Artikel veröffentlicht am 02.12.2019 um 12:00 Uhr
Halbzeitbilanz FC Coburg U17: "In einer tollen FC Coburg-Familie aufgenommen!"
Seit der neuen Saison hat der ehemalige Trainer des SV 30 Hafenpreppach, Benjamin Fischer, nun das Amt bei den B-Junioren im Nachwuchsleistungszentrum in Coburg übernommen. Mit 23 Punkten steht sein Team in der Bezirksoberliga fünf Punkte hinter dem Tabellenführer der JFG Steigerwald. anpfiff.info sprach mit dem Übungsleiter nach der abgelaufenen Hinrunde seiner Mannschaft.
Von Alexander Grober
Herr Fischer, wie fällt denn nun Ihr Fazit nach der fast absolvierten Hinrunde aus? Ist Platz drei für eine ambitionierte Elf nicht zu wenig unter dem Strich, auch wenn Sie erst sieben Zähler abgegeben haben?
Benjamin Fischer: Positiv ist, dass die Entwicklung der Mannschaft in die richtige Richtung geht. Dass Rückschläge kommen werden, war uns von vornherein klar, da wir mit einem fast komplett jüngeren Jahrgang in die Bezirksoberliga-Saison gestartet sind.

Benjamin Fischers U17-Team des FC Coburg weiß, in welchen Mannschafts-punkten man sich noch steigern müsste.
anpfiff.info
Sie sind Dritter, haben fünf Punkte Rückstand auf den unangefochtenen Tabellenführer JFG Steigerwald. Sorgt diese Bilanz für Zufriedenheit?
Benjamin Fischer: Nein überhaupt nicht, der Rückstand könnte minimaler sein. Wenn individuelle Fehler nicht gewesen wären, würde es anders aussehen. Wir wissen in welchen Mannschaftspunkten wir uns noch steigern müssen.

Was haben Sie als Team in der knapp ersten Saisonhälfte richtig gut gemacht?
Benjamin Fischer: Das Team ist absolut lernwillig und kann mit Rückschlägen gut umgehen. Unsere Defensivarbeit ist mannschaftskompakt. Da setzen auch die Jungs die Vorgaben immer gut um. Auch das Arbeiten gegen den Ball gefällt mir immer besser.  

Wie so oft ist also auch bei Ihnen eine funktionierende Abwehrarbeit der Schlüssel zum Erfolg gewesen? Mit erst sieben Gegentreffern stellen Sie die beste Abwehr der Bezirksoberliga.
Benjamin Fischer: Das ist richtig. Wir lassen wenige Chancen zu, da wir kompakt und aggressiv gegen den Ball arbeiten. Dadurch können wir unsere dominanten Spielweise dem Gegner aufzwingen. Hier sehe ich aber trotzdem noch Luft nach oben.

Gab es denn für Sie auch klassische Gewinner der Vorrunde?

Benjamin Fischer: Nein, weil alle Spieler haben im Laufe der Vorrunde einen Schritt nach vorne gemacht. Jeder der Jungs versucht, das Bestmögliche aus sich herauszuholen sowie sich stetig zu verbessern.

Coburgs Maximilian Kling (li.) ist nicht nur mit elf Treffern mannschaftsintern der beste Torschütze, sondern auch der treffsicherste Spieler der gesamten Liga.
anpfiff.info

An welchen Stellschrauben muss noch gedreht werden, um Ihr Ziel für die Saison noch erreichen zu können?
Benjamin Fischer: Diese sind klar intern kommuniziert. Wir müssen weiterhin hart an unseren Defiziten arbeiten, dann erreichen wir auch unsere Ziele (schmunzelt).

Wie beurteilen Sie allgemein den Werdegang im Jugendfußball?
Benjamin Fischer: Da ich ja erst seit dieser Saison im Jugendbereich tätig bin, kann ich dazu nicht viel sagen. Leider fällt mir aber auf, dass es immer schwerer wird, junge Menschen zum Fußball zu bewegen. Ich kenne dies aus meiner Zeit anders, da gab es nach der Schule nur uns Freunde, den Bolzplatz und den Ball. Mittlerweile ist dies leider nicht mehr so.

Inwieweit haben sich bereits Ihre Erwartungen beim FC Coburg erfüllt?
Benjamin Fischer: Ich bin in einer tollen FC-Coburg-Familie aufgenommen worden und fühle mich hier sehr wohl. An meiner Seite sind tolle Trainerkollegen, wie Matthias Christl, Calle Schiebel, Rainer Mönch und Tim Niechziol, um nur ein paar zu nennen. Diese stehen einem immer mit Rat und Tat zur Seite, wenn dies benötigt wird!

anpfiff.info bedankt sich bei Benjamin Fischer für das Interview.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Steckbrief B. Fischer

Benjamin Fischer
Spitzname
Wacker oder Benny
Alter
28
Geburtsort
Großröhrsdorf
Wohnort
Altenstein
Familie
verheiratet, 2 Kinder
Nation
Deutschland
Größe
185 cm
Gewicht
85 kg
Beruf
Industriemechaniker
Hobbies
Fußball, Dart, Freunde und meine zwei Kinder
Starker Fuß
Rechtsfuß
Erfolge
Aufstieg mit dem TSV Pfarrweisach. Aufstieg als Trainer mit dem SV 1930 Hafenpreppach. Torschützenkönig bei den D- und C-Junioren.


Torschützen Bezirksoberliga Ober


Tabelle Bezirksoberliga Oberfran

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
10
64:10
28
2
10
41:12
23
3
10
33:7
23
5
10
19:29
14
10
9
16:27
6
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...