Artikel veröffentlicht am 21.05.2022 um 21:35 Uhr
SG Reckend./Gerach ist Meister: "Ich bin sehr stolz auf die Jungs"
Spannender hätte man den Spielplan in der A-Klasse 1 nicht gestalten können: Am letzten Spieltag kam es zum alles entscheidenden Duell der beiden punktgleich Führenden. Am Ende setzte sich die SG Reckendorf/Gerach in der Lichteneiche durch - und steigt damit direkt in die Kreisklasse auf. Felix Hegenwald traf doppelt. Dem SCL bleibt als Trost die Möglichkeit über die Relegation.
Von Markus Schütz
Lange war es ein Vierkampf in der A-Klasse 1, aus dem es dann als erstes den SC 08 Bamberg wegsprengte. Ein paar Spieltage später ließ auch die TSG 05 Bamberg abreißen. So dass schlussendlich am letzten Spieltag zwischen dem SC Lichteneiche und der SG Reckendorf/Gerach geklärt werden musste, wer direkt hoch und wer in die Relegation geht. Am Ende siegten vor der stolzen Zuschauerzahl von 521 die Gäste durch zwei Treffer von Felix Hegenwald in Durchgang zwei verdient. 

Meisterjubel Reckendorf/Gerach.


"So gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben"

Ein stolzer Yannick Ammon, Trainer der SG, war zufrieden, "dass das Spiel so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir wollten hoch anlaufen und früh die Bälle gewinnen.", schildert er die Ausrichtung. "Mir fehlen noch ein wenig die Worte, aber fest steht, dass wir eine überragende Runde gespielt haben und ich sehr stolz auf die Jungs bin!"
Der Reckendorf/Geracher Trainer zollt aber auch dem Gegner Respekt: "Glückwunsch auch an die Lichteneiche, sie haben ebenfalls eine sehr gute Saison gespielt. Ich drücke ihnen für die Relegation auf jeden Fall die Daumen. In der Liga hätten es am Ende drei, vier Mannschaften verdient gehabt, hoch zu gehen. Die Qualität an der Spitze und die Dichte war sehr hoch. Wir freuen uns, dass wir uns am Ende durchsetzen konnten und feiern jetzt erst einmal die Meisterschaft gebührend!" 

Die SG Reckendorf/Gerach holt sich den Titel in der A-Klasse 1 und steigt in die Kreisklasse auf. 
anpfiff.info


Beginnend mit der TSG als Vierter hat jeder aus dem Führungsquartett 60 oder mehr Punkte geholt. Lange hieß es: Im Gleichschritt, marsch! Der Sieg in der Lichteneiche brachte der SG die Meister-Punktzahl von 70 Zählern. Mit Felix Hegenwald (28 Treffer), Jan Hegenwald (18) und Dennis Gerigk (10) trafen gleich drei Spieler zweistellig für die Spielgemeinschaft, für die der Sieg in der Lichteneiche der zehnte in Folge war. Für den 23-Jährigen Trainer Yannick Ammon und seine Mannschaft geht es nun also hoch in die Kreisklasse, wo das Ziel natürlich in erster Linie Klassenerhalt heißt. 

Dazu wünschen wir schon viel Erfolg und gratulieren zu Meisterschaft und Aufstieg!

Meister der AK1: SG Reckendorf/Gerach.


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle A-Klasse 1 Bamberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
89:22
70
2
26
87:18
67
3
26
107:34
61
4
26
80:19
60
5
26
72:39
44
6
26
64:57
38
8
26
54:57
33
9
26
48:60
33
11
26
37:75
22
12
26
31:78
20
13
26
33:103
13
14
26
15:135
2
15
RT Bamberg (N) zg.
0
0:0
0
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich


Reckendorf/Gerach in Zahlen

Spiele
26
Spiele gewonnen
23
Spiele unentschieden
1
Spiele verloren
2
:0
Zu-Null-Spiele
12
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
2
Tore gesamt
89
Verschiedene Torschützen
18
Eigentore
3
Elfmetertore
7
Gelbe Karten
47
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
33
Zuschauer
986
Zuschauerschnitt
82

Serien Reckendorf/Gerach

Am längsten ungeschlagen
20.03.2022 - 15.05.2022
9 Sp
27 Pkt
30:6 Tore
12.09.2021 - 14.11.2021
9 Sp
25 Pkt
29:7 Tore
Die meisten Siege in Folge
20.03.2022 - 15.05.2022
9 Sp
27 Pkt
30:6 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 18.09.2021
10 Sp
30 Pkt
38:7 Tore
Auswärts ungeschlagen
25.07.2021 - 07.11.2021
6 Sp
16 Pkt
20:5 Tore

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...