Artikel veröffentlicht am 10.08.2013 um 06:00 Uhr
So bleibt die Homepage aktuell: Widgets bringen alles Wichtige auf die Webseite
Ein unschlagbarer Service für alle Fußballvereine mit einer eigenen Webseite: die Widgets von anpfiff.info. Widgets sind kleine Programmcodes, mit denen Webmaster von Vereinsseiten die Inhalte von anpfiff.info auf die eigenen Seite übernehmen und dort anzeigen lassen können. Einbauen geht einfach. So wird die Webseite des Vereins noch informativer und aktueller – und das alles bei weniger Aufwand für den Webmaster.
Von Christian Fiedler
Eine Webseite zu pflegen, stellt mitunter einen großen Aufwand dar. Ergebnisse, Tabellen, Torschützen und Mannschaften müssen ständig aktuell gehalten werden. anpfiff.info unterstützt Vereine beim Aufbau einer Webseite und hat eigens dafür kleine Programme – sogenannte „Widgets“ – programmiert. Das sind kurze Codes, die Inhalte von einer Internetseite auf eine andere Seite übertragen. Mit anderen Worten: Mit unseren Widgets können Inhalte von anpfiff.info ganz einfach in der Webseite eingebunden werden. Der Vorteil für Vereine: Keine Arbeit mehr, Tabellen, Ergebnisse und Torschützen Spieltag für Spieltag zu aktualisieren.

anpfiff bietet eine Auswahl aus zehn verschiedenen Widgets an.
anpfiff.info

Mehrere Widgets zur Wahl

Derzeit warten zwölf Widgets in einem ansprechenden Design auf ihren Einsatz auf den Webseiten. Selbstverständlich funktionieren diese Widgets für alle Vereine und für alle Teams. Folgende Widgets stehen zur Verfügung:
  • Team-Widget (Ergebnisse, Tabelle, Spiele, Kader, Torschützen, etc.)
  • Liga-Ergebnisse
  • Tabelle (ausführliche Version)
  • Tabelle (schmalere Version)
  • Tabelle (Kurzform)
  • Spiele
  • Kader
  • Torschützen
  • Spielerstatistik
  • Vereins-Ergebnisse (mit Wappen)
  • Vereins-Ergebnisse  (ohne Wappen)
  • News
Alle Änderungen bei anpfiff.info werden automatisch mit einer Verzögerung von höchstens 30 Minuten auf das Widget auf der Webseite übertragen. Das heißt, sobald der Vereinsberichterstatter beispielsweise einen Spielbericht komplett gespeichert hat, erscheint kurze Zeit später die aktuelle Torschützenliste auf der Webseite. Oder: Wenn bei anpfiff.info ein neues Porträtbild abgespeichert worden ist, erscheint dies auch in der Ansicht des Kaders auf der Vereinsseite.

Einfügen geht einfach

Einzige Voraussetzung für die Widgets ist ein aktueller Vereinszugang. Klicken Sie dazu über „INTERNER BEREICH“ auf den Punkt „WIDGETS FÜR HOMEPAGE“. In diesem Menü können Sie nun verschiedene Widgets erstellen. Nach der Auswahl klicken Sie auf den Button „HTML-CODE/VORSCHAU ERZEUGEN“ und bekommen dann den Quellcode ausgegeben. Kopieren Sie diese Zeilen und setzen diese in die Webseite ein. So einfach geht das.

Der Text im gelb markierten Feld muss nur noch in Webseite eingefügt werden
anpfiff.info

Bei Fragen, Problemen oder Verbesserungsvorschlägen zu unseren Widgets steht Ihnen unser Webmaster Andreas Baumgärtel gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Bilder-Galerie



Meist gelesene Artikel


anpfiff-Ticker

11.12.2018 20:35 Uhr
Nico Hellinger
01.12.2018 11:30 Uhr
Benjamin Meister
22.11.2018 14:46 Uhr
Clemens Barth
12.11.2018 10:49 Uhr
Günther Leygeber
06.11.2018 08:07 Uhr
Dennis Himsel
5738 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Hintergründe & Fakten

Keine Daten vorhanden

Zum Thema

Keine Daten vorhanden


Diesen Artikel...