Artikel veröffentlicht am 08.11.2019 um 10:00 Uhr
Brucker B-Jugend vorne dabei: "Brauchen uns vor niemandem verstecken!"
Die U17 des FSV Erlangen-Bruck wird von Thomas Roka trainiert und steht in der Landesliga im vorderen Bereich. Vom Aufstieg will der Coach erstmal nicht sprechen, vor allem, weil drei Wochen in Folge stets der Krankenwagen am Sportplatz vorbeikam. Am Samstag findet das Spitzenspiel gegen Greuther Fürth statt.
Von Uwe Kellner
Guten Tag Herr Roka, Sie sind nun schon in der dritten Saison Jugendtrainer des FSV Erlangen-Bruck. Haben Sie Ihren Verein bereits von A bis Z kennen und lieben gelernt?
Thomas Roka: Ja, ich fühle mich sehr wohl beim FSV. Nach meiner Turbulenten Zeit vorher bin ich sehr froh das es in Bruck alles etwas ruhiger zu geht, das genieße ich am meisten. Das Umfeld ist perfekt, die Trainer verstehen sich alle untereinander sehr gut und mit Reinhard Heydenreich haben wir einen tollen Vorstand.

In der laufenden Runde coachen Sie die U17 in der Landesliga. Wieder arbeiten Sie mit dem 2003er Jahrgang zusammen, mit dem Sie in der U15 bereits große Erfolge wie zum Beispiel den Gewinn des Baupokals erreichten. Hat sich die Mannschaft seither groß verändert?
Thomas Roka: Der Verein wollte, dass ich sie unbedingt weiter trainiere, und ich habe keinen Grund gesehen, die Jungs abzugeben. Es ist eine tolle Truppe, alle verstehen sich sehr gut miteinander, warum sollte man hier etwas ändern? Es sind fast alle geblieben und ich konnte den Kader mit fünf Neuzugängen nochmal verstärken.

Sie stehen mit Ihrer Mannschaft in den Top 3 der Landesliga. Haben Sie mit einem solchen Abschneiden schon vor der Saison geliebäugelt?
Thomas Roka: Ja wir sind sehr gut gestartet und konnten die ersten vier Spiele alle gewinnen, leider hat uns dann das Verletzungspech getroffen. Kaiser mit Meniskusriss, dann hatten wir an drei Spieltagen hintereinander den Notarzt am Platz. Erst Außenverteidiger Sebaikhi, der sich die Schulter auskugelte, dann Kapitän Pörschmann, der sich das Kreuzband riss, und wieder eine Woche später Top-Torschütze Pankey, der sich auch die Schulter auskugelte.

Torjäger Malik Pankey ist einer der Spieler, von denen drei Wochen in Folge jeweils einer verletzt ausschied.
anpfiff.info

An der Tabellenspitze der Landesliga steht die punktverlustfreie SpVgg Greuther Fürth 2, die wohl nicht mehr einzuholen ist. Müssen Sie hoffen, dass die Fürther B1 aus der Bundesliga in die Bayernliga absteigt und so die B2 nicht aus der Landesliga in die Bayernliga hoch darf, so dass dann der Tabellenzweite aufsteigt?
Thomas Roka: Wir werden sehen, wo die Reise hingeht. Wir denken von Woche zu Woche, von Aufstieg redet aktuell keiner bei uns. Wir sind froh, keine weiteren Verletzten zu haben.

Am Samstag treffen Sie auf das Kleeblatt. Ist gegen die Greuther etwas drin?

Thomas Roka: Sicherlich ist gegen Greuther Fürth was drin, weil ich einen breiten Kader habe und die Spieler alle gut kicken können. Ich denke, wir brauchen uns vor niemandem verstecken. Auch in den letzten Spielen waren wir oft die bessere Mannschaft und haben nur durch eigene Fehler die Spiele aus der Hand gegeben. Irgendwann werden sich auch die Fehler legen, warum also nicht gegen Greuther Fürth.

Als Trainer, was ist Ihr Geheimrezept in der Arbeit mit den Nachwuchsspielern, um am Ende erfolgreichen Fußball zu spielen?
Thomas Roka: Ich habe alle Jahrgänge durchgemacht von den Bambinis bis zur A-Jugend. Jeder Jahrgang ist anders. Du brauchst ein richtiges Team. Die Jungs müssen sich untereinander verstehen. Wichtig ist auch ein abwechslungsreiches Training. Dann kommen sie von selber gern und geben immer Vollgas. Wichtig ist auch die Arbeit vor der Saison. Du musst genau darauf achten, ob die Spieler, die du holst, auch ins Team passen.

Vielen Dank für das Interview!

Thomas Roka und die U17 des FSV Erlangen-Bruck spielt in der Landesliga vorne mit und hat am Wochenende das Spitzenspiel gegen Greuther Fürth. Ob die B2 des Kleeblatts aufsteigen darf, hängt davon ab, ob sich die B1 der Fürther in der Bundesliga hält.
anpfiff.info


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Tabelle Landesliga Nord U17

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
10
15:17
18
5
10
15:17
14
9
9
13:16
12
11
10
11:20
10
12
10
12:18
9
13
10
11:19
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit, Tore werden bei direktem Vergleich nicht berücksichtigt (wenn punktgleich: Entscheidungsspiel).

Letzte Spiele Erlangen-Bruck U17

S
 
 
 
 
U
 
 
 
 
N
 
 
 
 
14.09.19
DJK Don B. Bbg. - Erlangen-Bruck
21.09.19
Erlangen-Bruck - SpVgg Mögeldorf
29.09.19
V. Aschaffenb. - Erlangen-Bruck
05.10.19
Erlangen-Bruck - Bayern Hof
13.10.19
FC Schweinf. 2 - Erlangen-Bruck
26.10.19
FC E. Bamberg - Erlangen-Bruck

Nächste Spiele Erlangen-Br. U17

Sa. 09.11.2019 15:00 Uhr
So. 17.11.2019 11:00 Uhr
A - SV Raigering (9.)
Sa. 23.11.2019 15:00 Uhr
Sa. 30.11.2019 12:00 Uhr
Sa. 07.12.2019 14:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...