Artikel veröffentlicht am 22.11.2017 um 15:00 Uhr
Beste Stadionhefte Frankens:: Preisverleihung in gemütlicher Runde
MAGAZIN Am vergangenen Freitag überreichten der Fränkische Tag und anpfiff.info die Preise an die Verantwortlichen der besten Stadionhefte Frankens. In den Räumlichkeiten der Mediengruppe Oberfranken fand sich die Jury gemeinsam mit den Prämierten ein und im Gespräch über die Hintergründe ihrer Presseerzeugnisse erläuterten die Preisträger interessante Hintergründe.
Von Hendrik Kowalsky

Ende August veröffentlichten die Mediengruppe Oberfranken, die Frankenpost sowie anpfiff.info den Aufruf an die Vereine in ganz Franken, gesucht wurden die schönsten, besten und kreativsten Stadionhefte. Die Resonanz war groß, zahlreiche Einsendungen aus jeder Ecke des Frankenlandes erreichten die Redaktionen, Anfang Oktober wählte die Jury Sieger in fünf Kategorien aus. Am vergangenen Freitag, dem 17.11. folgten die prämierten Ersteller der Magazine einer Einladung in die Räumlichkeiten der Mediengruppe Oberfranken und im kleinen Kreis wurde angeregt über relevanten Aspekte der Gestaltung und Finanzierung von Stadionheften diskutiert. So berichtete Hubert Weisensel, der die dreiköpfige "Delegation" des TSV Reichenberg anführte, über die Anschaffung eines Laserdruckers durch den Kreisligisten aus dem Würzburger Raum. "Wir drucken in Farbe, die Kosten sind zwar relativ hoch, trotzdem haben wir uns dafür entschieden, weil es doch schöner aussieht", erklärt der Hauptverantwortliche des Magazins "19zwölf", das in der Kategorie Kreativität & Pfiff ausgezeichnet wurde. Ein wichtiges Thema bei der Finanzierung der Hefte ist natürlich der Bereich Werbung und Sponsoren, die Akquise von Werbekunden soll nicht nur Kosten decken, sondern bestenfalls auch etwas Gewinn abwerfen, um den Verein zu unterstützen. Mit über fünfzig geschalteten Anzeigen gelingt das in Reichenberg hervorragend, "die Unterstützung der Sponsoren ist konstant und sehr stark, darüber freuen wir uns ungemein", hebt Weisensel die Bedeutung der Werbeeinnahmen hervor.

Die Preisträger von links nach rechts: Stefan Hemrich & Hubert Weisensel, für Adelsdorf Ramona Rittmayer & Stephanie Rittmayer und für Sömmersdorf/Obbach Peter Keller posieren mit ihren Heften sowie Jurymitglied Torsten Ernstberger.
anpfiff.info

Etwas anders gestaltet sich die Situation bei der SG Sömmersdorf/Obbach, Redaktionsmitglied Peter Keller ist gleichzeitig auch erster Vorsitzender des unterfränkischen Bezirksligisten und stellt das Stadionheft "SG Aktuell" mit einer Auflage von 50 Exemplaren kostenfrei zur Verfügung. "Die Hefte sind im Nu vergriffen, gedruckt wird bei einem Schweinfurter Kopiergeschäft", erläutert Keller, der mit Marcel Martschoke und Andreas Popp ein redaktionelles Dreigestirn bildet, die Produktion des Magazins, welches pro Ausgabe acht bis zehn Stunden Zeitaufwand verlangt.

Relativ wenige Werbekunden hat bislang das Sonderheft "Frido" vom SC Adelsdorf akquirieren können, das dürfte sich nach der ersten Ausgabe jedoch ändern. Denn dem Redaktionsteam um Ramona & Stephanie Rittmayer, Marco Wirth sowie Cornelia Roth-Brosch ist ein wunderbares Magazin gelungen, welches neben der Auszeichnung in der Kategorie Layout & Druck auch mit Fug und Recht als das beste Gesamtpaket bezeichnet werden kann. "Wir wussten anfangs nicht, wie das Heft angenommen wird, es war ein Stück weit Neuland, auch für uns. Die hohe Auflage wurde jedoch gut verkauft und das Geld kommt unserer Jugendabteilung zugute, die für den Verein eine besondere Bedeutung hat", freute sich Stephanie Rittmayer über das viele Lob von allen Seiten und die starken Verkaufszahlen, konnte doch der Großteil der 1500 Exemplare zum Preis von drei Euro abgesetzt werden.

Konzertkarten und Siegprämie

Als Dankeschön für die Teilnahme und zur Prämierung der Siegerhefte nahmen die Vertreter ihrer Magazine schließlich je zwei Konzertkarten pro Person für einen Auftritt von Rainhard Fendrich oder Reinhold Messner in Bamberg entgegen, zudem freuten sich die Preisträger über je zwei Jahresabonnements für anpfiff.info und einen Geldbetrag. Abschließend trugen die Hauptdarsteller des Abends ihren Wunsch vor, die Suche nach den schönsten Stadionheften beizeiten zu wiederholen, aufgrund des regen Zuspruchs so vieler Vereine sollte diesem Vorschlag nichts im Wege stehen!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Geschenkabo



Daten SC Adelsdorf

SC Adelsdorf
Gründung: 1923
Mitglieder: 1200
Farben: Gelb-Schwarz
Abteilungen: Fußball, Tischtennis, Badminton, Kegeln, Tanzen, Gymnastik,

Daten TSV Reichenberg

TSV Reichenberg
Gründung: 1912
Mitglieder: 870
Farben: Rot-Schwarz
Abteilungen: Fußball, Tischtennis, Gymnastik, Leichtathletik, Tennis, Karate, Bogenschießen

Daten SV Sömmersdorf/Obbach

SV Sömmersdorf/Obbach
Gründung: 1946
Mitglieder: 375
Farben: blau-weiß
Abteilungen: Fussball, Korbball, Gymnastik, Gardetanz, Tischtennis


Diesen Artikel...