Artikel veröffentlicht am 02.10.2020 um 12:00 Uhr
Von der Bezirksliga bis Kreisklasse: Einige Frauenteams zogen ihre Mannschaften zurück!
Die Auswirkungen der Pandemie treffen auch den Fußball sehr hart. Einmal durch die lange Pause und jetzigen Zuschauerbegrenzungen fehlen den Klubs natürlich Einnahmen. Zum anderen wurde die Motivation jeder einzelnen auf die Probe gestellt, da man nicht wusste, wann und wie es weitergeht. Nun rollt der Ball wieder, doch auffällig sind gerade beim regionalen Frauenfußball einige Vereine, welche ihre Teams zurückzogen.
Von Dieter Koch
Ja, man braucht man sich nicht zu wundern, wenn dem einen oder anderen Akteur oder der einen oder anderen Akteurin die Lust an der "schönsten Nebensache" vergangen ist. Denn immer nur Training, Training, Training während des heißen Sommers und keiner wusste wann wieder gekickt werden würde. Das war schon nicht einfach mit dieser Ungewissheit!

Ob es bei den Dietersdorfer Frauen wieder lautstarke Schlachtgesänge geben wird, muss man abwarten, denn momentan ruht die Kugel.
anpfiff.info

Kein Frauenfußball mehr in Dietersdorf

Vor Wochen vermeldete der Bezirksligist SpVgg Dietersdorf (anpfiff.info berichtete bereits) mit Herzblut und Schmerz, dass bei den Blau-Weißen nach 30 sehr erfolgreichen Jahren nun Schluss sei. Die Gründe waren der zu dünne Kader sowie, dass einige Spielerinnen sowieso nach der laufenden Saison ihre Schuhe an den berühmten Nagel gehängt hätten.

In der gleichen Liga bestritt zuletzt die SG TSV Staffelstein/FC Lichtenfels nach dem Re-Start ihre beiden Partien mit nur acht beziehungseise neun Spielerinnen, was für die Zukunft nichts Gutes erahnen lässt. In der Bezirksliga Ost nicht mehr am Spielbetrieb beteiligt ist die SG ATV Höchstädt/Kickers Selb/VfB Arzberg.

In der Frauen Kreisliga Ost zog schon vor Beginn der Punkteserie die Spielgemeinschaft TSSV Fürth am Berg/TSV Ketschenbach ihre Mannschaft zurück. Auch dem Spitzenreiter 1. FC Redwitz brachen wegen der Corona-Pandemie fünf Spielerinnen weg, was aber wegen dem umfangreichen Kader bei den Blau-Weißen keine Auswirkungen auf den Spielbetrieb hat. Aber nach Bedenken einiger Eltern wegen der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit Corona meldete man in Redwitz im Mädchen-Nachwuchsbereich bei den D-Juniorinnen das Team vom Spielbetrieb vorsorglich ab. In der Kreisklasse Süd traf es das Frauenteam des SV Pettstadt, das beim Re-Start nicht mehr dabei ist.

Ebenfalls Spielermangel ist der Grund beim Frauenteam des SV Gifting, dass man zurückziehen musste.
anpfiff.info

Drei Mannschaften nicht mehr dabei


Mehr gebeutelt ist die Frauen Kreisklasse Nord. Nach der Spielgemeinschaft TSV Himmelkron II/TSV Streitau I folgte vor Kurzem der SV Gifting und jetzt auch noch der FC Baiersdorf, die alle Drei ihre Teams zurückgezogen haben. Die Gründe hierfür sind überwiegend Spielermangel, auch weil der Unterbau mit Juniorinnenteams nicht vorhanden ist. Aber auch berufliche Veränderungen, Studium, Heirat, Schwangerschaft, Wohnungswechsel und mehr führen dazu, dass einfach nicht mehr genug Personal zur Verfügung steht. Hinzu kommt Schicht- und Wochenendearbeit und auch das bestimmten Berufsgruppen, zum Beispiel Krankenschwestern dringend nahegelegt wurde oder wird, ihrem Hobby, der Jagd nach dem runden Leder, wegen Corona nicht nachzugehen. Deswegen begrüßten einige Teams in den unteren Klassen die vom BFV neugeschaffene Möglichkeit des Flex-Spielbetriebs, in dem nur Neun-gegen-Neun gespielt wird. Einziger Wehrmutstropfen dabei, aufsteigen ist nicht möglich.

Man kann nur hoffen, dass sich dieser Trend im Frauenfußball nicht weiter fortsetzt, denn egal ob Sieg oder Niederlage, es ist und bleibt nämlich die "schönste Nebensache der Welt"!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Bezirksliga Oberfranken West

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
 
7
11
18:38
9
 
8
10
13:35
6
 
9
11
8:55
4
 
10
0
0:0
0
 
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit
 


Tabelle Kreisliga Ost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
9
10
11:72
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Tabelle Kreisklasse Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
6
0
0:0
0
7
0
0:0
0
8
0
0:0
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Bezirksliga Oberfranken Ost

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
 
7
10
11:20
7
 
8
10
11:21
6
 
9
10
10:30
5
 
10
0
0:0
0
 
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit
 

Tabelle Kreisklasse Süd

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
8
9
2:101
0
9
0
0:0
0
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Diesen Artikel...