Artikel vom 07.10.2017
Trauer in Franken und beim DFB: Manfred Drexler verstorben
Manfred Drexler, langähriger Schalker Bundesligaspieler, ist in der vergangenen Woche mit 66 Jahren verstorben. Drexler trainierte mit dem SV Schwaig und dem TSV Winkelhaid zudem zwei Vereine in der Region. Auch der DFB trauert um seinen langjährigen Mitarbeiter und gedenkt seinem langjährigen Mitstreiter.
von Sebastian Baumann
Bei Schalke 04, Darmstadt 98 und auch beim 1. FC Nürnberg spielte der Angreifer als Profispieler. Ausgebildet wurde Manni Drexler beim SV Frankonia Nürnberg, ehe der Stürmer beim 1. FC Nürnberg in der Regionalliga groß wurde und dann zum FC Schalke 04 wechselte. Nach seiner aktiven Laufbahn blieb Drexler dem hiesigen Amateurfußball verbunden, trainierte beim SV Schwaig und bis 2014 beim TSV Winkelhaid, ehe er seine Laufbahn als Trainer beendete.

Bekannt war Drexler aber vor allem durch seine langjährige Tätigkeit als Servicemann für adidas bei der Nationalmannschaft. Dort erlebte er beispielsweise den WM-Sieg 1990 in Italien oder den Gewinn der EM 1996 in England hautnah, ehe er sich nach der EM 2012 von der Löw-Elf verabschiedete.

Auch der DFB hat sein Engagement gewürdigt:

Mehr als ein Vierteljahrhundert gehörte er dem Betreuerteam der Nationalmannschaft an und war als Servicemann für das adidas-Equipment zuständig. In dieser Funktion erlebte er knapp 350 Länderspiele, sechs Bundestrainer und den WM-Titel 1990 sowie den EM-Titel 1996 mit. Nach der Europameisterschaft 2012 ging der ehemalige Bundesligaprofi (89 Einsätze für Darmstadt 98 und Schalke 04) in den Ruhestand. "Manni" Drexler wurde 66 Jahre alt.

Manager Oliver Bierhoff sagt: "Manni hat mit seiner warmherzigen und hilfsbereiten Art über Jahre hinweg die Stimmung rund um die Nationalmannschaft entscheidend mitgeprägt. Er hat den Fußball geliebt und gelebt, deshalb haben sich Spieler, Trainer und Betreuer gleichermaßen immer in seiner Gesellschaft wohlgefühlt. Wir werden Manfred Drexler beim DFB, bei der Mannschaft und beim Team hinter dem Team nicht vergessen und sind in Gedanken bei seinen Angehörigen und Freunden."

anpfiff.info
 und fussballn.de wünschen den Angehörigen und Freunde viel Kraft in der schweren Zeit.

Leser-Kommentare

von Spielleiter SVH am 07.10.2017 11:44 Uhr
Der SV Henfenfeld drückt der Familie und den Angehörigen sein tiefstes Mitgefühl aus! Manni war immer ein korrekter Sportsmann und sympatischer Mensch.


von Valentino46 am 07.10.2017 19:18 Uhr
Danke das ich dich kennen lernen durfte.
Ruhe in Frieden Manni.
Mitspieler aus der gemeinsamen Schalker Zeit.
Winni Geier
von Luna.2802 am 08.10.2017 10:36 Uhr
Auch von mir an die Angehörigen mein tiefstes Beileid! Manfred war ein super Trainerkollege! Mach’s gut Manfred!

Armin Appelt

Steckbrief M. Drexler

Alter
66
Todestag
04.10.2017
Geburtsort
Fürth
Familie
verheiratet
Nation
Deutschland
Lieb.-Position
Sturm
Erfolge als Spieler
- 180 Zweitligaspiele mit 63 Toren
- 89 Bundesligaspiele mit 12 Toren
- Aufstieg mit dem SV Darmstadt 98 in die 1. Bundesliga.

Erfolge als Trainer
- Aufstieg mit dem SV Schwaig in die Bezirksliga
- Aufstieg mit dem TSV Winkelhaid in die Bezirksliga

Sonstiges
Langjähriger Servicemann von ADIDAS bei der Fußballnationalmannschaft. Bei über 350 Länderspielen war Manfred Drexler mit dabei.


Trainerstationen M. Drexler

13/14
BL
 
12/13
BL
 
11/12
BL
 
10/11
Winkelhaid
 
09/10
BL
08/09
Winkelhaid
 
07/08
Winkelhaid
 
06/07
BL
05/06
KL
04/05
KK
03/04
KL
02/03
KL
 
01/02
KL
 

Hintergründe & Fakten

Teamdaten
Personendaten
Teamdaten

Zum Thema


Diesen Artikel...