Artikel veröffentlicht am 24.11.2021 um 12:00 Uhr
"Verdienst des gesamten Vereins": Martin Roser erhält den bayerischen Ehrenamtspreis
Einen kurzweiligen Vormittag verbrachte Martin Roser bei der Ehrung der Kreissieger des bayerischen Ehrenamtspreis. Für sein Engagement beim FC Eschenau wurde Roser verdientermaßen geehrte und bleibt auch im Erfolg bescheiden. anpfiff.info unterhielt sich mit dem Ersten Vorsitzenden des FCE. 
Von Manuel Trenz
Am Samstagvormittag erhielt Martin Roser bei der 26. Verleihung des bayerischen Ehrenamtspreis im Münchner GOP-Varieté-Theater den Ehrenamtspreis für den Kreis Erlangen-Pegnitzgrund. Der bayernweite Sieg ging an den Kreis Nürnberg/Frankenhöhe in Person von Birger Kraska vom STV Deutenbach. Doch an diesem Vormittag waren berechtigterweise alle Sieger: "Es war alles top organisiert, da hat sich der BFV nicht lumpen lassen. Vom Essen über die Showacts, aber auch das Interview mit Simone Laudehr hat dafür gesorgt, dass es ein sehr kurzweiliger Vormittag war", schildert Martin Roser. Der Verbands-Ehrenamtsreferent Stefan Merkel als Laudator sowie BFV-Präsident Rainer Koch führten durch den Vormittag. Ob sich besagter Rainer Koch noch an das Video von Martin Roser mit der deutlichen Kritik an den Corona-Maßnahmen des BFV im vergangenen Herbst erinnerte? Fraglich. 

Bei der Preisverleihung dabei: Simone Laudehr, Martin Roser, Dr. Rainer Koch. (v.l.n.r.) 
anpfiff.info

Der Preis als Auszeichnung für alle Ehrenamtlichen des FCE

Doch wie kommt es zu einer solchen Ehrung? "Die Vereine haben die Möglichkeit, eine Person aus den eigenen Reihen vorzuschlagen beziehungsweise zu nominieren. Ein Vertreter des Vereins tritt dabei an die Kreisehrenamtsbeauftragte heran und schildert unter anderem welche Funktion der Nominierte hat. Daraus wird dann je ein Kreissieger ausgewählt und aus den Kreissiegern ein bayernweiter Sieger", so Roser über das Prozedere. Er selbst ist seit Juli erster Vorsitzender des FC Eschenau, betont jedoch dass es nur über das Teamwork funktionieren kann: "Wir machen viel zusammen, ich helfe mit, wo ich kann. Das zeichnet den FCE auch aus." Neben seiner Aktivität als Vorstand kümmert er sich auch um die Außendarstellung und Pressearbeit im Verein, kickt aktiv in der ersten Herrenmannschaft und ist auch für Veranstaltungen immer zu haben. Nicht zuletzt brachte er 2019 vor der Pandemie mehrere hundert Spieler aus dem Umkreis bei der Kreisklassen-Party des FC Eschenau im eigenen Sportheim zusammen. 

Sprang auch schon im Duo als Interimstrainer ein: Martin Roser. (roter Hoody)
anpfiff.info

"Der Verein liegt mir einfach am Herzen"

Für Roser ist das Ehrenamt eine Selbstverständlichkeit und in einem früheren Artikel über ihn, sprach er selbst im dreiwöchigen Amerika-Urlaub davon, dass ihm das Vereinsleben dann doch irgendwann fehle. "Die große Motivation ist, dass mir der Verein einfach am Herzen liegt. Das Miteinander und die Freundschaften, die ich beim FCE habe, darauf könnte ich nicht verzichten", sieht er die Auszeichnung vor allem als Sinnbild für die Ehrenamtlichen beim FCE, ohne die das alles nicht möglich wäre. Es spiele auch keine Rolle, wie lange jemand schon dabei ist: "Der Mohamad Ali kam als Flüchtling zu uns und hat mittlerweile eine unverzichtbare Rolle als Betreuer der ersten Mannschaft eingenommen. Sowas macht mich und uns dann schon stolz. Er kommt aus einem komplett anderen kulturellen Background, aber er hat sich hier sofort daheim gefühlt und leistet tolle ehrenamtliche Arbeit", erzählt Roser, der auch viel Zeit in die Flüchtlingsarbeit im Verein steckt. "Genau das ist für mich der FCE und auch der Grund, warum ich gerne soviel Zeit reinstecke", schließt er passend ab. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Steckbrief M. Roser

Martin Roser
Spitzname
keinen
Alter
25
Geburtsort
Nürnberg
Wohnort
Eschenau
Familie
0 Kinder
Nation
Deutschland
Größe
181 cm
Beruf
Werbetexter
Starker Fuß
Rechtsfuß
Lieb.-Position
zentrales Mittelfeld ("10er")
Erfolge
Aufstiege in der D-, C- & B-Jugend,
Bayerischer Ehrenamtspreis 2021

Vereins-Funktionär M. Roser

21/22
FC Eschenau
1. Vorsitzender
19/21
FC Eschenau
2. Vorsitzender
18/19
FC Eschenau
2. Vorsitzender
17/18
FC Eschenau
2. Vorsitzender
16/17
FC Eschenau
2. Vorsitzender

Karriere in Zahlen M. Roser

Spiele
174
Spiele gewonnen
75
Spiele unentschieden
27
Spiele verloren
72
Tore gesamt
27
Vereine
1
Aufstiege
1
Abstiege
2


Diesen Artikel...