Artikel veröffentlicht am 20.10.2019 um 19:01 Uhr
Kerwasieg des Tages: Träch schießt sich an die Tabellenspitze
SPIELTAG AKTUELL Auswärtssieg zu Hause. Anlässlich der Kerwa in Einberg trugen die Damen der SpVg Eicha ihr Heimspiel der Bezirksoberliga gegen FC Michelau beim Kooperationspartner aus, mit dem man in der zweiten Mannschaft in einer SG zusammen spielt. Der Umzug hat sich gelohnt, denn dank einer signifikanten Leistungssteigerung behielt die Schuberth-Elf die drei Zähler "daheim".
Von Bernd Riemke

Diese Leistungssteigerung war indes auch dringend von Nöten, denn dass die SpVg Eicha gegen die Korbmacherinnen mit einem 1:1 in die Kabinen ging, hatten sie weniger der eigenen Dominanz als vielmehr dem Chancenwucher des FC Michelau zu verdanken.  "Wir haben Glück gehabt, dass wir nicht hinten liegen", brachte es Isabel Raithel nach dem 5:2-Sieg auf den Punkt. Noch ehe Eicha einen einzigen ernstzunehmenden Abschluss zu verzeichnen hatte, durfte sich schwarz-gelb zweimal bei Hüterin Annalena Werft bedanken, die in allerhöchster Not gegen Jennifer Schmitt rettete. Die Gastgeberinnen fanden zwar nach einer Viertelstunde besser in die Partie und kamen durch Annalena Raithel, die im Strafraum schnell reagierte und aus der Drehung einnetzte in der 19. Minute zur Führung, doch wahrlich verdient war sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Im Gegenteil: Schmitt zum Dritten (26.) und Julia Karch aus drei Metern völlig freistehend (27.) vergaben weitere Hochkaräter, so dass der Ausgleich durch das neunte Saisontor von Tanaya Betz unmittelbar vor dem Seitenwechsel gegen eine des Öfteren indisponierte Hintermannschaft der SpVg mehr als folgerichtig war.

Zwischenspurt zum Sieg

"Der Trainer mahnte uns zu mehr Ordnung und dass wir als Team zusammenhalten müssen, wenn wir das Spiel gewinnen wollen", gab Isabel Raithel nach der Partie zu Protokoll. Es waren offensichtlich die richtigen Worte, die Coach Mirco Schuberth fand, denn im zweiten Durchgang war es eine andere Partie. In dreizehn Minuten fielen fünf Tore - vier davon für die Trächerinnen. "Wir haben uns viele Chancen erarbeitet und diese dann auch konsequent genutzt", bilanzierte Raithel, die selbst mit einem Distanzschuss aus knapp 25m traf. Desweiteren schnürte Lisa Langer einen Doppelpack, wobei insbesondere der zweite Treffer als sie von der rechten Seite nach innen zog und mit dem linken Schlappen fulminant das lange Eck anvisierte in die Kategorie besonders sehenswert einzuordnen war. Den zwischenzeitlichen Anschluss durch Annika Opitz konterte die eingewechselte Svenja Günzel postwendend, so dass der Sieg der SpVgg Eicha nicht mehr in Gefahr geriet. Torhüterin Imhof, die bei einem Gegentreffer nicht gut aussah, parierte ansonsten stark und bewahrte ihre Mannschaft am Ende sogar noch vor einer höheren Niederlage.

Marcella Hoch (re.) hielt den FC Michelau und Julia Karch auf Abstand - dank einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit.
anpfiff.info

So sahen die Zuschauer insofern zwei grundverschiedene Halbzeit, als dass Michelau zunächst große Möglichkeiten besaß, die Begegnung in die eigene Richtung zu lenken. Der Leistungssteigerung der Trächerinnen hatte der FCM im zweiten Durchgang allerdings nicht mehr viel entgegenzusetzen. Die SpVg Eicha schiebt sich mit diesem Dreier vorläufig an die Tabellenspitze, hat aber bereits eine Partie mehr absolviert als der FFC Hof 2 und sogar zwei mehr als der SV Reitsch. Genau zwischen jenem Trio bahnt sich ein packender Dreikampf um die Meisterschaft an. Nach einem spielfreien Wochenende steht die Schuberth-Elf im Hochfränkischen just bei der Bayernliga-Zweiten des FFC Hof auf dem Prüfstand...

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Spielstenogramm

Tore: 1:0 Raithel A. (19.), 1:1 Betz (44., Opitz), 2:1 Langer (62.), 3:1 Raithel I. (64.), 3:2 Opitz (67., Schmitt), 4:2 Günzel (72.), 5:2 Langer (75.)
Zuschauer: 120 | Schiedsrichter: Volker Löhr (TSV Oberlauter) 2,0


Tabelle Bezirksoberliga Oberfr.

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
8
30:4
21
2
7
31:5
19
3
6
24:6
16
6
8
18:23
9
7
7
5:15
7
8
7
12:20
7
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Torschützen SpVg Eicha

4
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen
Neben den Raithel-Schwestern traf auch Lisa Langer gegen Michelau - sogar per Doppelpack.

Nächste Spiele Eicha

Sa. 02.11.2019 14:00 Uhr
A - 1. FFC Hof 2 (2.)
Sa. 09.11.2019 14:00 Uhr
H - DJK Teuchatz (5.)
Sa. 21.03.2020 15:00 Uhr
H - TSV Himmelkron (10.)
Sa. 28.03.2020 17:00 Uhr
A - TSG 05 Bamberg (11.)
Sa. 11.04.2020 17:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung
Noch zweimal müssen die Trächer-Damen vor der Winterpause ran.


Diesen Artikel...