Artikel veröffentlicht am 13.01.2022 um 12:00 Uhr
Die “48er” verlängern: Bauer und Frasch machen weiter
Zwar steht der TV 1848 Erlangen auf einem Relegationsplatz, dennoch hat der Verein mit seinem Trainerteam verlängert. Für Abteilungsleiter Max Bittner die logische Entscheidung nach der positiven Entwicklung seiner Mannschaft in den letzten Spielen. Hoffnung auf den Klassenerhalt machen auch einige Rückkehrer.
Von Sebastian Baumann
Der skeptische Blick von Max Bittner ist mittlerweile der Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt gewichen.
Uwe Kellner
Mit einem starken Schlussspurt hat sich der TV 1848 Erlangen eine gute Ausgangslage besorgt für die Rückrunde und kann sogar den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen. “Wir sind die beste Mannschaft der Rückrunde bisher”, freut sich Max Bittner über den Aufwärtstrend seiner Mannschaft. “Wir wussten ja, dass es schwer werden würde mit der jungen Mannschaft, vor allem am Saisonbeginn. Aber jetzt läuft es gut und ich bin mir sicher, dass wir den direkten Klassenerhalt schaffen können.” Zehn Punkte holte die Mannschaft aus den ersten 15 Spielen, denen der Turnverein dann aber die gleiche Anzahl nach nur vier Spielen in der Rückrunde folgen ließ.

Gibt auch in der kommenden Saison die Richtung beim Turnverein vor: Markus Bauer
fussballn.de / Oßwald

Bauer und Frasch verlängern

Kein Wunder, dass der Abteilungsleiter auch schon in Sachen Trainer für Kontinuität gesorgt hat. Markus Bauer und sein spielender Co-Trainer Lukas Frasch auch in der kommenden Saison das Sagen am Europakanal haben werden. “Beide machen das sehr gut. Markus ist mehr der ruhige Typ, Lukas ist vor allem am Platz sehr laut und coacht gut mit”, berichtet der Abteilungsleiter von einer guten Zusammenarbeit seines Trainerteams. Während Markus Bauer schon lange Jahre beim TV 1848 arbeitet und seit 2020 die Mannschaft übernommen hatte, war Lukas Frasch vor der Saison von Victoria Erlangen gekommen und organisiert aus seinem Tor zudem den Spielaufbau und die Defensive seiner Mannschaft.

Lukas Frasch wieder auch in der kommenden Saison der spielende Co-Trainer beim TV 1848 Erlangen sein.
anpfiff.info

Rückkehrer machen Hoffnung

Große Hoffnung setzt der Funktionär auch auf die Rückkehrer, die im Winter zum Kader gekommen sind. Mit Felix Lengenfelder wurde ein Eigengewächs wieder vom FSV Erlangen-Bruck nach Alterlangen geholt und auch Demjon Miloja wieder zurück. Der Albaner hatte wegen Problemen mit seiner Aufenthaltsgenehmigung die komplette Hinrunde verpasst, konnte aber in den letzten fünf Spielen wieder mitwirken und traf dabei einmal. “Mit Felix und Miloja sind wir in der Offensive natürlich komplett anders besetzt und auch deutlich besser aufgestellt als noch zu Saisonbeginn”, sagt Max Bittner, der aber auch die vielen Langzeitverletzten nicht vergessen will, die zur Wintervorbereitung auch wieder zum Kader stoßen.

Christopher Zemelka (li.) hat noch gar kein Spiel für den Turnverein in dieser Saison bestreiten können.
anpfiff.info

Langzeitverletzte kehren zurück

Neben den beiden Offensivkräften wechselten im Winter zudem Torwart Christoph Bauer und Defensivmann Can Deveci nach Erlangen sowie Luca Anastasiadis, der allerdings noch U19 spielen könnte. Damit ist der Kader deutlich breiter aufgestellt, vor allem, wenn man bedenkt, dass noch einige bekannte Namen kaum oder gar nicht gespielt haben. Christopher Zemelka hat noch gar kein Spiel bestritten, Thye Vleugel machte verletzungsbedingt nur sieben Partien und auch Timo Faust viel zuletzt lange Zeit aus genau wie Yacine Kemenni. “Mit den beiden Offensiven sind das sechs Spieler, die man als Stammspieler zählen kann. Deswegen denke ich schon, dass wir gute Karten haben, die Klasse direkt zu halten”, ergänzt der Abteilungsleiter zum Schluss. Schließlich soll es auf alle Fälle in der kommenden Saison wieder Bezirksligafußball beim Turnverein geben.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten


Trainerstationen M. Bauer

19/20
LL
 
18/19
LL
 
17/18
BAYL
16/17
Erlangen-Br. 2, U17
 
15/16
BOL
 
15/16
Erlangen-Bruck, U17
 
15/16
BOL
 
15/16
TSV Sack, U17
 
14/15
TSV Sack, U17
 
14/15
Erlangen-Bruck, U17
 
13/14
TSV Sack, U17
 
12/13
TSV Sack, U17
 
11/12
TSV Sack, U17
 
10/11
TSV Sack, U17
 
09/10
TSV Sack, U17
 
09/10
Boxdorf (w)
 
08/09
Boxdorf (w)
 
07/08
Boxdorf, U19
 
06/07
Boxdorf, U19
 
05/06
Boxdorf, U19
 

Saisonbilanz L. Frasch

 
21/22
16
0
0
0
1
0
0
19/21
21
0
0
0
R
0
0
18/19
25
0
0
0
R
0
0
17/18
19
0
0
0
R
0
0
16/17
19
0
0
0
R
0
0
15/16
13
0
0
0
R
1
0
15/16
2
0
0
0
R
0
0
Gesamt
115
0
0
0
1
1
0

Saisonbilanz C. Zemelka

 
19/21
21
0
0
3
6
0
0
18/19
23
2
0
9
5
0
0
18/19
1
0
0
0
R
0
0
17/18
24
3
0
9
5
0
0
17/18
1
0
0
0
R
0
0
16/17
31
0
0
4
7
0
0
15/16
24
1
0
13
6
1
0
15/16
10
1
0
0
R
0
0
14/15
11
0
0
4
3
0
0
14/15
6
0
0
0
R
0
0
13/14
9
0
0
1
0
0
0
13/14
16
1
0
0
R
0
0
13/14
1
0
0
0
1
0
0
12/13
14
0
0
0
R
0
0
Gesamt
192
8
0
43
33
1
0


Diesen Artikel...