr seid kreativ und habt gute Einfälle in der spielfreien Zeit!? Her mit euren Videos - unter diesem Motto haben wir die anpfiff.info-User (via WhatsApp an 0175/3684461) aufgerufen, uns zu zeigen, wie sie mit Klopapierrollen jonglieren oder sich anderen Challenges stellen. FCE-U13-Coach Michael Gerber hält seine Jungs in Bewegung und fordert sie immer wieder zu Aktionen auf. Diese passend zur Maskenpflicht...
Von Marco Heumann
03. Mai

Bei Pro 7 wurde zuletzt gerätselt, wer unter den Masken bei "The Masked Singer" steckt. Die U13 des FC Eintracht stellte unter der Regie von Trainer Michael Gerber ein Video zusammen, das den Titel "The Masked Player(s)" tragen könnte. 

Die U13 des FC Eintracht Bamberg hält sich an die Maskenpflicht. 



13. April

Wann immer ein Re-Start erfolgen wird, für den SV Weichendorf steht fest: "Wir sind heiß darauf!", wie Trainer Manni Drozd für den Zweiten der KK2 mitteilt. Weil heiß alleine aber nicht reichen wird, geht es auch darum, fit zu bleiben. Immer unter Wahrung des Abstands: 




"Zusätzlich", so Manni Drozd, "treffen wir uns im Sinne einer modernen Trainingsgestaltung per Skype und es gibt zusätzliche Technikaufgaben zu erfüllen." Wie das aussieht, zeigt das nächste Video - in dem die Rollen klar verteilt sind: 




10. April

Michael Gerber ist nicht nur Trainer der SG Reckendorf/Gerach, sondern auch der U13 des FC Eintracht Bamberg. Der mit dem Vereinslied unterlegte Zusammenschnitt trägt den Titel "Die U13 des FCE bleibt daheim!"

Bildunterschrift


6. April

Was tun, wenn Corona gemeinsam Fußball spielen verhindert? Mario Förtsch und Philipp Brückner, das junge Trainerduo des Bamberger A-Klassisten FV Giech, hat darauf seine ganz eigene Antwort gefunden. Sie jonglieren virtuell miteinander und basteln daraus ein Mutmach-Video für ihre Jungs.


5. April


Schammelsdorfs Spielertrainer Domi Kauder geht in der zwangs-spielfreien Zeit nicht nur als ausdauernder Läufer durch die Wälder voran, sondern hat seinen Fußballern auch eine Aufgabe gestellt - die ihm erst nach unzähligen Versuchen selbst gelang. Obwohl ihm seine Frau vorab in schonungs- und schnörkelloser Weise gezeigt hat, wie es geht... 




Die meisten seiner Fußballer lösten die gestellte Aufgabe fast ausnahmslos auf den ersten Versuch - wenngleich der eine oder andere von sich selbst überrascht zu sein schien oder im richtigen Moment das notwendige Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. 




31. März

Es darf jongliert werden! Das gilt zumindest für die U9 der SG Augsfeld, die sich gegenseitig zur Klopapier-Challenge herausfordert und die Dinger reihenweise eiskalt reinmacht.



27. März

Training für den Kopf betreibt Sven "Hämmer" Hammerandt von der SG Bieberbach/Wichsenstein mit einer ganz speziellen Ausgabe des allseits beliebten "Stadt, Land, Fluss"! Was er wohl bei rote Karte alles so einträgt.

Da raucht der Kopf...
anpfiff.info

Die Kategorien beim etwas anderen "Stadt, Land, Fluss!".
anpfiff.info

Jeden Tag eine neue Challenge stellen die Trainer der U15 des FC Coburg für ihre Jungs. Die Ergebnisse sind in den Kommentaren zu begutachten.



Und auch mit Klopapier jongliert und natürlich auch getroffen wird weiterhin. Wie hier von Basti Bär vom FC Wacker Haig.



26. März

Respekt! Es gibt wirklich weit mehr als die Klopapier-Challenge, mit der man sich in diesen Tagen die fußballlose Zeit vertreiben kann. Aber schön der Reihe nach. Da wäre zum Beispiel Dominik Fösel aus der U15 des FC Sand, der sich selbst immer wieder neuen Trickshots-Herausforderungen stellt und diese auch filmisch festhält.


Gar ein Mutmach-Video mit allen Abteilungen des Vereins gibt es bei Eintracht Bayreuth. Einfach geil gemacht! Weiter so!


Und was auch ohne Ball geht, demonstriert Louis Reinhart vom ASV Rimpar zusammen mit seiner Freundin. Respekt! Und wenn er das auch mit dem runden Leder am Fuß schafft...


Aber auch mit Klopapier wird bei der anpfiff.info-Community natürlich weiter jongliert. Zum Beispiel von Stefan Kremer.


25. März

Auch in dieser Woche habe ich für meine Jungs in der U15 des FC Sand wieder ein paar Übungen zur Kräftigung zusammengestellt. Der Aktualität folgend diesmal mit vier Rollen Klopapier. Aber seht selbst, macht gerne nach und schickt die Videos via WhatApp an anpfiff.info.


Auch beim FSV Krum wird in diesen Tagen jongliert, allerdings nicht mit Klopapier, sondern mit Bällen. Die Regeln erklärt Florian Degen, Coach des Haßberge-A-Klassisten, aus dem heimischen Garten auf der Facebook-Seite des Vereins.



Die U15 des FC Coburg dagegen hat sich ebenfalls am Jonglieren von Klopapierrollen versucht. Coach Calle Schiebel hat uns die Videos von Riyazdin Khalili (oben) und Armang Haji geschickt.



23. März

Los geht es heute mit einem Update zum Vier-gewinnt-Derby, das in Bamberg zwischen dem SV Waizendorf und dem SV Reundorf - inklusive Live-Ticker aus Instagram ausgetragen wurde. Als Sieger gingen die Gastgeber vom SV Waizendorf vom virtuellen Spielbrett und durften anschließend bei einer Skype-Party ihren Derby-Erfolg feiern.



Spiel- und Trainingspause ja, aber nicht ohne Fußball. Simon Allgaier, Coach der U15 bei der DJK Don Bosco Bamberg, stellt seinen Jungs jeden Tag neue Aufgaben, im Wechsel eine Challenge mit dem Ball und eine Athletikübung. "Das hält mich natürlich auch fit", schmunzelt er in seiner Mitteilung an anpfiff.info. Ob er wohl die Herausforderung Klatsch-Jonglieren auch so gut hinbekommt, wie dieser seiner Jungs.


Und dann gibt es natürlich jede Menge Fußballer, die sich am Jonglieren mit Klopapier versuchen. Zum Beispiel Marcel Burkard, künftiger Trainer beim VfL Frohnlach, ...


...und Dominik Klauer, Ex-Coach bei der DJK Traustadt und dem TSV Westheim und jetzt bei seinem Heimatverein FC Sand in der Jugendarbeit aktiv.


22. März


Wer sich schon immer gefragt hat, was die anpfiff.info-Reporter in der Zeit ohne Fußball machen. Marco Heumann hat sich einer Herausforderung gestellt, die er in seinen Trainingstipps an seine Jungs aus der U15 des FC Sand gestellt hat, mit einem Tennisball, einer Hauswand und einigen Zahlen und Buchstaben. Scheitern ist ausdrücklich erlaubt, gerne auch im Video an 0175/3684461.


Zwar nicht aus dem anpfiff.info-Gebiet, aber einfach so witzig und kreativ, dass wir es gerne zeigen, ist das Video der SG Niederkirchen/Morbach aus der Nähe von Kaiserslautern, die eine Klopapierrolle zielsicher dahin bringen, wo sie hin muss! Vielleicht kriegt Ihr Team ja ähnliches hin! Dann nichts wie her damit! Wir und die anpfiff.info-User freuen sich!


Geniale Idee des SV Waizendorf! Da die "Mutter aller Derbys" gegen den SV Reundorf Corona bedingt am 22 März nicht auf dem Platz ausgetragen werden kann, gibt es ab 15.00 Uhr ein Duell mit "Vier gewinnt!" inklusive Live-Übertragung auf dem Instagram-Kanal des Bamberger Kreisklassisten. Danke an Niklas Lorber für den Hinweis auf diese witzige Aktion. Zuschauen ist absolut erwünscht!


Denn Fallrückzieher mit der Klopapierrolle führt der 13 Jahre alte Nico von der SpVgg Langenbruck vor.


Wie der Vater... - unter diesem Motto stellt sich Felix Eckstein aus der U10 des FC Coburg der Klopapierchallenge. Ob Papa Daniel - einst ein gefürchteter Torjäger und noch heute in der Reserve des FC in der Kreisliga am Ball - es wohl genausogut gemacht hätte?


Braucht ein Fußball-Reporter ein Spiel, um kommentieren zu können. Nein! Zumindest Marcel Seufert nicht. Der lebt in München und ist  für DAZN oder Amazon normalerweis in der Bundesliga am Ball, also verbal. Auf dem Platz steht er für den Kreisklassisten SG Dittelbrunn. Weil das runde Leder aber nun einmal Pause hat, sucht sich Marcel Seufert ein neues Spielfeld und sorgt sicher auch bei Ihnen für Schmunzeln!


Dass man die Klopapierrolle gut jonglieren kann, zeigt auch Daniel Vitrval aus der U15 des FC Sand.


Corona schlagen wir nur gemeinsam! Unter diesem Motto machen auch die Damen des SV 08 Auerbach, fußballerisch in der Bezirksoberliga zu Hause, bei der Klopapierchallenge mit. Das Ergebnis sehen Sie hier.


Respekt Jungs! Toll, was die U8 des FC 05 Schweinfurt mit der Klopapierrolle alles anstellt. Kein Ziel, das nicht anvisiert würde. Und die U9 aus der "Schnüdel-Akademie" hat inzwischen nachgezogen. Schauen Sie ruhig ma rein!





20. März


Der frühe Vogel... Gerade einmal 23 Minuten war der Artikel zu den Corona-Challenges online, als uns das erste Video erreichte. Die Damen der SG Döbra/Konradsreuth haben das, was sie in der fußballfreien Zeit so machen, in ein fast schon professionelles, mit Musik hinterlegtes Filmchen gepackt, das wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen. Bitteschön!


Weiter ging es um kurz vor acht und am späten Vormittag mit zwei Videos von Andreas Stumpf aus Würzburg. Der kann zwar nach zwei Kreuzbandrissen nicht mehr aktiv spielen, fiebert aber mit seinem Bruder Sebastian Stumpf beim Bayernligisten TSV Karlburg kräftig mit. Und jonglieren, das kann Andreas Stumpf immer noch, egal ob mit Klopapierrollen oder einem Football, aber sehen Sie selbst.



Last but not least waren am Freitag Spieler des Coburger Kreisligisten TV Ebern am Start, die mit der Klopapierrolle around the world gingen. Bitteschön!



Dass es nicht immer die Klopapierrolle sein muss, zeigt dieser Clip von Dominik Fösel, der für die U15 des FC Sand in der Bezirksoberliga aufläuft. Er nutzt die spiel- und trainingsfreie Zeit, um an seiner Schusstechnik zu feilen und visiert dabei außergewöhnliche Ziele an. Aber sehen Sie selbst!


Bliebe noch der Regionalligist FC 05 Schweinfurt, der seine Teilnahme an der Klopapier-Challenge mit einem Video auf Facebook präsentierte, das wir Ihnen gerne zeigen.



Wer nachlesen möchte, was es in der Corona-Zeit in Sachen Fußball alles geht, der klickt hier.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Zeigen Sie uns Ihre Videos!

Haben auch Sie Ihrem Team selbst gestaltete Übungen zukommen lassen? Haben Sie auch schon zu Hause mit Klopapier jongliert oder sich andere verrückte Herausforderungen mit dem Ball ausgedacht? Haben Sie mit dem runden Leder außergewöhnliche Ziele anvisiert und womöglich gar getroffen? Und das alles haben Sie auch noch im Video, Sprachnachricht oder Bild festgehalten? Top! Schicken Sie uns Ihr Werk via Whatsapp an die 0175/3684461 (anpfiff.info-Reporter Marco Heumann) und verraten Sie uns wer Sie sind und für welchen Verein Sie als Spieler oder Trainer aktiv sind. Gerne können Sie uns auch einen entsprechenden Facebook-Link schicken.

Wir veröffentlichen Ihre Taten gerne und freuen uns auf möglichst viele, die auch in Corona-Zeiten Fußball spielen und leben, nur eben ein wenig anders als sonst.


Hinweise der BZgA

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Mit einfachen Maßnahmen können auch Sie helfen, sich selbst und andere vor Ansteckungen zu schützen,
Krankheitszeichen zu erkennen und Hilfe zu finden.
(Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

SCHÜTZEN
Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg. Niesen Sie
in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen. Vermeiden Sie Berührungen,
wenn Sie andere Menschen begrüßen, und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens
20  Sekunden lang mit Wasser und Seife.

ERKENNEN
Erste Krankheitszeichen sind Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber. Einige  Betroffene leiden zudem an Durchfall. Bei einem schweren Verlauf können Atemprobleme oder eine Lungenentzündung eintreten. Nach einer Ansteckung können Krankheitssymptome bis zu 14 Tage später auftreten.

HANDELN
Haben Sie sich in einem Gebiet aufgehalten, in dem bereits Erkrankungsfälle mit dem neuartigen
Coronavirus aufgetreten sind? Sollten innerhalb von 14 Tagen die oben beschriebenen Krankheitszeichen
auftreten, vermeiden Sie unnötige Kontakte zu weiteren Personen und bleiben Sie nach Möglichkeit
zu  Hause. Kontaktieren Sie Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt per Telefon oder wenden Sie sich an die
Nummer 116 117 und besprechen Sie das weitere Vorgehen, bevor Sie in die Praxis gehen. Hatten Sie
Kontakt zu einer Person mit einer solchen Erkrankung? Wenden Sie sich an Ihr zuständiges Gesundheitsamt.

Alle Informationen unter 116117 oder unter www.infektionsschutz.de

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...