Artikel veröffentlicht am 24.04.2020 um 11:00 Uhr
Sportwetten immer beliebter: Mobil auf den Lieblingsverein tippen
Sportwetten werden in Deutschland immer beliebter, wie der Blick auf die Wetteinsätze von 2012 bis 2018 zeigt. Die Wettfreunde haben 2018 mehr als 8,8 Milliarden Euro auf dem deutschen Sportwettenmarkt eingesetzt, wenngleich davon nicht alle als Gewinne ausgezahlt wurden. Grund genug für die Behörden, die Regulierung des Angebots in Deutschland zu überdenken und den Weg durch legalisierte Sportwetten freizumachen.
Von Manni Meisenkaiser
Sportwetten in Deutschland legal oder nicht?

Bislang waren Sportwetten in Deutschland illegal, denn für die Online-Wettbüros gab es keine deutsche Lizenz. Allerdings konnten die deutschen Spieler trotzdem Wetten bei lizenzierten internationalen Anbietern abschließen. Zu diesen bekannten Lizenzen gehörten beispielsweise die Papiere der Behörden aus:
- Malta
- Gibraltar
- Isle of Man

Erlaubt ist in Deutschland lediglich das staatliche Angebot des Unternehmens „Oddset“ – bis jetzt. Dennoch werden die Angebote der Unternehmen mit den ausländischen Lizenzgebern geduldet. Um den Schwarzmarkt einzudämmen und die Wettangebote zu legalisieren, soll es nun auch bald für deutsche Spieler offiziell möglich sein, die Online-Wettangebote zu nutzen. Auch der wirtschaftliche Aspekt spielt dabei eine große Rolle, denn die Umsätze bei den Online-Wetten steigen rasant.

Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag legalisiert die Wetten

Der Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag tritt am 1. Juli 2021 in Kraft und sorgt dafür, dass die Sportwetten in Deutschland reglementiert und vor allem lizenziert werden. Gut für die Wettfreunde aus Deutschland, denn sie können dann auch hochoffiziell ihre Tipps auf die favorisierten Mannschaften und Sportler abgeben. Aber auch gut für die Bundesländer, denn sie erhoffen sich dadurch natürlich steuerliche Mehreinnahmen.

Spielsucht vorbeugen: eine zentrale Behörde soll helfen

Grund für die bisherige Einstellung zum Online-Wettangebot in Deutschland war auch der Schutz der Verbraucher selbst. Das Thema Spielsucht ist gerade bei passionierten Wettfreunden gegenwärtig. Um die Spieler zu unterstützen und kostenlos Informationen zugänglich zu machen, soll es mit der Neuregelung ab 2021 eine zentrale Behörde der Länder geben, welche den Markt überwacht und für die Spielsuchtprävention zuständig ist. Deshalb gibt es für Spieler verschiedene Schutzmechanismen:
- maximal 1.000 Euro/Monat Einzahlung bei einem Anbieter möglich
- Buchmacher müssen die Daten ihrer Spieler/Wetten an die Behörde melden
- Werbeverbot zwischen 6:00 Uhr und 23:00 Uhr in Rundfunk und Internet

Prominente Sportler unterstützen Wettanbieter

Der Blick auf die Werbung und Wettangebote zeigt, dass auch immer mehr Prominente, wie ehemalige Sportler, Werbung für Wettunternehmen machen. In Deutschland ist Oliver Kahn als Galionsfigur für Tipico sicherlich vielen ein Begriff. Die renommierten Wettanbieter unterstützen aber auch als Sponsoren Teams der internationalen Ligen - vor allem beim Fußball. Damit ist ein weiterer wesentlicher Schritt getan, um die Seriosität der Wettbranche zu revolutionieren.

Top Wettanbieter und was Spieler hier erwarten dürfen

Die Liste der internationalen Wettanbieter ist lang. Deshalb ist ein Vergleich, beispielsweise auch mit dem Netbet Sportwetten Testbericht, empfehlenswert. Wichtig ist es, dass ein Wettanbieter über eine Lizenz verfügt, denn damit sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für ein seriöses Angebot gelegt.
Freuen dürfen sich die Spieler bei den Wettanbietern auf:
- großzügige Auswahl verschiedener Sportarten
- lukrative Geschenke und Extras
- fantastische Quoten
- Livestreams
- Live-Wetten

König Fußball dominiert bei fast allen Wettanbietern den Markt. Verständlich, denn Fußball gehört zu den beliebtesten internationalen Sportarten überhaupt. Doch die meisten Wettanbieter stellen auch viele andere Sportarten zur Verfügung. Neben Radfahren, Motorsport oder Darts steht beispielsweise auf die eSports auf deren Liste.

Die Quoten variieren und werden individuell angepasst

Die Wettquoten können sich zwischen den einzelnen Anbietern deutlich unterscheiden. Der Grund ist ganz einfach erklärt: Jeder Anbieter bestimmt seine Quotierungen selbst. Diese wiederum werden durch Angebot und Nachfrage gesteuert, sodass es sein kann, dass bei einem Anbieter das Fußballspiel FC Bayern München gegen Dortmund mit einer höheren Quote angeboten wird als bei einem anderen Buchmacher.
Die Wettfreunde sollten deshalb verschiedene Quoten bei den Anbietern vergleichen und sich für das beste Angebot entscheiden. Einige Wetten bei ausgewählten Anbietern haben Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Cash-Out. Damit ist es möglich, die Wetten vorzeitig zu beenden, wenn sie anders ausgehen als gedacht. Durch das Feature sichern die Spieler ihren Einsatz ab und verlieren immerhin keine 100 Prozent.

Wetten platzieren – So geht es

Aufgrund der einfachen Handhabung kann jeder Wetten platzieren. Die Spieler müssen dafür noch nicht einmal am PC sitzen, sondern können auch über das Smartphone oder Tablet ganz komfortabel agieren. Der Wettschein wird mit wenigen Klicks gefüllt und ist in Sekundenschnelle abgeschickt. Spieler schauen sich dafür die gewünschte Begegnung an und klicken auf den Tipp, den sie vornehmen möchten. Dann wählen sie im Wettschein den gewünschten Einsatz und sehen sofort, wie hoch der mögliche Gewinn ausfallen würde. Sind die Spieler mit der Auswahl zufrieden, wird der Wettschein virtuell abgeschickt. Die Wettfreunde können ab diesem Zeitpunkt ihren Tipp nicht mehr ändern. Es sei denn sie nutzen noch die Cash-Out-Funktion.

Manipulation bei Wetten möglich?

Immer wieder wird die Wettbranche mit Manipulationsvorwürfen konfrontiert. Vor allem bekannte Sportarten wie Fußball oder Tennis sind immer wieder Bestandteil von Spekulationen zu manipulierten Begegnungen. Die Wettanbieter haben keinen Einfluss auf die Partien oder deren Ausgang. Deshalb sind die Manipulationsvorwürfe gegen die Buchmacher äußerst haltlos. Damit sich die Wettfreunde so gut wie möglich selbst vor vermeintlich schwarzen Schafen der Branche sichern, sollten sie ihre Tipps nur bei Wettanbietern mit gültiger Lizenz platzieren.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Ticker

14.11.2021 11:22 Uhr
Jürgen Masching
09.11.2021 14:48 Uhr
Philipp Schmitt
08.11.2021 13:01 Uhr
Dominik Fuchs
02.11.2021 07:57 Uhr
Roland Heidenreich
27.10.2021 09:23 Uhr
Sekander Hussain
7247 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Meist gelesene Artikel


anpfiff-Geschenkabo


Neue Kommentare

gestern 21:00 Uhr | Doc53
gestern 20:03 Uhr | schalke04
gestern 15:39 Uhr | holzgünz2017
28.11.2021 17:00 Uhr | Basti Schlauch
28.11.2021 15:52 Uhr | zverü
Spieltag aktuell: Landesliga NW: FC Coburg oben, SV Friesen tief im Keller

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Haftungshinweis

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitp


Diesen Artikel...