Artikel veröffentlicht am 13.11.2021 um 18:49 Uhr
Spieltag aktuell: LL Nordost: Die Pumas springen auf die Eins
SPIELTAG AKTUELL In der Gruppe A der Landesliga Nordost hat der FC Herzogenaurach wieder den Sprung an die Tabellenspitze geschafft mit einem Sieg in Bruck. Profitiert haben die Pumas dabei von einem torlosen Unentschieden zwischen dem TSV Neudrossenfeld und Jahn Forchheim. In der Gruppe B hat der SV Schwaig das Kellerduell gegen den TSV Weißenburg verloren und drückt überraschend dem Sieger die Daumen.
Von Sebastian Baumann
Tabellenführung des Spieltages

"Wir wollen zeigen, dass wir die Nummer 1 in Erlangen und Umgebung sind", sagte Trainer Jakob Karches und ließ den Worten in Bruck auch Taten folgen. Bereits nach vier Minuten trag auf Gästeseite Defensivstratege Willi Rahe, der ansonsten eher für das Verhindern von Toren zuständig ist. Hätte Keeper Hochmuth in der 28. Minute nicht so gut bei einem Alleingang von Michael Thomann reagiert, wären die Pumas schon mit zwei Treffern Vorsprung in die Pause gegangen. Mit zwei Standards hätten die Gäste vor der Pause den Vorsprung zusätzlich noch ausbauen können. Das hätte sich fast gerächt, denn in der 55. Minute hatte der FSV die dicke Chance auf den Ausgleich. Erst scheiterte Ahmed Slama am stark reagierenden Puma-Keeper, der auch gegen den Nachschuss von Hakim Graine Sieger blieb. Den dritten Versuch der FSVler kratzte dann ein Abwehrspieler der Gäste von der Linie. Dadurch hielt die knappe Führung, die die Gäste konsequent bis zum Ende verteidigten und dann noch einmal im Stile einer Spitzenmannschaft nachlegten. Eric Stübung war es, der in der 87. Minute den zweiten Treffer nachlegte und damit den Deckel auf den ersten Sieg nach drei Spielen ohne Punkt für den FCH machte.

Benedikt Lösch verhinderte den Ausgleich der Hausherren und hielt damit den Sieg der Gäste aus der Sportstadt fest.
anpfiff.info

Patzer des Spieltages

Im Duell des bisherigen Tabellenführer aus Neudrossenfeld und Forchheim boten die beiden Mannschaften den Zuschauern Magerkost. Beide Teams schienen vor allem um Torabsicherung bemüht zu sein, sodass kaum Torchancen heruasgespielt wurden. Aber auch kein Wunder, denn beide Teams wollte etwas zählbares mit in die Aufstiegsrunde nehmen und taten dies auch in Form eines Punktes. Trotz Verlust der Tabellenführung, die der Jahn in der Fußball-Landesliga Nordost eine Woche lang innegehabt hatte, kann Forchheim mit dem Unentschieden im Topspiel gut leben. „Es war ein 0:0 der besseren Sorte. Auf dem Kunstrasen haben beide Teams technisch ansehnlich und mit Tempo gespielt“, sagte SpVgg-Trainer Christian Springer.

Kantersieg des Spieltages

Am vorletzten Spieltag hat es der SV Mitterteich endlich geschafft und nach dem Auftaktsieg gegen den FC Herzogenaurach wieder einen Sieg eingefahren. Im Kellerduell gegen den ASV Vach setzten sich die Stiftländer klar und deutlich durch.
Den Torreigen eröffnete Daniel Kahrig, der aber davon proftierte, dass dem Gästekeeper der Ball durch die nassen Hände flutschte. Daniel Lauterbach konnte knapp zehn Minuten nachlegen als Kevin Grünauer mit seiner Schnelligkeit die gegnerische Defensive überlaufen hatte. Die beiden Spieler sorgten auch für den 3:0 Zwischenstand. Grünauer hatte dieses Mal abgezogen, und Lauterbach konnte seinen zweiten Treffer markieren. Damit war die ersten Halbzeit aber noch nicht vorbei, denn mit einem verwandelten Elfmeter in der Nachspielzeit erhöhte Kevin Grünauer auf 4:0 und belohnte sich selber für eine engagierte Leistung. Michael Drechsler konnte dann in der 60. Minute mit einem herrlichen Lupfer nach einer schönen Vorarbeit alle restzweifel der Hausherren beseitigen, die noch einmal jubeln durften. Michael Drechsler sorgte mit einem feinen Solo für den Endstand. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste aber schon ein Mann weniger, weil Halil Berisha mit der Ampelkarte vom Feld musste.

Kevin Grünauer sorgte für die besonderen Momente in der ersten Halbzeit auf Mitterteicher Seite.
anpfiff.info

Daumendrücken des Spieltages


So kurios es klingt: Die Niederlage gegen den TSV Weißenburg könnte dem SV Schwaig zwei Punkte mehr in der Abstiegsrunde einbringen.  Gewinnen nämlich die 1860er ihr Spiel am kommenden Wochenende gegen den SC Großschwarzenlohe, dann wäre der Neuling auf einmal in der Aufstiegsrunde und Schwaig könnte die Punkte aus dem Sieg gegen Großschwarzenlohe mitnehmen. "Deswegen drücke ich natürlich kommende Woche die Daumen für Weißenburg", sagte dementsprechend nach dem Spiel auch Schwaigs Trainer Martin Schmaußer. Zuvor hatten die Gäste mit zwei Treffern in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse gesorgt. Schwaig hatte Pech mit einem Pfostenschuss durch Nico Fleischmann in der 80. Minute.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Landesliga Nordost - A

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
17
30:17
31
5
16
26:18
29
6
17
22:26
22
7
16
29:33
21
9
17
17:38
14
10
17
19:38
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Stenogramm Landesliga Nordost A

Tore: 0:1 Winter (21.), 1:1 Paschek (30.), 2:1 Reischl S. (42.), 3:1 Mielack O. (43.), 4:1 Walthier (50.)
Gelbe Karten: Elperin (62.), Abudo (73.) / Damrot (34.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Peter Frank (SC Uttenreuth)
Tore: 0:1 Rahe W. (4., Thomann), 0:2 Stübing (87., Spielmann)
Gelbe Karten: Gnerlich (39.), Hummel (50.), Milovski (63.), Özdemir (86.) / Staniszewski (76.), Spielmann (90.+2)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Alexander Arnold (DJK Waldberg) 2,0
Tore: keine Tore
Gelbe Karten: Kolb S. - Foulspiel (30.), Gareis - Unsportlichkeit (56.) / Noppenberger - Unsportlichkeit (56.), Hofmann T. - Foulspiel (70.), Mönius - Unsportlichkeit (90.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: David Kern (DJK Wülfershausen)
Tore: 1:0 Lang T. (4., Köhler L.)
Gelbe Karten: Rietsch - Unsportlichkeit (6.), Kurth - Unsportlichkeit (84.) / Krassa - Unsportlichkeit (90.+3)
Zuschauer: 250 | Schiedsrichter: Andreas Peplinski (Post SV Nürnberg)
Tore: 1:0 Kahrig (14., Lauterbach D.), 2:0 Lauterbach D. (22., Grünauer), 3:0 Lauterbach D. (42., Grünauer), 4:0 Grünauer (45., Lauterbach D.), 5:0 Drechsler (67., Federer), 6:0 Drechsler (87., Federer)
Gelbe Karten: Federer (38.), Göhlert J. (77.) / Duvancic (12.), Steininger (48.), Civelek C. (55.), Zogaj (77.), Berisha H. (85.) | Gelb-rote Karten: - / Berisha H. (85.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Oliver Barnert (SC Kreuz Bayreuth)

Tabelle Landesliga Nordost B

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
45:10
40
2
15
41:20
31
3
15
23:27
25
5
15
21:28
17
7
15
24:35
16
8
16
17:30
14
9
15
15:30
13
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Landesliga Nordost B

Tore: 0:1 Dogmus (15.), 1:1 Meixner (15.), 2:1 Meixner (33.), 3:1 Eigentor (55.), 4:1 Flora (64.), 5:1 Söder (90.)
Gelbe Karten: Thein (52.), Mohrbach (90.) / Takmak (30.), Karaaslan (31.), Öten (45.), Teukam Noumessi (78.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Matthias Zahn (FC Großalbershof)
SV Schwaig: Hassler 1,5, Hamann 3,0, Weber 1,8, Josef 2,0, Zylka C. 3,0, Fleischmann 2,5, Thieme 3,0 (75. Baumüller 3,0), Djaiz 3,0, Riese S. 3,0, Meier 3,0 (67. Sörgel D. 2,8), Waldmann 2,1 / Seitz, Tadic
TSV 1860 Weißenburg: Uhl 2,5, Jäger 2,5, Siol 1,5, Meier 3,0 (70. Auernhammer 3,0), Ochsenkiel 2,5, Eco Z. 3,0 (78. Schnitzlein), Renner 3,0 (52. Nitaj 2,5), Schleußinger L. 2,5, Hofrichter 2,5, Wendt 3,0 (89. Weglöhner), Leibhard 3,0 / Meier, Lehner, Weichselbaum
Tore: 0:1 Hofrichter (32.), 0:2 Renner (41.)
Gelbe Karten: Zylka C. - Foulspiel (42.), Josef - Foulspiel (50.), Fleischmann - Foulspiel (59.), Djaiz - Foulspiel (71.), Baumüller - Foulspiel (84.), Hassler - Meckern (90.) / Meier - Halten/Trikotziehen (14.), Eco Z. - Foulspiel (77.), Wendt - Halten/Trikotziehen (86.), Renner - Meckern (90.+4)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Sven Thoma (TSV Oberstreu) 3,5
Tore: 0:1 Lahr (85.)
Gelbe Karten: Wastl (29.), Bayer (73.), Schmid (87.) / Lahr (26.), Hofer (42.), Vidovic (63.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Felix Wagner (SSV Glött)


Diesen Artikel...