Artikel veröffentlicht am 15.09.2020 um 06:00 Uhr
Nach 30 Jahren: Dietersdorf zieht seine Frauen-Mannschaft zurück!
Unerwartet jetzt während der Corona-Zwangspause und kurz vor dem Re-Start kam die Bestätigung, dass das Frauenteam der SpVgg Dietersdorf mit sofortiger Wirkung sich vom Spielbetrieb in der Frauen-Bezirksliga West zurückzieht und somit als erster Absteiger feststeht. Diese Nachricht ist sehr bitter für den Frauen-Fußball in der Region, denn seit 1989 existierte sehr erfolgreich Fußball in dem Seßlacher Ortsteil.
Von Dieter Koch
Das Team von Trainer Manfred Markert stand bis zur Winterpause im November 2019 mit zwei Siegen und drei Unentschieden mit neun Zählern punktgleich mit dem TSV Oberlauter auf dem vorletzten Platz in der Bezirksliga West, dem Relegationsplatz.

Nach der Saison 2017/2018 freuten sich die Dietersdorfer Mädels über den Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga West, verzichteten aber auf den Aufstieg zur Bezirksoberliga.
anpfiff.info

Stimmen zum Aus

Manfred Markert (Trainer Frauen SpVgg Dietersdorf): „Wir hätten die laufende Saison zwar noch ordentlich zu Ende gebracht, wäre sie wie geplant weitergelaufen. Aber aufgrund des fehlenden Nachwuchses und auch der Bekanntgabe, dass mindestens sechs Spielerinnen nach dieser Saison ihre Schuhe aus Altersgründen an den berühmten Nagel gehängt hätten, sah es nicht rosig aus, was die Zukunft betrifft, auch weil wir von unten keine Nachwuchsteams haben. Hinzu kam, dass wir viele Studentinnen im Kader - der sowieso schon sehr klein von Beginn an war – haben, die nicht wussten wie es mit ihrem Studium weitergeht. Auch einige Schichtarbeiterinnen hätten gefehlt, wären Spiele unter der Woche angesetzt gewesen. Das alles waren Unsicherheitsfaktoren. Denn es hätte keinen Sinn gemacht, mit acht, neun Akteurinnen ein Match zu bestreiten. Es tut schon weh, jetzt diese Entscheidung treffen zu müssen. Denn ich habe die Einstellung, wenn ich was beginne, bringe ich es auch zu Ende. Auch die Trainingsbeteiligung seit Wiederaufnahme war sehr schwach- Zudem haben schon einige Spielerinnen den Verein verlassen. Schade, denn der Frauenfußball in Dietersdorf hat eine langjährige, erfolgreiche Zeit in seiner Vita stehen. Nicht vergessen sollte man die einzigartige Karriere von Melanie Koch, die weit über 250 Tore für die Blau-Weißen erzielt hat."

Ein Jubelfoto, welches es in naher Zukunft nicht zu sehen gibt. Melanie Koch (rechts) ballt die Fäuste nachdem sie eines ihrer zahlreichen Tore für die Blau-Weißen erzielt hatte.
anpfiff.info

Elisabeth Koch (Spielleiterin):  "Es war einmal......
Die Idee eine Damenmannschaft in Dietersdorf zu gründen entstand im Jahre 1988 in Unterpreppach in einer Bar. Das erste Training fand dann mit 28 Damen, einer überragenden
Trainingsbeteiligung, statt. Als erster Trainer geht Bernd Kantelhardt in die Geschichte ein. Mit seinem Nachfolger Ulrich Dellert wurde anschließend das erste Freundschaftsspiel bestritten. Nach einjähriger Vorbereitungszeit starteten wir 1989 in die Punkterunde der Kreisklasse Coburg-Kronach-Bamberg  im Damenfußball, die Erfolge kamen und gingen, sowie auch viele Spielerinnen... Der erste Aufstieg gelang  1992/1993 in die Bezirksklasse. Dort haben wir drei Jahre gut mitgespielt und stiegen 1996/1997 schon in die Bezirksliga auf. Nach einigen Auf- und Abstiegen und Torrekorden - 145 Tore in einer Saison - konnten wir uns langfristig in der Bezirksliga etablieren. In der Saison 2005/2006 - wie auch 2017/2018 - hätten wir direkt in die Bezirksoberliga aufsteigen können, verzichteten aber beide Male auf den Aufstieg. Im Jahre 2010/2011 schafften wir nach einem spannenden Relegationsspiel gegen Gefress erneut den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dort hielten wir uns dann bis 2015/2016. Danach gehörten wir ununterbrochen der Bezirksliga bis jetzt zu unserer Auflösung an. Diese Entscheidung trafen wir, vor allem ich, schweren Herzens, da ich selbst sehr verbunden mit dem Damenfußball war, als Spielerin und später als Spielleiterin. Auch muss ich erwähnen, dass zur langen Ära Damenmannschaft in Dietersdorf einem großen Teil Melanie Koch - sie stieß 1996/1997 zur Mannschaft hinzu und wurde jetzt 2020 als beste Torjägerin von anpfiff.info ausgezeichnet -, und auch Nadine Schlund, welche 2004 zur Mannschaft fand, viel zu den Erfolgen beigetragen haben. Natürlich ist und war jede einzenle Spielerin wichtig. Doch diese beiden haben es hervorragend verstanden, die restlichen Spielerinnen sehr gut zu führen. Ein besonderer Dank gilt auch den Trainern , die uns über diese lange Ära begleitet haben. Gerne erinnere ich mich an die vielen Feiern, welche die Kameradschaft sehr förderten, zurück, wie auch die vielen Trainingslager, Zeltlager, Federweißer antrinken, Weihnachtsfeiern, Weihnachtsausflüge, Faschingsveranstaltungen mit Teilnahme am Faschingsumzug in Seßlach, Auf- und Abstiegsfeiern und sehr viele unendlich lange Feten in unserem Sportheim. Ja es war eine sehr, sehr schöne Zeit... Mir tut das Herz weh , wenn ich all die ganzen Jahre zurückdenke... Aber alles hat seine Zeit!"

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten SpVgg Dietersdorf

SpVgg Dietersdorf
Gründung: 1948
Mitglieder: 400
Farben: blau-weiß
Abteilungen: Fußball, Tischtennis, Gymnastik, Kinderturnen


Tabelle Bezirksliga Oberfranken

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
9
29:12
19
7
9
18:29
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Spiele SpVgg Dietersdorf

Mi, 04.09.2019
19:00
A
 3:1
So, 08.09.2019
10:30
A
 4:2
So, 15.09.2019
10:30
H
 2:2
So, 22.09.2019
10:30
H
 5:1
Sa, 28.09.2019
16:00
A
§2:0
So, 06.10.2019
10:30
H
 4:4
So, 13.10.2019
10:30
H
 3:1
So, 20.10.2019
10:30
H
 1:3
So, 27.10.2019
10:15
H
 1:1
So, 03.11.2019
10:30
H
 0:3

Bilanz SpVgg Dietersdorf

Saison
Pl. 
Liga
2019/21
10. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
 
2018/19
4. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
 
2017/18
1. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
 
2016/17
7. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
 
2015/16
10. 
Bezirksoberliga Oberfranken
2014/15
6. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2013/14
3. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2012/13
3. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2011/12
4. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2010/11
2. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
2009/10
1. 
Bezirksliga Oberfranken/W.
2008/09
1. 
Kreisliga West
 


Diesen Artikel...