Artikel veröffentlicht am 02.08.2022 um 20:15 Uhr
Spieltag aktuell Landesliga NW: Erneutes Sander Debakel, FC Coburg ganz vorne
SPIELTAG AKTUELL Ganz hinten und ganz vorne stehen in der Landesliga Nordwest nach dem Spieltag am Dienstag Teams aus dem anpfiff.info-Gebiet. Oben ist es der FC Coburg, der zwar erneut zwei Gegentore kassierte, aber 3:2 siegte und dabei einen Zugang präsentierte. Hinten ist es der FC Sand, der bei Vatan Spor Aschaffenburg eine weitere klare Niederlage kassierte.
Von Marco Heumann
Das Debut des Tages

Neu beim FC Coburg: Maximilian Tranziska.
anpfiff.info
Eine gute halbe Stunde war bei FC Coburg gespielt, als Gökhan Sener, kurz zuvor Torschütze des 1:0 gegen die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach, verletzt vom Platz musste. Für ihn kam ein Mann, den wohl die wenigsten auf dem Schirm hatten: Maximilian Tranziska! Am Montag hatten die Verantwortlichen des FCC den 26-Jährigen, der zuletzt zwei Jahre für Sylvia Ebersdorf am Ball war, verpflichtet. Am späten Dienstagnachmittag lag die Spielberechtigung vor. Der Neue - geholt um die Defensive zu stabilisieren - rückte in den Kader, auf die Bank und nach gut 30 Minuten auf dem Platz. Dort half er mit, die Vestestädter zum neuen Spitzenreiter der Landesliga Nordwest zu machen. 1:1 stand es, als Maximilian Tranziksa eingewechselt wurde. 3:2 am Ende. Was auch an Aykut Civelek lag, der nach dem Wechsel mit zwei schönen Toren - unter anderem einem direkt verwandelten Freistoß - auf 3:1 stellte. Die Null konnte aber auch der Neue nicht halten. In der Nachspielzeit kassierte der FCC das erste Tor mit Maximilian Tranziska, das zweite der Partie und für Marcel Kühlinger, aber zu wenig für einen Punktgewinn der Gäste.

Traf doppelt 1: Aykut Civelek gegen den Lengfelder Matthias Schmidt.
anpfiff.info

Das Debakel des Tages


Böse Zungen könnten behaupten, dass der FC Sand sich auswärts erneut gesteigert hat. 1:8 hieß es beim SV Friesen, 0:6 bei den FT Schweinfurt. Und diesmal? "Nur" 0:5 bei Vatan Spor Aschaffenburg. Dennoch waren die 90 Minuten erneut ein Beweis dafür, dass sich die "Korbmacher" in dieser Saison schwer tun dürften, Wettbewerbsreife für die Landesliga zu erreichen. Eine knappe halbe Stunde konnten die Sander, bei denen Coach Daniel Rinbergas erneut in der Startelf stand und 90 Minuten durchspielte, mithalten. Dann traf Adin Ferizovic zum 1:0 für die bis dato ebenfalls noch sieglosen Gastgeber. Bis zum Seitenwechsel stand es dann schon 3:0 (Tore: Ünal Noyan und Ege Noyan). Die Partie war entschieden. Nach dem Wechsel stellte Ünal Noyan dann mit zwei weiteren Treffern binnen drei Minuten (68./71.) auf 5:0 - das nächste Debakel für das Schlusslicht war perfekt.

Traf doppelt 2: Dominik Popp (li.) - hier gegen den Schwebenried-Schwemmelsbacher Justin Michel.
anpfiff.info

Die Wende des Spieltags


50 Minuten lang sah es danach aus, als könnten die FT Schweinfurt ihren Nimbus als eines von nur zwei ungeschlagenen Teams der Landesliga im fünften Spiel nicht halten. 1:0 lag der TSV Rottendorf zur Pause durch einen Treffer von Nicolas Schubert vorne. Doch nach dem Wechsel zeigten die Jungs von Adrian Gahn, warum die Maibacher Höhe in dieser Saison bisher eine echte Festung ist. In 25 Minuten machten sie aus dem knappen Rückstand eine 3:1-Führung. Den Ausgleich markierte dabei Tim Stühler nach 50 Minuten. Dann war es wieder einmal Dominik Popp, der die Turner im Doppelpack jubeln ließ. 2:1 in der 56. und 3:1 in der 75. Minute. Bereits die Tore sechs und sieben des Goalgetters in der noch jungen Runde. Dass Moritz Schubert kurz vor Schluss mit seinem immerhin auch schon dritten Saisontreffer auf 2:3 verkürzte, schlug nicht mehr ins Gewicht. Die Schweinfurter holten Heimsieg Nummer drei und bleiben ungeschlagen.

Und das gab es sonst noch


Ungeschlagen ist auch weiterhin der FC Fuchsstadt, der im anpfiff.info-Topspiel einen frühen 0:2-Rückstand bei der DJK Dampfach aufholte und am Ende ein 2:2 erreichte. Ohne Sieg sind dagegen auch nach dem fünften Spiel die TG Höchberg - 0:1 im Derby gegen den ASV Rimpar - und der TSV Gochsheim. Die Mannschaft von Stefan Riegler zog - ebenfalls in einem anpfiff.info-Topspiel - gegen den 1. FC Lichtenfels mit 1:3 den Kürzeren. 



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Stenogramm Landesliga Nordwest

Tore: 1:0 Jeni (63., Plawky), 2:0 Kunzmann (83., Jeni)
Gelbe Karten: Jeni (13.), Schramm (29.), Kübert M. (77.), Lehofer (90.) / Holzheid (41.), Köhn L. (65.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: David Wagner (TSV Germania Kirchehrenbach)
Tore: 1:0 Naun (26.)
Gelbe Karten: Diwersi (28.), Rubio (45.), Stapf (47.), Sponer (73.), Naun (79.) / Zachrau T. (48.), Matreux (65.), Amrhein (90.+1) | Rote Karten: - / Pfister (87.)
Zuschauer: 250 | Schiedsrichter: Marcel Geuß (SV Sylbach)
Tore: 1:0 Ferizovic (27.), 2:0 Noyan Ü. (38.), 3:0 Noyan E. (45.), 4:0 Noyan Ü. (68.), 5:0 Noyan Ü. (71.)
Gelbe Karten: Salis (45.+3), Faidi (85.) / Kirchner (68.), Herrmann (75.), Rinbergas (86.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Maximilian Ziegler (1. FC Lindach)
Tore: 1:0 Koukalias (30.), 2:0 Grünewald (43.), 3:0 Koukalias (63.), 4:0 Moussa (87.)
Gelbe Karten: Wadel (49.) / Plagens - Foulspiel (35.), Istrefi - Foulspiel (65.)
Zuschauer: 130 | Schiedsrichter: Hannes Hemrich (TSV 1930 Urspringen)
FC Coburg: Krempel 2,3, Kirchner 3,0, Oikonomides T. 2,5, Sener G. 2,3 (33. Tranziska 2,1), Dilauro 2,0 (57. Müller 4,3), Heinze 2,6, Civelek A. 1,5, McCullough 3,0 (84. Guhling A.), Carl F. 2,4 (63. König 3,0), Rom 2,4 (78. Knie), Sener S. 2,3 / Krug, Kolb, Oikonomides L., Höhn
DJK Schwebenried-Schwemmelsbach: Kümmet M. 2,6, Jazev 3,3, Schneider 3,0, Zöller 2,1, Lichtlein 2,5, Seubert 2,3 (80. Hartmann P.), Behr M. 2,5, Cäsar 2,5, Müller Mar. 2,6, Lehmann C. 2,9 (66. Lehmann S. 2,3), Kühlinger 1,9 / Hartmann L., Brand L., Gull, Wehner J., Paul, Deibl
Tore: 0:1 Kühlinger (23.), 1:1 Sener G. (27., Civelek A.), 2:1 Civelek A. (51., Sener S.), 3:1 Civelek A. (65.), 3:2 Kühlinger (90., Lehmann S.)
Gelbe Karten: Civelek A. - Foulspiel (55.), Sener S. - Meckern (62.), König - Foulspiel (86.) / Seubert - Halten/Trikotziehen (45.+2), Lichtlein - Foulspiel (49.), Jazev - Foulspiel (64.)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Marcel Krauß (FC Bayern Fladungen) 1,5
Tore: 1:0 Heppt (5.), 2:0 Heppt (8., Hatcher), 2:1 Halbig D. (37.), 2:2 Pragmann (72.)
Gelbe Karten: Riedlmeier (12.), Greb (19.), Kundmüller (86.), Baumgärtner (90.+1) / Bartel S. (3.), Schmidt C. (40.), Helfrich (47.), Mjalov (75.), Pragmann (90.), Schmidt S. (90.+5)
Zuschauer: 435 | Schiedsrichter: Thomas Gscheidl (SV Weiherhof)
TSV Gochsheim: Busse 4,0, Heimrich J. 2,5, Pfister M. 3,0, Mekic 2,5, Tewelde 2,5, Derra 3,0, Berisha 2,5 (72. Ketterl M. 3,0), Eisend 2,5 (56. Kummer N. 3,0), Sommer 3,5 (67. Gmehling R. 3,0), Almousa 4,5 (46. Sprenger 2,5), Kummer 3,5 (56. Meusel 3,0) / Haberbusch, Zweiböhmer
1. FC Lichtenfels: Weise 2,6, Schaller C. 2,4, Hartmann 2,9, Funk 2,7, Hellmuth M. 2,5, Lulei N. 2,8 (69. Schunke 3,2), Mahr 2,9 (60. Wige 3,0), Holzheid 2,1, Lausch 2,3 (84. Kleylein K.), Pfadenhauer 2,8 (89. Graf), Oppel 2,7 (60. Brehm 3,2) / Michel, Mohr, Schreiber
Tore: 0:1 Holzheid (22., Oppel), 0:2 Oppel (53., Pfadenhauer), 1:2 Pfister M. (90.), 1:3 Kleylein K. (90., Schaller C.)
Gelbe Karten: Almousa - Ball-Wegschlagen (32.), Derra - Foulspiel (35.), Mekic - Foulspiel (51.), Gmehling R. - Halten/Trikotziehen (83.) / Wige - Unsportlichkeit (67.), Hellmuth M. - Foulspiel (78.), Schunke - Ball-Wegschlagen (90.+3) | Zeitstrafen: Meusel - Unsportlichkeit (72.) / -
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Matthias Zahn (FC Großalbershof) 3,0
Tore: 0:1 Schubert N. (33., Schubert M.), 1:1 Stühler (50.), 2:1 Popp (56.), 3:1 Popp (75.), 3:2 Schubert M. (87., Schubert N.)
Gelbe Karten: Popp (64.) / -
Zuschauer: 110 | Schiedsrichter: Markus Huber (Wurmannsquick)


Tabelle Landesliga Nordwest

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
5
21:13
12
7
5
7:5
8
8
5
9:10
7
9
5
9:8
7
11
5
5:5
7
12
5
5:6
7
14
4
11:7
6
16
4
8:15
3
18
5
4:10
1
19
5
4:26
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen Landesliga Nordwest


anpfiff-Geschenkabo


Der Spieltag bei anpfiff.info

anpfiff.info berichtet Woche für Woche umfassend über das aktuelle Spielgeschehen:
·
Spieltag aktuell: erscheint samstags und sonntags sowie unter der Woche an allen Spieltagen und fasst mit Stimmen und der großen Spieltaganalyse die Höhepunkte des Tages zusammen
·
Spielstatistiken: Aufstellungen, Torschützen etc. aller Spiele unseres Verbreitungsgebietes
·
Topspiele: unsere Reporter berichten für Sie vor Ort von ausgewählten Spielen
·
Liveticker: aktuelle Zwischenstände von den Fußballplätzen der Region


Diesen Artikel...