Artikel veröffentlicht am 19.05.2019 um 19:24 Uhr
Doppelaufstieg perfekt: Strullendorfer Reserve ist ebenfalls Meister
Nach dem deutlichen 8:0-Sieg beim SV Zückshut 2 ist die Zweite Mannschaft des FC Strullendorf von Verfolger SC Lichteneiche nicht mehr einzuholen und steigt als Meister der B-Klasse 2 in die A-Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch!
Von Markus Schütz
Weil die Zweite Mannschaft des FC Strullendorf beim SV Zückshut 2 gewann und ebenfalls Meister ist, stehen hier vor dem Bus die "Doppel-Aufsteiger" vom FCS.
Während mancher B-Klassenmeister in der jüngeren Vergangenheit darüber nachdachte, ob er den Aufstieg überhaupt antreten sollte, war dies von Anfang an das erklärte Ziel der Strullendorfer Reserve um Trainer Markus Ziegler. Nicht nur, weil insgesamt 16 Saisonspiele (drei Mal traten die Gegner bisher nicht an) zu wenig sind, sondern um - bei gleichzeitigem Aufstieg der Ersten in die Kreisliga - weiterhin so oft wie möglich die Vorspiele bestreiten zu können. 

Gute Stimmung bei den Strullendorfern auf der Heimfahrt mit dem Bus von Zückshut zurück ans Sportheim. Die Niederlage der Ersten ließ sich angesichts des entscheidenden Dreiers der Zweiten verkraften. 
anpfiff.info


Während die Erste in Zückshut verlor, ließ der FCS2 schon früh keine Zweifel an einem Erfolg aufkommen. Teklemichael Ghebremichael erzielte mit einem Doppelpack die 2:0-Führung gegen nur mit zehn Mann angetretene Zückshuter. Bei denen waren die Prioritäten an diesem Tag genau anders herum gelagert: Wichtiger war hier die Erste, die theoretisch noch Punkte gegen den Abstieg brauchte, bei Strullendorf war es bei feststehender Meisterschaft der Ersten an diesem Tage die Zweite, der das Augenmerk galt. Und die Mannschaft von Markus Ziegler führte zur Halbzeit 3:0 und schraubte das Ergebnis bis zum Schlusspfiff auf 8:0 hoch. 
Die mit einem Bus nach Zückshut gereisten Strullendorfer machten also die Doppelmeisterschaft klar. Einen Spieltag vor Schluss stehen 13 Siege (drei Mal davon am Grünen Tisch) und nur jeweils ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche. Nur dem sicheren Zweiten SC Lichteneiche gelang ein Sieg gegen die Strullendorfer. Von den insgesamt eingesetzten 34 Spielern erzielte Luis Blechner mit acht die meisten Tore. Ein entscheidendes Spiel war sicherlich das Unentschieden beim Rückspiel in der Lichteneiche, bei dem es gelang, den Konkurrenten auf Abstand zu halten. Von da an war der Weg frei.

Der FC Strullendorf 2 lag in der gesamten Serie nie schlechter als Rang zwei - und ist nun von Platz eins nicht mehr zu verdrängen. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der A-Klasse.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle B-Klasse 2 Bamberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
15
67:10
34
3
16
61:26
31
4
16
37:38
23
5
15
40:29
22
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich


FC Strullendorf 2 in Zahlen

Spiele
15
Spiele gewonnen
13
Spiele unentschieden
1
Spiele verloren
1
:0
Zu-Null-Spiele
5
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1
Tore gesamt
63
Verschiedene Torschützen
21
Eigentore
1
Elfmetertore
1
Gelbe Karten
16
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
34
Zuschauer
160
Zuschauerschnitt
32

Spielstenogramm


Tabellenverlauf Strullendorf 2



Diesen Artikel...