Artikel veröffentlicht am 09.03.2019 um 16:15 Uhr
Spieltag aktuell - die Bayernliga: Torreicher Nachmittag in der Bayernliga
Viel Zielwasser haben die Bayernligisten vor dem 24. Spieltag getrunken: 26 Mal ließen die zwölf Mannschaften den Ball am Samstag im Tornetz zappeln. Den höchsten Sieg des Tages schossen dabei die Hofer Bayern gegen Abtswind heraus. Aber auch in Sand und Aubstadt ging es durchaus torreich und spannend zu.
Von Thomas Nietner
Die Weichen stelllten die Hofer Bayern frühzeitig auf Sieg. Bereits nach zehn Minuten führten die Hochfranken gegen die Gäste aus Abtswind nach Toren von Patrik Kavalir und Malik McLemore mit 2:0. Zwar kamen die Gäste in der Folgezeit wieder zurück ins Spiel, aber das Hofer Tor blieb für die TSV-Elf an diesem Tag vernagelt. Nach dem Seitenwechsel drückten die Gelb-Schwarzen dann erneut gleich mächtig auf das Gaspedal und erhöhten durch Andreas Knoll auf 3:0. Da wollte Matej Kyndl seinen Teamkollegen nicht nachstehen und schraubte das Ergebnis mit einem Doppelpack schließlich noch weiter in die Höhe. Die Hofer Bayern erwischen mit zwei Siegen einen glänzenden Start in das neue Fußballjahr. Abtswind wartet dagegen noch auf den ersten Dreier im neuen Spieljahr.

Zweifacher Torschütze für Hof beim 5:0 gegen Abtswind: Matej Kyndl
anpfiff.info

Ansbacher Aufholjagd

Dem Dreier nahe war bereits auch der 1. FC Sand. Gegen Ansbach erwischte die Elf von Trainer Dieter Schlereth einen glänzenden Start in die Partie. Kevin Steinmann und Adrian Reith schossen früh eine 2:0-Führung heraus. Am Ende sollten dann aber doch die Gäste jubeln. Denn ein Treffer von Neuzugang Mario Götzendörfer brachte die Gäste vor der Pause wieder zurück ins Spiel. Davon war die Heimelf offenbar so geschockt, dass sie sich in der Folge noch zwei weitere Gegentreffer fing. Statt 2:0 hieß es in der Halbzeit nun 2:3 aus Sander Sicht. Kurz nach dem Seitenwechsel verpasste SpVgg-Torjäger Patrick Kroiß den Hausherren den nächsten Nackenschlag. Davon sollte sich die Sander Elf nicht mehr erholen. Ansbach verschafft sich durch den Sieg ordentlich Luft auf die gefährdeten Ränge.

Gegen Sand doppelt zur Stelle: Patrick Kroiß hatte mit zwei Treffern maßgeblichen Anteil an der Ansbacher Aufholjagd.
anpfiff.info

Aubstadt bremst Klosterer aus

Auf eine beeindruckende Siegesserie blickten die Klosterer vor der Partie in Aubstadt zurück. Seit Anfang August mussten sich die Rot-Weißen lediglich ein einziges Mal geschlagen geben. Wäre da nicht der schwache Saisonstart gewesen, wäre es in der Rhön wohl auch von der Tabellenkonstellation ein richtiges Spitzenspiel gewesen. Aubstadt war jedenfalls gewarnt und erwischte auch den besseren Start in die Partie. Martin Thomann und Michael Dellinger legten in der ersten Halbzeit vor. Durch den Anschlusstreffer von Mergim Bajrami blieb es jedoch bis in die Schlussminuten spannend. Erst in der 89. Spielminute sorgte Martin Thomann mit seinem 17. Saisontreffer für die Entscheidung. Aubstadt und Gebenbach marschieren damit weiter im Gleichschritt an der Tabellenspitze, während die Klosterer seit längerer Zeit erstmals wieder den Kürzeren zogen.

Bremste die Kloster in der Schlussphase mit seinem Treffer zum 3:1 endgültig aus: Martin Thomann (links)
anpfiff.info


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bayernliga Nord



Tabelle Bayernliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
24
61:19
54
2
24
64:33
54
3
24
47:25
47
4
24
40:29
43
7
24
46:37
38
9
24
50:54
32
10
24
37:31
32
12
24
32:50
29
13
24
35:52
23
14
24
33:52
23
16
22
42:57
21
17
24
17:56
19
18
23
28:53
17
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bayernliga Nord

SC Eltersdorf: Akbakla 2,7, Baer 1,6 (72. Said 3,2), Kind 2,7, Schäferlein 2,6, Woleman 2,8, Göbhardt 3,1, Sengül 2,9, Stark 2,9, Herzner T. 3,1, Dotterweich 2,6, Janz 3,2 (65. Fuchs 2,9) / Delgado, Lösch, Lindner, Köhler K.
FSV Erlangen-Bruck: Herzig 2,8, Lala 3,0, Ortner 2,7, Skach M. 3,1, Fromholzer 2,4, Bauernschmitt 3,9 (84. Eich), Cagli 3,0 (46. Daoud 2,9), Fischer M. 3,1 (72. Schenker A. 3,2), Djonbalic 2,7, Seybold 2,4, Kemenni 2,6 / Geinzer, Beck, Hinrichs, Vidal-Camejo
Tore: 1:0 Schäferlein (20., Woleman), 1:1 Seybold (63.)
Gelbe Karten: Dotterweich - Foulspiel (81.), Schäferlein - Unsportlichkeit (90.+2) / Skach M. - Foulspiel (21.), Ortner - Foulspiel (29.), Bauernschmitt - Foulspiel (66.), Eich - Foulspiel (90.+2)
Zuschauer: 350 | Schiedsrichter: Andreas Dinger (TSV Bischofsgrün) 2,0
Tore: 1:0 Steinmann (10.), 2:0 Reith (18.), 2:1 Götzendörfer (38.), 2:2 Kroiß (41.), 2:3 Abadjiew (43.), 2:4 Kroiß (50.)
Gelbe Karten: Bechmann (86.) / Hammeter (73.), Störzenhofecker (84.)
Zuschauer: 180 | Schiedsrichter: Jonas Beinhofer (TSV Murnau)
SpVgg Bayern Hof: Guyon 2,0, Miranda 2,0 (69. Vogel 2,0), Chocholousek 2,5, Schuberth 2,0, Fleischer 2,0, McLemore 2,5 (73. Seiter 2,0), Feulner 2,5, Kavalir 1,5, Bifano 2,0, Knoll 2,0 (65. Winter 2,5), Kyndl 1,0 / Lang, Schmidt N.
TSV Abtswind: Wilms 3,0, Graf 3,6, Brunsch 3,9, Wolf 3,6 (46. Hartlehnert 3,9), Herrmann 3,4, Wirsching N. 3,8 (65. Zunder 3,6), Endres 3,9, Hillenbrand 4,0, Lehmann 3,9, Dußler 3,8 (59. Hilgert 3,5), Jeni 3,4 / Warschecha F., Wirth J., Fischer, Riedel
Tore: 1:0 Kavalir (6.), 2:0 McLemore (9., Kyndl), 3:0 Knoll (51., Kyndl), 4:0 Kyndl (60.), 5:0 Kyndl (85., Seiter)
Gelbe Karten: Chocholousek - Foulspiel (16.), McLemore - Foulspiel (36.), Miranda - Foulspiel (64.) / Endres - Foulspiel (63.), Lehmann - Foulspiel (78.)
Zuschauer: 331 | Schiedsrichter: Florian Fleischmann (ASV Burglengenfeld) 2,0
Tore: 1:0 Haller D. (21.), 1:1 Saleh (68.), 2:1 Biermeier (73.), 3:1 Seifert (85.)
Gelbe Karten: Ceesay (25.), Scherm (45.+1), Seifert (70.) / Frisorger (20.), Staudt (45.+1), Kutzop (65.), Saleh (82.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Manuel Müller
Tore: 0:1 Weigert (48.), 0:2 Mazanec (55.), 0:3 Egeter (65.), 0:4 Höhenberger (83.)
Gelbe Karten: Steininger - Handspiel (50.), Bogunovic - Foulspiel (60.), Krämer - Foulspiel (64.), Marx - Foulspiel (74.) / Egeter - Foulspiel (58.), Mazanec - Foulspiel (78.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: André Denzlein (FC 1927 Hochstadt)
Tore: 1:0 Fries (10.), 2:0 Michel D. (53.), 3:0 Fries (70.)
Gelbe Karten: - / Schön (23.), Eger (54.)
Zuschauer: 263 | Schiedsrichter: Torsten Wenzlik (TSV Velden an der Pegnitz)
Tore: 1:0 Thomann Mart. (20.), 2:0 Dellinger (40.), 2:1 Bajrami M. (60.), 3:1 Thomann Mart. (88.)
Gelbe Karten: Dellinger (68.) / Moos - Foulspiel (20.), Knorr (32.), Ott (76.)
Zuschauer: 230 | Schiedsrichter: Sabine Stadler (Fulda)
DJK Don Bosco Bamberg: Edemodu 2,0, Esparza 2,5, Strobler 3,3, Müller Man. 3,0, Hümmer 3,0, Allgaier 3,1 (46. Jessen J. 3,1), Hoffmann P. 2,7, Haaf 3,0 (80. Schmoll), Wunder N. 2,8, Trawally 3,8 (69. Zoumbare 3,8), Kettler 3,2 / Glos, Niersberger, Spies
TSV Großbardorf: Schneider 3,0, Mangold 3,0, Zang 3,5 (46. Poznic 2,5), Röder 3,0, Müller 2,5, Illig 3,0 (65. Schönwiesner 2,0), Piecha 3,0, Zehe D. 3,0, Rieß 2,5, Dietz F. 3,0, Snaschel 3,0 (77. Stahl) / Dietz C., Topuz, Mosandl, Fleischer, Büttner
Tore: 0:1 Schönwiesner (82., Stahl)
Gelbe Karten: Allgaier - Meckern (39.) / -
Zuschauer: 110 | Schiedsrichter: Roman Potemkin (SV Friesen 1920 e.V.) 1,5

Torschützen Bayernliga Nord



Diesen Artikel...