Artikel veröffentlicht am 17.10.2020 um 21:31 Uhr
Maskenpflicht in ER / Nbg Land: Fünf Corona-Absagen in der Kreisklasse 2
SPIELTAG AKTUELL Der Spieltag in der Kreisklasse 2 ist ziemlich ausgedünnt. Von acht veranschlagten Begegnungen können nur drei ausgetragen werden. Grund sind positive Corona-Fälle beziehungsweise Verdachtsfälle. Außerdem besteht in Erlangen und im Landkreis Nürnberger Land ab sofort auf allen Sportplätzen Maskenpflicht.
Von Uwe Kellner / SB
Lieber ein Spiel zu viel absagen als eines zu wenig - unter diesem Motto hat der Bayerische Fußballverband die Saison 2019/21 im September fortgesetzt und unter diese Prämisse fällt auch die Handlungsweise der Kreisspielleitung im Spielkreis Erlangen-Pegnitzgrund.

In der Kreisklasse 2 hat der TSV Hemhofen zwei positive Corona-Fälle im Kreise der Mannschaft, weswegen die Partie gegen die SpVgg Heroldsbach abgesetzt wurde. Auch in der kommenden Woche darf der TSV noch nicht wieder antreten, die Partie gegen die Spvgg Hausen ist ebenfalls bereits jetzt abgesetzt worden. Da der TSV Hemhofen noch am Wochenende gegen die DJK-FC Schlaifhausen zum Spitzenspiel antrat, das der TSV mit 3:2 gewann, wurde nun als Vorsichtsmaßnahme auch die Partie der DJK-FC Schlaifhausen abgesetzt. Die Schlaifhäusner hätten in Wimmelbach gespielt.

Darüber hinaus hat die DJK Willersdorf einen Spieler mit Zweitspielrecht in Unterhaching, dessen Trainer dort in Quarantäne ist. Damit ist der Willersdorfer ein Verdachtsfall und traf sich bevor er davon wusste mit einem weiteren Fußballer. Im heimischen Training war er zwar nicht, aber die Partie wurde dennoch abgesetzt. Willersdorf hätte gegen die Spvgg Hausen gespielt, die somit diese und kommende Woche spielfrei ist.

Die vierte abgesagte Partie ist DJK-TSV Kersbach gegen Gloria Weilersbach, da Kersbach einen positiven Corona-Fall hat. Den Kersbacher Spielern, die mit dem positiv getesteten Mannschaftskollegen in Kontakt kamen, wurde eine 14-tägige Quarantäne bis zum 22. Oktober verordnet.

Die neueste Corona-Absage aufgrund eines Verdachtsfalls ist die des SV Buckenhofen 2. Die Bezirksliga-Reserve hätte in Kirchehrenbach gespielt. Das Spiel wurde abgesetzt. Erste und Dritte Mannschaft der Buckis treten ihre Partien wie geplant an.

Weitere Corona-Absagen des Spieltags sind beispielsweise die Partie in der Kreisliga 1 zwischen der DJK Oesdorf und dem TSV Ebermannstadt, wegen eines Verdachtsfalls in Oesdorf, und in der Kreisliga 2 zwischen dem TSV Brand und der DJK Weingarts, wegen eines Verdachtsfalls in Brand. In der Kreisklasse 3 wurde die Partie zwischen dem SC Eckenhaid und der SpVgg Weißenohe aufgrund eines Verdachtsfalls beim SCE auf Donnerstag verschoben. Soviel zur Normalität des Amateurfußballs in Zeiten der Pandemie.

Update Sonntag, 18.10.2020

Erlangen hat am Samstag den Signalwert der 7-Tage-Inzidenz von 35 Corona-Virus-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. Entsprechend der Anordnungen des Freistaats Bayern treten am Sonntag, 18. Oktober, damit verschiedene Einschränkungen in Kraft. Die wichtigstes aus Sicht des Sports ist, dass ab Sonntag, 18. Oktober, für alle Zuschauer*innen bei sportlichen Veranstaltungen Maskenpflicht herrscht. Auch im Landkreis Nürnberger Land liegt der Inzidenzwert über 35, sodass auch dort auf allen Sportplätzen Maskenpflicht herrscht.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Neue Kommentare

gestern 23:16 Uhr | Hb52
Habermann verspricht Entscheidung: "Es wird sich bis Mittwoch etwas tun"
25.10.2020 22:38 Uhr | Profi
25.10.2020 22:04 Uhr | -acdc-
25.10.2020 18:37 Uhr | See-bach
25.10.2020 10:05 Uhr | TheEdge#1
Bei Inzidenzwerten über 50: Spielverlegungen sind kostenfrei möglich

Zum Thema


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...