Artikel veröffentlicht am 13.04.2019 um 18:00 Uhr
Spieltag aktuell - die Bayernliga: Aubstadt patzt: Vorlage für Gebenbach?
Tag der Unentschieden in der Bayernliga Nord: In vier der sechs Begegnungen gab es am Samstagnachmittag keinen Sieger. Auch Titelaspirant Aubstadt kam in Erlangen-Bruck nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Chance für Spitzenreiter Gebenbach, sich abzusetzen? Der Tabellenführer muss am Sonntag bei Don Bosco ran.
Von Thomas Nietner
Bis 2016 war Bernd Eigner Trainer des 1. FC Sand, ehe er sich nach Eltersdorf veränderte, wo er seinen Vertrag bereits um ein weiteres Jahr verlängert hat. An der alten Wirkungsstätte wurde der Elf des früheren Trainers jedoch nichts geschenkt - zumindest keine drei Punkte. Auch wenn es zunächst danach aussah. Die Gäste verzeichneten von Beginn an mehr Spielanteile, während die umformierte Sander Elf die Räume zustellte. Sebastian Schäferlein fand dennoch vor der Pause die Lücke in der FC-Abwehr und brachte die Gäste noch vor dem Seitenwechsel in Führung. Jedoch verpassten die Mittelfranken nach einer Stunde die Entscheidung, als sie vom Elfmeterpunkt an FC-Keeper Stefan Klemm scheiterten. Jene Szene und die Einwechslung von Oliver Gonnert verliehen den Gastgebern fortan einen Schub. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff glich Adrian Reith in der Folge die Gästeführung zwar etwas glücklich, aber nicht unverdient aus. Der Punktgewinn bleibt jedoch für die formverbesserten Hausherren ohne Auswirkung in der Tabelle, nachdem die Konkurrenz ebenfalls jeweils einen Punkt holte, war für die Sander Moral dennoch wichtig.

Kehrte mit Eltersdorf an seine frühere Wirkungsstätte nach Sand zurück: Quecken-Coach Bernd Eigner
anpfiff.info

Vorentscheidung im Titelrennen?

Hat Labeat Ferizi für eine Vorentscheidung in der Meisterschaft gesorgt? Das Tor des Bruckers kostete Aubstadt jedenfalls zwei entscheidende Punkte im Titelrennen. Durch den Ausgleichstreffer zum 1:1 kann Spitzenreiter Gebenbach mit einem Sieg bei Don Bosco Bamberg auf sechs Punkte in der Tabelle davonziehen. Bleibt Aubstadt letztendlich wieder nur der Relegationsplatz? Bereits im Vorjahr musste sich die Elf aus der Rhön mit dem zweiten Platz begnügen. Dabei hatte Max Schebak die Gäste nach einer Stunde noch in Führung gebracht. Nach dem Derbysieg gegen den ATSV war der Punkt gegen den Tabellenzweiten für die Brucker sicherlich ein weiterer Achtungserfolg, in der Tabelle brachte der Zähler jedoch nicht viel. Die Erlanger stehen weiter auf einen Relegationsrang. Für beide Mannschaften war der Punkt somit letztendlich zu wenig.

Vermasselte Aubstadt den Auswärtsdreier: Labeat Ferizi (re.) traf zum 1:1-Endstand.
anpfiff.info

Kein Sieger im Derby

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Nach dem Punkt in Hof, kommt nach dem Kellerduell gegen den ATSV Erlangen ein weiterer Zähler auf das Forchheimer Punktekonto dazu. Beide Mannschaften treten damit weiter auf der Stelle. Tom Jäckel, der in der Vorwoche auf der Grünen Au noch fehlte, brachte die Hausherren dabei nach 25. Spielminuten in Führung. Bitter für die Gäste, die zuvor einen Elfmeter ungenutzt ließen. Eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff traf Philipp Mandelkow dann aber doch noch für die Gäste.

Der Treffer von Tom Jäckel (re.) reichte dem Jahn im Derby gegen den ATSV Erlangen nicht zum Sieg.
fussballn.de


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bayernliga Nord



Tabelle Bayernliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
28
71:35
64
2
28
70:24
61
4
28
53:27
53
5
28
52:35
51
6
28
50:42
44
8
28
57:60
39
11
28
42:36
35
12
29
43:59
33
13
29
36:56
32
15
28
34:62
26
16
28
35:57
25
17
27
47:69
23
18
28
22:67
21
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bayernliga Nord

Tore: 1:0 Ünlücifci (34.), 1:1 Weigert (80.), 2:1 Imgrund (84.)
Gelbe Karten: Frisorger (75.) / Bellmann (25.), Särchinger (64.), Buchner (74.), Gömmel (74.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Constantin Scharf (TSV Pressath)
SV Seligenporten: Dachs 1,5, Janz 3,0, Neuerer 4,0, Petrakis 4,5 (55. Selmani Ar. 4,0), Bindner 4,0, Wiedmann 3,0, Katidis 3,5 (79. Ekern), Crow 4,5 (68. Moos), Glasner 4,0, Zander 4,0, Kobrowski 3,5 / Beck, Ott, Bauer, Knorr
ASV Vach: Gerstner 2,5, Hufnagel 1,0, Tischler Pas. 2,5, Uwadia 2,5, Röder S. 2,5, Röder 1,5, Konrad 1,5 (90. Dutt), Kohl 2,0, Meleleo 1,0, Krapfenbauer 2,0 (77. Pishdar), Zametzer D. 2,0 / Dirr, Esparza, Haas, Kirbach
Tore: 0:1 Krapfenbauer (16., Zametzer D.)
Gelbe Karten: Bindner - Foulspiel (32.), Katidis - Foulspiel (34.), Zander - Foulspiel (86.) / Uwadia - Foulspiel (77.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Andreas Höcker (Passau)
Tore: 1:0 Roth (10.), 1:1 Graf, Foulelfmeter (12.), 1:2 Hummel (30., Dußler), 2:2 Roth (56.), 2:3 Hillenbrand (59., Lehmann), 3:3 Iatrou (83.)
Gelbe Karten: Eger (40.), Iatrou (86.) / Hummel (25.) | Rote Karten: - / Hilgert (90.+2)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Alexander Arnold (DJK Waldberg)
Tore: 1:0 Kroiß (47.), 2:0 Kroiß (53.), 2:1 Kyndl (90.)
Gelbe Karten: Schmidt L. (88.) / Kyndl (80.), McLemore (86.), Knoll (90.+3)
Zuschauer: 270 | Schiedsrichter: Peter Dotzel (TSV Heidenfeld)
SpVgg Jahn Forchheim: Stahl 2,3, Gumbrecht 3,7 (64. Karsak 3,6), Städtler 3,0, Mai P. 2,7, Güngör 3,2, Hagen 2,8, Noppenberger 2,9 (86. Jerundow), Wartenfelser 3,1, Nagengast Ph. 2,6 (78. Misic), Müller S. 3,7, Jäckel 2,5 / Bergmann C., Tscherner, Goldammer Ti.
ATSV Erlangen: Kraut 2,7, Marx 2,7 (71. Vargas Flicker 2,6), Forisch 2,9, Bogunovic 2,6, Guerra 3,0, Krämer 2,8, Yüce I. 3,5 (65. Markert 2,4), Ruhrseitz 3,1 (59. Kulabas 2,8), Mandelkow 2,3, Geißler 2,6, Faßold 2,4 / Glaß, Elperin, List, Steininger, Popovic, Fiebig
Tore: 1:0 Jäckel (25., Nagengast Ph.), 1:1 Mandelkow (75.)
Gelbe Karten: Güngör - Foulspiel (81.), Mai P. - Ball-Wegschlagen (90.+3) / Mandelkow - Foulspiel (60.)
Zuschauer: 310 | Schiedsrichter: Jonas Beinhofer (TSV Murnau) 2,2
Tore: 1:0 Rieß (34.)
Gelbe Karten: Kirchner M. (81.) / Schömig (51.), Hänschke M. (61.), Michel D. (77.)
Zuschauer: 230 | Schiedsrichter: Philipp Götz (TV Wackersdorf)
Tore: 0:1 Schebak (58.), 1:1 Ferizi (76.)
Gelbe Karten: Djonbalic (59.), Bauernschmitt (61.) / Behr S. (90.+2)
Zuschauer: 147 | Schiedsrichter: Florian Fleischmann (ASV Burglengenfeld)
Tore: 0:1 Stark (32.), 1:1 Reith (76.)
Gelbe Karten: Schlereth D. (41.), Steinmann (87.), Röder (90.+2) / Said (58.), Woleman (77.)
Zuschauer: 250 | Schiedsrichter: Andreas Dinger (TSV Bischofsgrün)

Top in Form Bayernliga Nord

(5.|9.|16.|15.)
7:2
(15.|7.|4.|9.)
8
12:6
(14.|10.|17.|13.)
7
9:5
(3.|1.|5.|18.)
7
9:7
(11.|2.|12.|1.)
7
7:6
(8.|3.|1.|5.)
7
7:6
Punkte aus den letzten 4 Spielen (in grau: Torverhältnis). Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel. In Klammern: Tabellenplätze der Gegner


Diesen Artikel...