Beitrag vom 19.04.2017
Nach dem Gewinn der Meisterschaft: "Ich sage nur heftig und überragend"
Die Meisterschaft ist seit Ostersamstag unter Dach und Fach, die ersten Feierlichkeiten sind überstanden und so stand anpfiff.info der Trainer des FC Haarbrücken, Frank Püschel, zu einer ersten Stellungnahme nach dem Titelgewinn zur Verfügung. Mit Bilderserie zur Meisterschaft!
von Mirco Schuberth


Der Osterhase brachte die Meisterschale: Frank Püschel. 
anpfiff.info
Herr Püschel, in Ihrem ersten Jahr als Trainer konnten Sie das Team gleich zur Meisterschaft führen. Hätten Sie mit so einem souveränen Saisonverlauf gerechnet?
Frank Püschel: Es wäre sicher vermessen gewesen, das so von vornherein zu glauben. Wir wussten zwar, dass wir keine schlechte Truppe beisammen haben, aber die Neuzugänge und die Jugendspieler mussten sich ja auch erst finden. Und anhand von ein paar Vorbereitungsspielen konnte man sicherlich das Potenzial erkennen, das in der Mannschaft steckt, aber keinesfalls darauf schließen, dass die Saison so gut verlaufen würde. Auch wussten wir ja nicht, in welcher Form sich die restlichen Teams präsentieren würden. Immerhin spielten wir erneut in der aus meiner Sicht stärksten A-Klasse.

Was gab letztendlich den Ausschlag für diese frühzeitige Meisterschaft?
Frank Püschel: Nun ja, dass wir bis zum Gewinn der Meisterschaft - bis auf ein Unentschieden - alle Spiele gewinnen konnten, war nicht ganz unerheblich (schmunzelt). Wir selbst, denke ich, haben stets mit unserer sehr starken Abwehr dazu beigetragen, die Punkte bei uns zu behalten, auch wenn es mal nicht so ganz gut lief. Aber letztendlich gab auch die fehlende Konstanz unserer Verfolger den Ausschlag, das Ganze bereits so früh klarmachen zu können.


Der FC Haarbrücken ist seit Ostersamstag Meister der A Klasse 2.                                       
anpfiff.info
                                                   
Wie waren denn die Feierlichkeiten am Ostersamstag?
Frank Püschel: Darüber hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens und sagen nur, dass sie heftig und überragend waren.

Am Ostermontag gab es nur ein 1:1 gegen Neustadt, war dies den Feierlichkeiten geschuldet, oder lässt man die Saison jetzt in Ruhe ausklingen?
Frank Püschel: Ja, da gab es nur ein 1:1. Die beiden anderen Dinge treffen vielleicht für dieses Spiel bedingt zu. Aber wer das Spiel gesehen hat, wird sicherlich bestätigen, dass wir die bessere Mannschaft waren und uns eine Vielzahl an teils hundertprozentigen Chancen herausgespielt haben. Aber wie schon in einigen Interviews hier bei anpfiff.info gesagt, ist das Hauptproblem bei uns die ungenügende Chancenverwertung. Und so kam es, wie es musste gegen einen nie aufgebenden und gut kämpfenden Gegner vom ASV Neustadt, der die einzige Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft eiskalt ausgenutzt hat und mit dem Schlusspfiff verdientermaßen einen Punkt mitnehmen konnte. Der Ärger darüber hielt sich bei uns dennoch in Grenzen. Sicherlich wird es schon schwer, sich jetzt auf die letzten Spiele zu konzentrieren, aber ausklingen lassen und Spiele abzugeben liegt mir fern. Deshalb werden wir versuchen, die Saison weiterhin gut zu gestalten.

Schauen wir schon einmal kurz voraus, welche Rolle kann der FC Haarbrücken in der Kreisklasse spielen?

Frank Püschel: Wie bei der ersten Frage schon gesagt, ist das mit den Vorhersagen immer so eine Sache. Aber wenn wir an uns glauben und die Chancenverwertung verbessern, dann hoffe ich, dass wir mit dem Abstieg nichts zu haben werden. Für uns wird es ab dem ersten Spieltag zunächst darum gehen, Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Seit der Wiedergründung des Herrenfußballs in Haarbrücken wäre dies der erste Klassenerhalt nach dem dritten Aufstieg. Weitere Rollen sehen wir dann, wenn es soweit ist.

anpfiff.info bedankt sich bei Frank Püschel für das Gespräch und gratuliert noch einmal recht herzliche zur Meisterschaft mit dem FC Haarbrücken.

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Trainer FC Haarbrücken

2015/16
2015/16
2014/15
2009/10
2008/09
1998/99
1997/98
1996/97


Bilanz FC Haarbrücken

Saison
Pl. 
Liga
2017/18
6. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
 
2016/17
1. 
A-Klasse 2 Coburg-Lichtenfels
2015/16
4. 
A-Klasse 2 Coburg-Lichtenfels
 
2014/15
3. 
A-Klasse 2 Coburg-Lichtenfels
 
2013/14
3. 
A-Klasse 1 Coburg-Lichtenfels
 
2012/13
14. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
2011/12
2. 
A-Klasse 4 Coburg-Lichtenfels
2010/11
14. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
2009/10
1. 
A-Klasse 4 Coburg-Lichtenfels
2008/09
7. 
A-Klasse 4 Coburg-Lichtenfels
 
1997/98
12. 
C-Klasse 1 (AK) Coburg-Lichtenfels
 
1996/97
13. 
C-Klasse 1 (AK) Coburg-Lichtenfels
 
1962/63
10. 
B-Klasse (KK) Coburg
 

Serien FC Haarbrücken

Am längsten ungeschlagen
31.07.2016 - 17.04.2017
22 Sp
62 Pkt
84:11 Tore
Die meisten Siege in Folge
31.07.2016 - 16.10.2016
13 Sp
39 Pkt
57:8 Tore
Zuhause ungeschlagen
07.08.2016 - 17.04.2017
13 Sp
35 Pkt
44:8 Tore
Auswärts ungeschlagen
31.07.2016 - 15.04.2017
9 Sp
27 Pkt
40:3 Tore

Tabelle A-Klasse 2 Coburg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
84:11
62
4
20
57:35
36
6
20
53:42
31
9
21
47:52
25
10
23
49:82
25
11
20
33:46
19
12
21
31:49
19
13
21
28:47
17
14
20
24:101
4
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich

Diesen Artikel...