Artikel veröffentlicht am 30.05.2021 um 16:00 Uhr
Auf ein Date zu einem Fußballspiel?: Das sind die Vorteile und Nachteile
ANZEIGE Seine gemeinsame Leidenschaft zu teilen – kann es etwas Schöneres für ein Date geben? Die Meinungen, ob ein Date bei einem Fußballspiel vorteilhaft ist oder nicht, gehen sicherlich auseinander. Einige finden es genau richtig, andere sehen das Date beim Fußballspiel kritisch. Wer genauer hinschaut, kann beim Dating-Partner während des Fußballspiels ablesen, was vielleicht für die künftigen Treffen einige Vorzüge hat.
Von Manni Meisenkaiser
Dates für ein Fußballspiel: online geht es schneller

Wer einen Dating-Partner finden möchte, hat es heute vor allem online ganz leicht. Es gibt spezielle Plattformen, bei denen sich Singles mit gleichen Leidenschaften oder Orientierung treffen können. Fußball, Motorsport oder heterosexuell – erlaubt ist, was gefällt. Fußball begeistert aber nicht nur Heterosexuelle, sondern hat auch viele Homosexuelle Anhänger. Einige Fußballspieler haben sogar den mutigen Schritt gewagt sich als homosexuell gelautet. In Deutschland ist Ex-Profi Thomas Hitzlsperger das wohl bekannteste Beispiel. Die Leidenschaft zum runden Leder kennt keine sexuelle Orientierung. Warum nicht die gleiche Leidenschaft teilen und eine schwule Dating-Plattform als Möglichkeit zum unkomplizierten Kennenlernen anderer Fußballfans nutzen?

Mit dem richtigen Profil und der optimalen Dating-Plattform fällt die Auswahl leichter, denn es lassen sich verschiedene Fördermöglichkeiten nutzen. Auch der Online-Korb ist gar kein Problem, denn schließlich warten auf der Plattform noch viele weitere Profile darauf, zum Fußball-Date eingeladen zu werden.

Vorzüge für die Dates beim Fußball

Eine Verabredung zum Date bei einem Fußballspiel ist mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack. Dabei bringt es so viele Vorzüge mit sich:
- unkompliziertes Kennenlernen
- Teilen der gemeinsamen Leidenschaft
- Rückschlüsse auf die Eigenschaften des Dating-Partners durch die Emotionen/Reaktionen während der Begegnung.

Ja, ein Fußballmatch ist Leidenschaft pur; auf dem Platz und natürlich auch daneben. Was viele Singles unterschätzen: Die Reaktionen des Dating-Partners während der Partie verraten viel über sein Wesen. Meckert er beispielsweise die ganze Zeit, ist er häufig sehr emotional und kann seine Gefühle nicht im Zaum halten. Egoismus sowie Rücksichtslosigkeit sind bei ihm häufig keine Seltenheit.

Bleibt die gute Laune des Dating-Partners bis zum Schluss trotz eines schlechten Spiels, sind das schon mal gute Voraussetzungen. Dieser Single scheint ein wirklich sonniges Gemüt zu haben, ist positiv gestimmt. Ihn bringt so leicht nichts aus der Ruhe und das könnte ein weiteres Kennenlernen deutlich entspannter machen.

Der fürsorgliche Single beim Fußball-Date: den sollte sich jeder merken

Eine optimale Mischung ist der Dating-Partner, der beim Spiel die gute Laune behält und trotzdem aufmerksam ist. Kümmert er sich beispielsweise darum, dass Getränke und Knabberzeug parat sind oder dass es vielleicht nicht unbequem oder kalt wird, ist das der Volltreffer. Frauen mögen diesen Spagat aus sportlicher Leidenschaft und Männlichkeit. Ein Mann darf auch fürsorglich sein, ohne dabei als Weichei zu gelten. Schließlich weiß ein guter Spielführer im Match auch, wie er die Mannschaft motiviert, die Fäden sieht und das Runde ins Eckige bringt.

Nachteile beim Fußball-Date

Natürlich gibt es bei einem Fußball-Date auch Nachteile. Vor allem, wenn einer der Dating-Partner leidenschaftlicher Fußballfan ist und der andere nicht. Manchmal kommt es vor, dass wir uns auf Dating-Portalen vorstellen, um vermeintlich bessere Chancen auf dem Singlemarkt zu haben. So kommt es dazu, dass wir urplötzlich in einem Fußball-Date stecken, obwohl mir vielleicht gar keine Lust darauf haben. Kommt es vielleicht im Stadion zusätzlich zu Fan-Ausschreitungen, ist das Dating-Desaster perfekt.

Das kann zum Desaster werden, muss es aber nicht. Natürlich sind gleiche Leidenschaften in einer Partnerschaft von Vorteil, aber 100 % Gleichheit ist langweilig. Wer Fußball nicht mag, muss auch nicht zum Spiel. Schließlich braucht der Partner auch Momente für sich. Kommt er dann vom Spiel, gibt es viel zu erzählen und genau das hält die Beziehung in Schwung.

Damit das Date nicht unrühmlich endet, noch bevor es angefangen hat, am besten mit offenen Karten spielen. Will ein Mann das wichtige Fußballspiel nicht verpassen, einfach eine Dating-Alternative vorschlagen. Frauen, die nicht zum Fußball-Date gehen wollen, sollten das ebenso ehrlich kommunizieren. Vielleicht gibt es ja auch eine gute Alternative: Ein Date, bei dem der eine Single dem anderen seine Leidenschaft für Fußball erklärt. Mal ehrlich, nichts ist anziehender als ein Single, der leidenschaftlich über ein Thema spricht, denn dieses funkeln in den Augen wirkt magisch.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Ticker

gestern 15:31 Uhr
Luis Bothe
gestern 11:30 Uhr
Nadine Lösel
27.05.2022 10:25 Uhr
Philipp Günder
24.05.2022 10:13 Uhr
Kasem Jafari
23.05.2022 12:16 Uhr
Mert Kiczko
7466 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Meist gelesene Artikel


anpfiff-Geschenkabo


Neue Kommentare

heute 04:55 Uhr | likemike
heute 03:01 Uhr | geomac
gestern 05:04 Uhr | Northern Hills
Schlüsselfeld/Aschbach ist durch: Start-/Ziel-Sieg des Teams von Mario Schwank
27.05.2022 14:38 Uhr | Granate23
27.05.2022 11:42 Uhr | Fußballanhänger

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitp


Diesen Artikel...