Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Artikel veröffentlicht am 14.03.2020 um 16:38 Uhr
Corona-Ticker: Im ASV-Sportheim wurde eingebrochen
Auch wenn der Spielbetrieb ruht, rüsten sich die Vereine für die Zeit, wenn Corona von der Bildfläche verschwindet. anpfiff.info informiert, was sich in der Zwischenzeit tut und nimmt Hinweise unter hans.wunder@anpfiff.info gerne entgegen. Damit bleiben alle Leser auf dem neusten Stand.  
Von Hans-Jürgen Wunder
+++ Einbrecher am Werk +++
Soeben erreichte die Redaktion aus Marktschorgast folgende Meldung: "In der gestrigen Nacht vom 25.03. auf den 26.03. wurde zwischen 19.00 und 01.00 Uhr bei uns im Sportheim eingebrochen. Wir sind nicht der einzige Verein der betroffen ist, mittlerweile hat/haben der/die Einbrecher schon im ganzen Landkreis einige Sportheime besucht. Bei uns wurde er vermutlich durch die Alarmanlage abgeschreckt und so hält sich der Schaden wohl noch in Grenzen. Wir wollen aber die anderen Vereine nochmal sensibilisieren, die nächsten Tage etwas wachsamer zu sein und gerade in diesen spielfreien Tagen immer mal eine Kontrollfahrt zum Sportheim zu machen! Wer die letzte Nacht etwas mitbekommen hat bzw. gehört hat, als die Alarmanlage startete bitten wir diese Hinweise an uns oder die Polizeiinspektion Stadtsteinach unter der Tel. 09225/963000 weiterzugeben!"

+++ Verbandsgebühren erlassen +++
Fast alle Vereine bringt Corona in eine finanzielle Schieflage. Zudem ist der Schaden überhaupt noch nicht absehbar, weil die Epedemie erst am Anfang steht. Deshalb forderte Kreisspielleiter Manfred Neumeister nach dem Verzicht der Trainer in einem Presseinterview: ""Ein guter Schritt wäre, den Vereinen die Verbandsabgaben in diesem Jahr komplett zu erlassen.  Auch das wäre ein Zeichen von Solidarität. Diesmal aber von oben."

+++Seybo Quarantäne Training+++
SV-Jugendleiter Tobi Lerner hat heute Übungen für unsere kleineren (oder unsere Torhüter, damit sie das Fangen des Balls nicht verlernen oder mal erlernen?

                                              


+++Keine Kohle +++
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Um die Vereine, denen die Einnahmen wegbrechen, finanziell zu entlasten, haben sich die Kreisligatrainer darauf verständigt, auf ihr Salär für den Monat März zu verzichten. Die Initiative ist von Florian Schlegel (FC Neuenmarkt), Michael Lerner (TSV Bad Berneck) und Jörg Dumbach (SV Weidenberg) ausgegangen, die keine Mühe hatten, ihre Kollegen zu diesem Schritt zu bewegen. 

+++ Appell an die Vernunft +++
Viele Menschen haben die Notwendigkeit begriffen, Disziplin zu üben. Aber leider noch nicht alle. Denen gilt der Hinweis der Fußballer des TSV Harsdorf.

           

+++ Kreativer Ansatz +++
Dass der Kauf eines Kastens Hopfensaft nicht unbedingt leistungsmindernd sein muss, haben die Seybothenreuther jetzt gezeigt.

                                               

+++Dreizehner suchen besten Klorollenjoungleur+++
Wohin mit dem ganzen Klopapier, sofern man sich unnötigerweise über Bedarf eingedeckt hat? Die SpVgg Selb 13 ruft zum Indoor-Wettbewerb auf und sucht die/den Frau/Mann, der mit dem zarten Papier für die besonderen Körperregionen besonders feinfühlig umgehen kann.




+++ FSV-Aktion für Bedürftige +++
An der Prellmühle will man es nicht nur bei guten Wünschen belassen.

 

+++ Spiel- und Trainingspause verordnet+++
Auch der TSV Thurnau hat Notmaßnahmen ergriffen. Dazu hieß es aus der Töpferstadt: "Wir haben bereits am vergangenen Freitag jeglichen Trainings- und
Spielbetrieb für alle Mannschaften und alle Sportarten bis zum 19. April
2020 untersagt. Gleichzeitig wurde die für 17. April 2020 vorgesehene
Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben."

+++Vincent Reimann wird Co-Trainer+++
Der TDC Lindau hat Unterstützung für den neuen Coach Benjamin Bucksch organisiert
.


+++Noch ein Stoppzeichen++++
Auch der TSV Obersees reiht sich in die Vereine mit ein, die eine vollständige Auszeit nehmen. Spielertrainer Simon Krauß schrieb: "Auch beim TSV Obernsees haben wir entschieden, den Trainingsbetrieb auf unbestimmte Zeit ruhen zu lassen.
Wir haben hier als Sportvereine einfach eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und müssen zeigen, dass die Gesundheit von uns allen wichtiger ist als Fusßball. Ich hoffe daher, dass alle anderen Vereine im Spielkreis genauso denken und ihren Beitrag zur Prävention gegenüber der Ausbreitung dieser Pandemie leisten!"    

+++ Freitagstermin entfällt +++



+++ Weitere Entscheidungen +++
Auch in Trebgast und Neuenmarkt und nun auch beim SV Schreez ruht der Trainingsbetrieb, zumal bei den Eisenbahnern auch noch die Halle gesperrt ist.



+++ Auch im Kulmbacher Raum und bei der Jugend geht nichts +++
Die anpfiff-Redaktion erreichen weiter Meldungen von Vereinen, die den Trainingsbetrieb eingestellt haben. Der VfB Kulmbach sowie der TSV 08 und der VFR Katschenreuth lassen die Aktivitäten bis mindestens 23.  März ruhen. Bei der SG Kirchenlaibach/Seybothenreuth/Heidenaab gilt das auch im Jugendbereich für alle Altersklassen.   

+++ Gesees verstärkt sich +++
Das abgeschlagene Schlusslicht der Kreisklasse 5 hat sich in diesen Tagen mit Denis Bajrektarevic verstärkt. "Ein überragender Mann", schwärmt Trainer Martin Fraß über den Neuzugang, der aus der Landesliga kommt, für Union Solingen gekickt hatte und zuletzt eineinhalb Jahre pausierte. Nachdem mittlerweile durchaus denkbar ist, dass die Saison eingefroren und vorzeitig beendet wird, hätte seine Mannschaft bei diesem Szenario trotzdem den Klassenerhalt sicher. Und noch mehr. "Es könnte dann sogar sein, dass der TSV Mistelbach wieder in der Bezirksliga antreten kann, sofern es eine Mannschaft gibt", grinst der frühere Kreuzer. 

+++Eintracht Bayreuth sagt ab +++
Bei dem Verein an der Oberen Röth war für den 21. März eigentlich die  Jahreshauptversammlung anberaumt. Die fällt jetzt wie viele anderen Veranstaltung dem Virus zum Opfer. "Sobald es die aktuelle Lage wieder zulassen wird, werden wir rechtzeitig einen neuen Termin mitteilen, um die Jahreshauptversammlung abzuhalten", sagte Vorsitzender Rene Strödecke auf der eigenen Homepage..


+++ Bindlacher Sportheim schränkt ein +++

+++ Trainingsbetrieb eingestellt  +++
Immer mehr Vereine stellen die sportlichen Aktivitäten ein. Gestern hieß es aus Peesten, dass man bis 23. März pausieren wird. Heute hat der SSV Kirchenpingarten und der BSC Saas Bayreuth nachgezogen, die ebenfalls die Kugel ruhen lassen.   

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Geschenkabo



mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

26.03.2020 11:20 Uhr
Werner Knappe
19.02.2020 21:58 Uhr
Jörg Röder
10.02.2020 10:18 Uhr
Jürgen Horn
13.01.2020 22:27 Uhr
Heinz Wolf
27.11.2019 12:30 Uhr
André Weber
6473 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...