Artikel veröffentlicht am 30.07.2020 um 06:00 Uhr
Serie: Corona und ich: Das erste Spielertrainertrio in der AH
Fußball hat Pause! Was machen die, die den Sport über alles lieben stattdessen? anpfiff.info hat nachgefragt! Nach Büchern, Serien und dem, was Spielern und Trainern am meisten fehlt, wenn der Ball nicht rollen darf. Und danach, wem wir die Fragen als Nächstes stellen sollen. Dazu gibt es jeweils ein Bild aus der Fußball-Kinder- oder Jugendzeit des Befragten. Mitraten erlaubt!
Von Sebastian Baumann
Matthias Senftner - SV Ermreuth

Was ich momentan am meisten vermisse!

Matthias Senftner: Da ich mich im Spätherbst meiner Laufbahn befinde und nicht mehr so aktiv am Spielbetrieb teilnehme, ist eher das drum herum, das was ich vermisse. Die Gespräche mit ehemaligen Mitspielern/Gegenspielern/Zuschauern und das Bratwürst Brötchen mit einer halben Bier dazu fehlen an den sonst so üblichen Fußball-Sonntagen. 

Welches Buch/welche Zeitschrift ich gerade lese!
Matthias Senftner:
  Wenn ich momentan ein Buch lese, dann heißt es zum Beispiel "Rübe sucht Rübchen" und ist das Kinderbuch meiner Tochter.  Über die app vom Focus oder dem kicker halte ich mich über das was in der Welt und vor allem im Fußball passiert auf dem Laufenden. 

Welche Serie/welchen Film ich gerade schaue!
Matthias Senftner:
  Beim Fernsehen ist es so wo ich gerade beim zappen hängen bleibe, meistens bei Sport jeglicher Art oder Dokumentationen. 

Wofür ich endlich einmal Zeit habe !?
Matthias Senftner: Für die Familie und den Sonntagsbraten, den ich sonst nur in der Sommer- und Winterpause genießen konnte. (lacht) Ansonsten alles das, was durch den Fußball zu kurz kam.

Wie ich mit derzeit fit halte!
Matthias Senftner: 
Ich versuche mich dreimal pro Woche im Fitnessstudio fit zu halten.  Wenn es der Rücken und das Knie zulassen, gehe ich auch gerne mal eine Runde Joggen. 

Als Nächstes soll anpfiff.info die Fragen stellen an...
Matthias Senftner: 
Der Spielball geht weiter an unseren gemeinsamen (Steffen Staudinger) Freund Christian Häring.  Wir pflegen schon seit langer Zeit eine Freundschaft, auch abseits des Platzes. Die Erlanger Kneipentour ist schon wieder viel zu lang her (vermiss ich übrigens auch)! In jedem unserer Treffen kam es zur Sprache einmal gemeinsam die Schuhe zu schnüren, wozu es leider nie kam. Aber man weiß ja nie was im Fußball passiert.... Das erste Spielertrainer-Trio :-) oder doch in einer AH-Mannschaft...

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten


Zum Thema


Neue Kommentare

gestern 22:08 Uhr | y.öntürk
Sebastian Steinbrecher - Magazin: "Sippe" - Fußball, Bier und Bratwürste
gestern 22:08 Uhr | KJL ERL/PEG
24.09.2020 21:22 Uhr | AndreasG
23.09.2020 18:10 Uhr | Ben68
23.09.2020 14:16 Uhr | FreaKing

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...