Artikel veröffentlicht am 18.11.2021 um 12:00 Uhr
"Fußball ist ein Outdoorsport": "Die Partien bleiben erst einmal angesetzt"
Die Anfragen mehren sich von Vereinsseite, ob und wie lange noch vor dem Winter gespielt wird bzw. gespielt werden soll. Auf alle Fälle am kommenden Wochenende, wo der letzte reguläre Spieltag auf Kreisebene ansteht. "Wir müssen ruhig bleiben und wissen ja, wie wir uns zu verhalten haben.", so KV Manfred Neumeister, der klarmacht: "Fußball ist ein Outdoorsport und ist gerade deswegen erlaubt!"
Von Markus Schütz
Die Faktenlage hätte auch die vergangenen Wochen gezeigt, dass "sich nahezu niemand während des Wettkampfs im Freien ansteckt. Wir alle - vor allem unsere Vereine - haben gezeigt, dass sie wissen, worauf es ankommt und sich sehr verantwortlich verhalten. Obwohl nun die Inzidenzen nach oben schießen, wovor ich übrigens schon von Monaten gewarnt habe.", so Neumeister. "Da waren wir uns einfach zu sicher - aber das hat mit dem Fußball im Freien wenig zu tun. Der ist keinesfalls ein Treiber!" Nach wie vor gebe es deshalb gerade für den Outdoor-Sport, die Spiele an sich, trotzdem keine Einschränkungen im Hinblick auf 2G o.ä. 

Manfred Neumeister gibt auf die sich mehrenden Anfragen der Vereine bekannt, dass dieser letzte angesetzte Spieltag im Kreis auf jeden Fall gespielt wird. Stand heute bleiben auch die für den 27./28.11. angesetzten Nachholpartien auf dem Spielplan. 
anpfiff.info


Spieltag(e) bleiben angesetzt

Deshalb wird auch der Spieltag am kommenden Wochenende offen bleiben. "Wie es dann am Nachholspieltag 27./28.11. aussieht, das muss man beobachten. Für den Moment bleiben auch diese Spiele erst einmal angesetzt bzw. werden Spiele, die an diesem Wochenende ausfallen, hinten angehängt.", so der Kreisfunktionär. "Aber natürlich müssen und werden wir die Entwicklung beobachten. Im Hinblick auf die Fallzahlen, aber auch im Hinblick auf das Wetter. Der Staat hat für Sport im Außenbereich noch nicht eingegriffen. Also greifen auch wir nicht ein: Einen 'Lockdown' von uns aus gibt es deswegen nicht am kommenden Spieltag. Weil es eben die staatlichen, die BFV-Regeln und auch die Plätze noch hergeben." Wichtig sei für die Vereine, besonderes Augenmerk darauf zu legen, wie es in der Kabine, beim Duschen etc. zugehe. Hygiene, wenn möglich Abstand und nicht zuletzt regelmäßig lüften sei angesagt! Für die Sportheime - da es es sich um Gastronomie handelt - gelte im Hinblick auf den Aufenthalt sowieso 2G. "Es gibt für unsere Vereine keinen Grund, in Panik zu verfallen. Mit Ruhe und Eigenverantwortung werden wir den bzw. die Spieltage anständig und ohne Gefahr über die Bühne bekommen." 

Kreisturniere finden in diesem Winter im Kreis 1 nicht statt. 
anpfiff.info


Halle wird nicht stattfinden

Anders verhalte es sich bei den Hallenturnieren. Weil es eben um Indoor-Sport gehe, würden ganz andere Voraussetzungen, schärfere Auflagen gelten, "die schwer umzusetzen" seien. "Es gibt deshalb nicht nur einen einstimmigen Kreisbeschluss, sondern die Vereine in Bayreuth und auch in Bamberg haben sich deshalb - weitgehend - dafür entschieden, auf die Halle zu verzichten. In Bayreuth in Absprache mit Stadtsportverband einstimmig, in Bamberg alle bis auf einen Verein.", so Neumeister. "Ich freue mich, dass die Vernunft auch bei den Vereinen gesiegt hat." Im Zweckverband der Gesamtschule in Hollfeld bleiben die Hallen zudem gesperrt. Dabei gehe es auch darum, die Übungsleiter im Schüler- und Jugendbereich zu schützen, die ja die Verantwortung auch bei Trainingseinheiten tragen. 

"Wie gesagt: Wir müssen nun in diesen letzten beiden Wochen vor der Winterpause flexibel sein und in der Lage, auf Entwicklungen kurzfristig zu reagieren!", erklärt Manfred Neumeister.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Meist gelesene Artikel



Neue Kommentare

gestern 15:46 Uhr | MH
Dank eines eindeutigen 9:0-Sieges: SC Neuhaus nach 16 Jahren wieder oben!
gestern 15:45 Uhr | Falke Röbersdorf
Schlüsselfeld/Aschbach ist durch: Start-/Ziel-Sieg des Teams von Mario Schwank
gestern 15:45 Uhr | Umberto
gestern 15:44 Uhr | Maestro6
Meister nach Absage des Gegners: "Priesendorf überrascht in der Hubba-Bubba-Liga"

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

anpfiff-Geschenkabo



Diesen Artikel...