Artikel veröffentlicht am 15.05.2019 um 06:00 Uhr
Neulingskurs der Gruppe BA: "Nur 13 Neue, das ist eine kritische Zahl"
Vor Kurzem fand der jüngste Neulingskurs der Schiedsrichter-Gruppe Bamberg auf dem Gelände des FC Baunach statt. Immerhin 13 Akteure nahmen teil und bestanden, aber Lehrwart Michael Demus weiß, dass das - gerade angesichts der erfolgten Werbung -  und für eine große Gruppe bzw. bei der hohen Anzahl der zu besetzenden Spiele eine eigentlich zu geringe Zahl ist.
Von Markus Schütz
Die erfolgreichen Absolventen:

Ziegmann Harald, 50
Schäfer Norbert, 28
Dremel Max, 13
Zapf Leo, 20
Hubert Maximilian, 24
Ruhloff Alina, 22
Kossmann David, 19
Schiffner Henrik, 18
Martin Deuerling, 48
Kabitz Jan Luca, 21
Finzel Thomas, 29
Dillig Jonas, 23
Bechmann Johannes, 32

Die Teilnehmer des jüngsten Schiedsrichter-Neulingskurses der Gruppe Bamberg mit SR-Funktionären. Links Lehrwart Michael Demus, 2.v.rechts Obmann Günther Reitzner. 
anpfiff.info


"Die Gruppe war super drauf.", freut sich der Bamberger Lehrwart über die Teilnehmer, die nun über den Schiri-Schein verfügen. "Der jüngste war 13, der älteste Teilnehmer 50. Darunter war auch eine Frau, die zwar selbst noch aktiv ist, sich dem Schiedsrichter-Wesen aber voll widmen will.", erklärt Michael Demus. Der macht sich derweil Gedanken, wie es zu schaffen ist, noch mehr Neulinge - egal welchen Alters - zu gewinnen. Denn die Erfahrung zeigt, dass von einem Neulingskurs nicht immer alle voll verfügbar sein werden. Zumal, wenn aktive Fußballer dabei sind, die den Schiri-Schein für die Trainerausbildung benötigen. Mit dabei diesmal nicht nur aktive Fußballer aus Breitengüßbach und von der DJK Teutonia Gaustadt, sondern auch Johannes Bechmann, ehemaliger Bamberger Regionalliga- und derzeitiger Spieler beim Bayernligisten FC Sand. Er nahm im Auftrag seines Arbeitgebers Fränkischer Tag/infranken teil und wird über seine Erfahrungen im Rahmen der gemeinsamen anpfiff/FT-Serie zum 100-jährigen Jubiläum der Schiedsrichter-Gruppe Bamberg berichten. Dass der beinharte Defensivmann in nächster Zeit aktiv und regelmäßig Spiele leiten wird, ist deshalb eher nicht zu erwarten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


100 Jahre SR-Gruppe Bamberg

SR-Veranstaltungen 2019
------------
Januar

26.01.2019, ab 9.30 Uhr:
37. Oberfr. Hallenturnier in Stegaurach

Februar 

02.02.2019, ab 15 Uhr:
Winterwanderung 
(Wildensorg, Altenburg und zurück, dann Einkehr Gasthof Heerlein)

März

15.03.2019, 19 Uhr:
Schafkopf- und Schnauzturnier
(im Sportheim des 1. FC Baunach)

Juli

06.07.2019:
"Tatort Tuchenbach"
Gartenfest für und mit der gesamten SR-Familie im Garten von Obmann Günther Reitzner

08.07.2019, 18.30 Uhr beim SV Dörfleins: 
Traditionsspiel gegen die Mannschaft der SR-Gruppe Forchheim, anschließend gemeinsames Grillen

20.07.2019 (voraussichtlicher Termin):
Fototermin am Alten Rathaus in Bamberg mit Vergabe der SR-Marken

Dezember
07.12.2019 ab 16 Uhr:
Gottesdienst, Ehrungsabend & Weihnachtsfeier
Gottesdienst in St. Kilian, Hallstadt anschließend Ehrungsabend und Weihnachtsfeier in Hallstadt Marktscheune/Kulturboden mit der "BigBand JustSwing"


Zum Thema


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...