Artikel veröffentlicht am 12.11.2017 um 17:11 Uhr
Die Zahl des Tages: Erst Regen dann Schnee, 25 blieben übrig
Der Winter ist da! Am Sonntag schlug er das erste Mal in der Region zu! Und wie! War es am Samstag lang anhaltender Regen, der den Spielplan reduzierte, so kam am Sonntag der erste Schnee der Saison dazu. Das führte zu einem Rumpfprogramm auf den Plätzen im Spielkreis Coburg-Kronach-Lichtenfels. Der Spieltag in Zahlen!
Von Marco Heumann
25 - 74 Spiele waren von der Kreisliga bis zur A-Klasse insgesamt am Sonntag angesetzt. Schon am Samstag wurden die ersten abgesagt. Am Sonntag folgten dann nach und nach immer mehr, die es sich nicht antun wollten bei Regen, Schnee und Kälte auf eigentlich nur schwer bis unbespielbaren Plätzen aufzulaufen. Letztendlich fanden nur 25 Begegnungen statt und damit ein gutes Drittel aller Partien.

0 -eine Liga hatte am Sonntag sogar schon einmal völlige Winterruhe. In der Kreisklasse 1 wurden alle Begegnungen abgesagt, darunter auch das anpfiff.info-Topspiel zwischen dem TSV Gestungshausen und dem TSV Oberlauter. Als letztes "erwischte" es am Sonntagmorgen den TSV Neuensorg, der sein Heimspiel gegen den TSV Meeder 2 ad acta legte.

Wintersport Fußball! So sah es am Sonntagnachmittag beim SV Buchbach aus. Dennoch wurde in der Kreisklasse Kronach gespielt. Gegen die SG Rothenkirchen/Pressig unterlag die Heimmannschaft mit 2:6. Danke an Marco Pfaller für das tolle Bild.
anpfiff.info

1- fast hatte es den Anschein, als sei der Itzgrund von den Wetterkapriolen weitgehend unbeschadet geblieben. In der A-Klasse 3, in der viele Vereine aus diesem Bereich zu Hause sind, wurde lediglich eine Begegnung, die des SV Weidach gegen die Zweite des TSV Scherneck abgesagt. Die restlichen sechs Partien fanden statt und erbrachten manch ungewöhnliches Ergebnis, wie ein 10:1 des SV Heubach gegen den LTV Gauerstadt oder ein 5:5 zwischen  dem TSV Rossach und dem TSV Bertelsdorf.

3 - wohl dem, der einen Kunstrasen hat. Schon am Samstag fanden zwei Bezirksliga-Begegnungen auf dem künstlichen Grün in der Coburger Wiesenstraße statt. Und auch am Sonntag herrschte dort fußballerischer Hochbetrieb. Drei Partien in Folge standen an. Zunächst setzten sich in der Kreisliga die Spitzenteams Sylvia Ebersdorf (5:1 gegen den FC Coburg 2) und SV Ketschendorf-Coburg (3:0 gegen Ahorn) durch (alle anderen Partien in dieser Liga fielen aus) und ab 17.00 Uhr stand dann noch die Buchberg-Reserve in der Kreisklasse 3 gegen die DJK/FC Seßlach auf dem Platz.

0 - immerhin musste im Spielkreis Coburg-Kronach-Lichtenfels keine Partie abgebrochen werden. In Schweinfurt passierte das gleich dreimal, weil die Platzverhältnisse kein geordnetes Spiel mehr zuließen. Dass auch ein Kunstrasen keine Garantie für die sichergestellte Austragung der Begegnung ist, musste die Reserve von Don Bosco in der Bezirksliga erfahren. Dort wurde nämlich nach starkem Schneefall das Spiel gegen den SV Merkendorf ebenfalls abgebrochen.



Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Spieltag-Analyse

In unserer großen Spieltag-Analyse finden Sie alle Informationen und interessante Statistiken des aktuellen Spieltags.


Spielstenogramm

Tore: 0:1 Fiedler (13.), 0:2 Fiedler (39.), 0:3 Brandl (41.), 1:3 Nikolajew (68.), 1:4 Hanna P. (70.), 1:5 Brandl (75.), 2:5 Nikolajew (86.), 2:6 Hanna P. (88.)
Gelbe Karten: Klug D. (33.), Rutkowski (58.) / Bienlein (26.), Hanna P. (73.), Müller F. (85.)
Zuschauer: 40 | Schiedsrichter: Kurt Meyer (1. FC Kirchleus)

Topspiele der letzten Tage


Topspiel-Reporter werden

Haben Sie Spaß am Fußball? Schauen Sie sich gerne Spiele aus den Amateurligen an? Und haben Sie Lust am Schreiben? Dann bewerben Sie sich als Mitarbeiter bei anpfiff.info und werden Sie Reporter für unsere Top-Spiele. Wir sind immer auf der Suche nach Leuten, die unser Portal aktiv mitgestalten wollen.

Werde Video-Tickerer!

Du hast Interesse am Filmen? Wir suchen Video-Tickerer auf Honorarbasis!

Diesen Artikel...