Artikel veröffentlicht am 12.06.2019 um 12:00 Uhr
Hersbruck will sorgenfreie Saison: Zwei alte Bekannte kehren heim
Seine Kaderplanung hat der FC Hersbruck mittlerweile abgeschlossen und will mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und Nachwuchskräften eine sorgenfreie Saison spielen. Zwei bekannte Namen im Pegnitzgrund kehren zurück zu ihrem Heimatverein und verstärken neben Co-Trainer Michael Pfann und sieben U19-Spielern den Bezirksligisten.
Von Sebastian Baumann
Daniel und Florian Bergler werden ab der neuen Saison wieder für den FC Hersbruck spielen - wieder, weil beide schon in der Jugend beim Club spielten und aus Hersbruck stammen. Zuletzt spielten die beiden Defensivmänner beim SK Lauf. “Dass die beiden kommen, freut mich sehr, schließlich sind beide aus Hersbruck und wir haben schon lange versucht sie wieder zurückzuholen”, erklärt Trainer Stefan Erhardt und freut sich auf einen breiten Kader in der kommenden Saison. Kein Wunder, schließlich hatte der FCH auch aufgrund massivem Verletzungspech in der Rückrunde große Probleme und konnte gerade noch den Abstieg verhindern. Vor allem im Defensivbereich wollte sich deswegen vor allem in der Rückrunde nicht die gewohnte Stabilität einstellen - dies könnte sich mit den beiden Neuzugängen jetzt wieder deutlich verbessern.

Daniel Bergler (links) spielt in der kommenden Saison zusammen mit Alex Brüx beim FC Hersbruck.
anpfiff.info

Aus Lauf nach Hersbruck

Daniel und Florian Bergler begannen ihre fußballerische Ausbildung beim FC Hersbruck, ehe es beide zum Nachbarn aus Lauf zog. Während Florian Bergler immer beim SKL blieb und Stammspieler in den letzten Jahren war, wechselte Daniel Bergler in der U19 zum 1. FC Nürnberg und kehrte nach seiner Zeit im Profinachwuchleistungszentrum dann beim Sprung zu den Senioren wieder zu seinem Stammverein zurück. Mit Michael Pfann kommt zudem ein höherklassig erfahrener spielender Co-Trainer, der selbst auch wieder am Feld mitwirken will. Neben den drei erfahrenen Spielern werden auch sieben Spieler aus der eigenen U19 die Mannschaft verstärken von denen einige in der abgelaufenen Runde bereits Bezirksligaluft schnuppern durften. Vielleicht aber keine schlechte Erfahrung für die eigenen Talente, die schon früh Verantwortung übernehmen mussten.

Auch Florian Bergler (links) geht nach Hersbruck.
anpfiff.info

Kleine Brötchen backen

In der vorletzten Saison war der FC Hersbruck auf dem zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga gelandet, um das Jahr drauf fast in die Kreisliga abzurutschen. Kein Wunder, dass der Trainer die kommende Saison vorsichtig angeht. “Wir können nach dieser Saison keine großen Sprüche machen. Wir backen erst einmal kleine Brötchen.” Bedeutet, dass der Hersbrucker Club sich erst einmal auf die nötigen Punkte zum Klassenerhalt konzentrieren will. Zittern wollen weder die Mannschaft noch der Trainer. Vorne in der Tabelle erwartet Stefan Erhardt sowieso Vereine wie Türkspor Nürnberg oder den SV Gutenstetten. “In dieser Phase ist es schwierig die Mannschaften einschätzen zu können, aber solche Mannschaften wir Gutenstetten, Türkspor oder auch die Spieli haben ganz andere finanzielle Möglichkeiten als wir”, gibt Erhardt zu Protokoll und will freilich auch in der kommenden Saison keine Punkte herschenken, sondern wie schon in den Jahren zuvor ein unangenehmer Gegner sein für alle Mannschaften der Liga. “Wir haben in dieser Saison sowieso eine andere Konstellation, weil drei richtig starke Aufsteiger dazu kommen mit Adelsdorf, Ottensoos und Hagenbüchach, dann haben viele andere Mannschaften auch aufgerüstet und Qualität im Kader.”

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Teamdaten
Personendaten


Zum Thema


Saisonbilanz D. Bergler

 
18/19
28
0
0
2
1
0
0
17/18
19
2
0
1
0
0
1
16/17
31
5
0
0
0
0
0
15/16
28
0
0
0
0
0
0
13/14
5
0
0
2
R
0
0
Gesamt
111
7
0
5
1
0
1

Saisonbilanz F. Bergler

 
18/19
7
0
0
0
3
0
0
17/18
25
0
1
1
4
0
0
16/17
27
2
1
1
6
0
1
15/16
1
0
0
0
R
0
0
15/16
20
1
0
4
5
0
0
14/15
27
0
1
2
2
0
0
13/14
19
0
4
5
R
0
0
13/14
5
0
0
0
R
0
0
12/13
19
1
1
0
R
0
0
12/13
4
0
0
1
R
0
0
11/12
5
0
1
0
R
0
0
Gesamt
159
4
9
14
20
0
1


Diesen Artikel...