Artikel veröffentlicht am 16.11.2021 um 12:00 Uhr
SV Reitsch wieder Landesligist: Frauenteam nun in der neuen Liga angekommen!
Nach drei Saisons in der Frauen-Bezirksoberliga glückte dem Frauenteam des SV Reitsch in der vergangenen Serie - welche bekanntlich wegen Corona abgebrochen wurde - erneut die Rückkehr in die Frauen Landesliga Nord, in der nun die Winterpause eingeläutet wurde. anpfiff.info hat sich Meinungen von Trainer Helmut Eckert und Spielleiterin Janina-Maria Pfeiffer eingeholt, wie deren Halbzeit-Bilanz ausfällt!
Von Dieter Koch
Mit drei Siegen, drei Unentschieden und vier Niederlagen bei einem Torverhältnis von 15:22-Toren überwintern die Oranjes aus dem Frankenwald als Landesliga-Neuling auf Rang sieben mit zwölf Punkten aus zehn Partien.

Groß war die Freude nach ihrem Last-Minute-Ausgleichstreffer im anpfiff.info-Topspiel der Oranje-Mädels bei der SpVgg Ebing.
anpfiff.info

Das oberste Ziel Klassenerhalt sollte für Spielleiterin Janina-Maria Pfeiffer und die  Reitscher Mädels machbar sein.
anpfiff.info
Frau Pfeiffer, vor der aktuell laufenden Saison hatte Meistertrainer Helmut Eckert seinen Abschied angekündigt. Trotzdem steht er wieder als Verantwortlicher an der Außenlinie, wie kam es dazu?
Janina-Maria Pfeiffer: Helmut Eckert ist direkt wieder eingesprungen, als wir die Zusammenarbeit mit seinem Nachfolger Stefan Fröba noch vor Saisonbeginn in beiderseitigem Einvernehmen beenden mussten. Natürlich war es sein Verdienst, dass die Mannschaft in der Landesliga steht und wir sind froh, dass er uns nun dabei unterstützt, die Liga zu halten.  

 Wie verlief die Vorbereitung auf die jetzige Saison und gab es Neuzu- oder Abgänge?
Janina-Maria Pfeiffer: Die Vorbereitung war für uns etwas holprig, alles in allem konnten wir sie aber relativ erfolgreich abschließen. Wir profitieren besonders heuer von unserer jahrelangen und unermüdlichen Jugendarbeit, da sage und schreibe elf gut ausgebildete Spielerinnen in die Damenmannschaft aufrückten.

Der Auftakt mit dem 2:1-Heimsieg gegen SpVgg Erlangen war vielversprechend, dann folgte eine 1:4-Niederlage in Schweinfurt, aber auch das nächste Heimspiel konnte gegen Veitshöchheim mit 4:1 gewonnen werden. Danach folgten drei Niederlagen am Stück (1:4 in Greuther Fürth, zu Hause 1:6 gegen SV Leerstetten und 0:1 in Neusorg. Danach teilte man sich gegen Nürnberg II (1:1) und Weinberg II (2:2) die Punkte. Gegen Aschaffenburg siegte man 1:0 und zuletzt beim Ersten Ebing erreichte man einen Achtungserfolg beim 2:2-Unentschieden.

Wie lautet zu den bisherigen Partien Ihr Resumee?

Janina-Maria Pfeiffer: Es war nicht ganz leicht bis wir aus unserem großen Kader eine wettbewerbsfähige Mannschaft bilden konnten. Dies zeigen die wechselnden Ergebnisse zu Beginn der Saison ganz deutlich. Wir haben viel probiert und jeder versuchte, seinen Platz zu finden. Als Schlüsselspiel würde ich das Auswärtsspiel in Neusorg sehen. Obwohl wir knapp verloren haben, zeigte die Mannschaft auf dem Platz wie viel Leistungsbereitschaft in ihr steckt. Helmut Eckert hat nun eine starke Startelf gefunden, die sich in den letzten Spielen immer weiterentwickelt hat. Wir sind sehr stolz auf die überragende Leistung der Jugendspielerinnen, die sich teilweise schon sehr schnell an das Spielniveau bei den Frauen gewöhnt haben. Letztlich konnten wir sogar dem Tabellenführer in Ebing einen Punkt abringen und gehen damit völlig zufrieden in die Winterpause.

So kennt man seit Jahren den Reitscher Frauen-Trainer Helmut Eckert an der Außenlinie, sehr engagiert und leidenschaftlich.
anpfiff.info

Helmut Eckert trainiert das Frauenteam des SV Reitsch seit 2017.
anpfiff.info
Helmut Eckert (Trainer SV Reitsch Frauen): "Auf die Frage, warum ich weiterhin die Mädels trainiere, lautet meine Antwort: Nach dem Rücktritt des U-17-Trainers war es für mich keine Frage, die Damen weiter zu trainieren. Wir haben etliche Juniorinnen-Spielerinnen hochziehen können in den Damenbereich. Da ich die Vorbereitung nicht gestaltet habe, musste ich schnellstmöglich eine Mannschaft formen, die eine gewisse Zeit brauchte, um alle Positionen richtig zu besetzen. Da das Tempo sich im Vergleich von der Bezirksoberliga zur Landesliga auf einem ganz anderen Niveau bewegt, brauchten gerade diese junge Spielerinnen die Zeit, um sich anzupassen. In den letzten vier Spielen haben wir mit ein paar Systemumstellungen die Mannschaft gefunden, die in der Landesliga bestehen kann."

Das Frauen-Team des SV Reitsch der laufenden Serie ganz hinten von links Linda Querfurth, Natalie Förtschbeck, Katrin Kittel, Alicia Fischer, Lea Müller und Lisa Eckert; in der Mitte von links Trainer Helmut Eckert, Hannah Wich, Sandra Neubauer, Gina Stenz, Michelle Blüchel, Marie Wich, Kristin Rebhan, Anna Schneider, Linda Wachter und Sponsor Ralf Engel; vorne von links Janina-Maria Pfeiffer, Lena Hofmann, Antonia Lang, Saskia Elsner, Jana-Maria Koller, Lina Kraus, Alisa Köhler und Lena Schlund.
anpfiff.info

anpfiff.info bedankt sich für die Infos bei Janina-Maria Pfeiffer und Helmut Eckert recht herzlich!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spiele SV Reitsch

Sa, 04.09.2021
16:00
H
 2:1
So, 12.09.2021
13:00
A
 4:1
Sa, 18.09.2021
16:00
H
 4:1
Sa, 25.09.2021
14:30
A
 4:1
Sa, 02.10.2021
16:00
H
 1:6
So, 10.10.2021
14:00
A
 1:0
Sa, 23.10.2021
16:00
H
 1:1
Sa, 30.10.2021
16:00
A
 2:2
Sa, 06.11.2021
14:30
H
 1:0
Sa, 13.11.2021
14:00
A
 2:2


Tabelle Landesliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
10
32:8
23
2
10
37:16
23
3
10
15:8
17
5
10
14:10
14
7
10
15:22
12
9
9
11:19
10
10
10
18:27
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Nächste Spiele Reitsch

Sa. 26.03.2022 15:00 Uhr
A - SpVgg Erlangen (10.)
Sa. 02.04.2022 16:00 Uhr
So. 10.04.2022 16:00 Uhr
Sa. 16.04.2022 16:00 Uhr
Sa. 23.04.2022 16:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Bilanz SV Reitsch

Saison
Pl. 
Liga
2021/22
7. 
Landesliga Nord
 
2019/21
1. 
Bezirksoberliga Oberfranken
2018/19
2. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2017/18
2. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2016/17
10. 
Landesliga Nord
2015/16
3. 
Landesliga Nord
 
2014/15
5. 
Landesliga Nord
 
2013/14
5. 
Landesliga Nord
 
2012/13
12. 
Bayernliga
2011/12
9. 
Bayernliga
 
2010/11
1. 
Landesliga Nord
2009/10
3. 
Landesliga Nord
 
2008/09
1. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 

Bilder-Galerie



Diesen Artikel...