Artikel veröffentlicht am 08.10.2019 um 18:00 Uhr
Das SW-Trio in der U17-BOL: Einer auf der Drei, zwei im hinteren Drittel
Fünf Spieltage sind in der Bezirksoberliga der U17 absolviert. An der Tabellenspitze stehen mit den beiden U16-Vertretungen des Würzburger FV und von Viktoria Aschaffenburg zwei Teams mit komplett weißer Weste. Auf den Rängen dahinter finden sich auch die drei Mannschaften aus dem Spielkreis Haßberge-Schweinfurt. anpfiff.info wirft einen Blick auf das Trio.
Von Marco Heumann
FC Sand (3./12 Punkte/11:9 Tore): Vier Siege und eine Niederlage haben die Jungs von René Klauer bisher in der Statistik stehen. Das es dabei nur zwei Plus-Tore gab, liegt am klaren 1:5, das man zu Hause gegen die U16 des Würzburger FV kassierte. Der aktuelle Tabellenzweite zeigte den kleinen Korbmachern deutlich die Grenzen auf. Erst als die Partie beim Stand von 4:0 für die Gäste bereits entschieden war, gab es durch Simon Oppelt den Ehrentreffer. Die anderen Begegnungen gestalteten die Jungs um Spielführer Niklas Fösel erfolgreich. Dabei gelangen auch zwei Derbysiege gegen den TV Haßfurt knapp mit 1:0 und mit 4:2 nach 1:2-Rückstand bei den FT Schweinfurt. Außerdem wurden die beiden JFG aus dem Würzburger Umland besiegt. Eine Stärke, der nahezu zur Hälfte mit Spielern des jüngeren Jahrgangs 2004 besetzten Mannschaft ist die Ausgeglichenheit. Die zeigt sich auch an der Torschützenliste, wo sich die bisher elf Treffer auf acht Spieler verteilen. Top-„Goalgetter“ ist dabei Spielführer Niklas Fösel, der dreimal jubeln durfte.

Wie es weitergeht: Die echten Prüfungen stehen für die Sander noch bevor, wurden doch die vier Dreier gegen Teams geholt, die in der Tabelle auf den letzten fünf Plätzen liegen. Auch am kommenden Wochenende wartet mit dem SV Kürnach ein noch punktloser Gegner aus diesem Bereich. Eine prima Gelegenheit, das Punktekonto weiter aufzustocken und sich Selbstvertrauen für die dann folgenden schweren Aufgaben, unter anderem gegen Tabellenführer Viktoria Aschaffenburg 2 und den aktuellen Vierten JFG Churfranken zu holen.

Aktuell starker Dritter: Die U17 des FC Sand.
anpfiff.info

FT Schweinfurt (8./6/9:11): Durchwachsen – ein Wort bringt den Start der FT Schweinfurt auf den Punkt. Den Jungs von der Maibacher Höhe fehlt es noch an der nötigen Konstanz. Zum Start gab es die ein wenig überraschende 0:2-Niederlage bei der U16 des TSV Großbardorf, ehe man beim 1:3 beim Würzburger FV 2 durchaus zu gefallen wusste und erst kurz vor dem Schlusspfiff den entscheidenden dritten Gegentreffer kassierte. Niederlage drei gab es im Derby gegen den FC Sand, als man eine zwischenzeitliche 2:1-Führung nicht verteidigen konnte und am Ende als 2:4-Verlierer vom Platz ging. Rund um die Pleite gegen den Spielkreis-Rivalen gab es bei der JFG Würzburg-Nord und gegen die JFG Mittlerer Kahlgrund zwei 3:1-Siege. Bei letzterem zeigte Coach Joachim Then ein glückliches Händchen, waren es doch die eingewechselten Mohammed Nouri (zwei Tore) und Gulahmad Amiri (ein Treffer), die in der Schlussphase aus dem Rückstand noch den ersten Heimsieg machten, mit dem das Team in der Tabelle auf einen Platz jenseits der Abstiegszone rückte.

Wie es weitergeht: Die kommenden beiden Partien könnte ein wichtiger Wegweiser für die FT Schweinfurt werden. Im Derby gegen den TV Haßfurt und beim SV Kürnach warten zwei Kontrahenten, die aktuell in der Tabelle hinter den Jungs von Joachim Then liegen. Gelingen zwei Siege, dürfte der Sprung ins Mittelfeld gelungen sein und eine weitgehend sorgenfreie Runde winken. Holt man aber nicht das Optimum, könnte es Zittern bis zuletzt geben.

TV Haßfurt (10./4/7:16): Drei Spiele – null Punkte. Der Start des TV Haßfurt in die Saison verlief alles andere als optimal. Allerdings mussten die Eichelsee-Kicker gleich zum Auftakt die vermeintlich schwerste Aufgabe lösen. Man musste zur U16 von Viktoria Aschaffenburg und unterlag deutlich mit 1:7, wobei der Ehrentreffer durch den vom FC 05 Schweinfurt zurückgekehrten Alexander Löwen erst fiel, als die Partie beim Stand von 0:6 schon lange entschieden war. Auch bei der zweiten Reise aus dem Spielkreis Schweinfurt hinaus setzte es beim 2:5 bei der JFG Mittlerer Kahlgrund jede Menge Gegentore. Das dritte der drei Auswärtsspiele zum Auftakt war dazwischen das Derby beim FC Sand, wo man gut mithalten konnte, aber durch ein frühes Gegentor mit 0:1 verlor und zudem eine rote Karte für Matien Ahmad in der Nachspielzeit verkraften musste. In den beiden vergangenen Partien durften die Jungs von Norbert Keil dann zu Hause ran und schlugen sich deutlich besser. Gegen die JFG Würzburg-Nord gelang ein letztendlich ungefährdeter 2:1-Sieg. Gegen die U16 des TSV Großbardorf hielt ebendieses Resultat bis zur 75. Minute, dann jedoch konnten die Grabfeld-Gallier doch noch ausgleichen und damit verhindern, dass den TVlern der Sprung ins Mittelfeld gelang.

Wie es weitergeht: Der TV Haßfurt dürfte auch nach dem Wochenende weiter im Keller der Tabelle bleiben. Es geht nämlich zum noch verlustpunktfreien Würzburger FV. Eine kaum lösbare Aufgabe. In den Wochen danach folgen drei richtungsweisende Partien, zunächst das Derby gegen die FT Schweinfurt, dann zwei Heimspiele mit Dreierzwang gegen die JGG Kreis Würzburg Süd-West und gegen den noch punktlosen SV Kürnach.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Bezirksoberliga Ufr.

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
5
11:9
12
4
5
14:13
7
6
5
11:12
7
7
5
10:13
7
10
5
7:16
4
11
4
3:10
0
12
4
4:13
0
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel


Letzte Spiele Sand

S
 
 
U
 
 
 
 
 
 
N
 
 
 
 
 
15.09.19
JFG Würzburg-N. - Sand
19.09.19
Sand - TV Haßfurt
22.09.19
Sand - Würzburger FV 2
29.09.19
FT Schweinfurt - Sand
06.10.19
Sand - JFG K. Würzb.SW

Nächste Spiele Sand

So. 13.10.2019 10:30 Uhr
A - SV Kürnach (11.)
So. 20.10.2019 10:30 Uhr
So. 27.10.2019 11:00 Uhr
A - TSV Aubstadt (7.)
So. 03.11.2019 10:00 Uhr
Sa. 09.11.2019 16:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Letzte Spiele FT Schweinfurt

S
 
 
 
 
U
 
 
 
 
 
 
N
 
 
 
14.09.19
Großbardorf 2 - FT Schweinfurt
19.09.19
Würzburger FV 2 - FT Schweinfurt
22.09.19
JFG Würzburg-N. - FT Schweinfurt
29.09.19
FT Schweinfurt - Sand
06.10.19
FT Schweinfurt - JFG M. Kahlgr.

Nächste Spiele FT Schweinfurt

So. 13.10.2019 11:00 Uhr
So. 20.10.2019 12:30 Uhr
H - TV Haßfurt (10.)
So. 27.10.2019 10:30 Uhr
A - SV Kürnach (11.)
So. 03.11.2019 14:00 Uhr
Sa. 09.11.2019 13:00 Uhr
A - TSV Aubstadt (7.)
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Letzte Spiele TV Haßfurt

S
 
 
 
 
U
 
 
 
 
 
 
N
 
 
25.08.19
TV Haßfurt - Trossenfurt-Tr.
01.09.19
Neubrunn - TV Haßfurt
08.09.19
Zell am Ebersb. - TV Haßfurt
15.09.19
TV Haßfurt - Kirchaich
22.09.19
Zeil - TV Haßfurt
29.09.19
TV Haßfurt - U'schleichach

Nächste Spiele TV Haßfurt

So. 13.10.2019 11:00 Uhr
So. 20.10.2019 12:30 Uhr
So. 27.10.2019 11:00 Uhr
Sa. 02.11.2019 14:00 Uhr
H - SV Kürnach (11.)
So. 10.11.2019 11:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Hintergründe & Fakten


Zum Thema



Diesen Artikel...