Beitrag vom 19.03.2017
Rückenwind des Tages
Aufseß dreht Drei-Tore-Halbzeitrückstand noch
von Markus Schütz
3:0 hieß es in der Halbzeit für die Gäste von der DJK Don Bosco Bamberg 3 beim Auswärtsspiel in Aufseß. Nach der Pause, nun mit dem Wind im Rücken, drehten die Aufseßer die Partie noch und gewannen schließlich noch mit 4:3. Wir sprachen mit ASV-Torhüter Christian Rether.
Christian Rether
anpfiff.info
Zur Halbzeit 3:0 zurückzuliegen und dann doch noch mit 4:3 zu gewinnen, dieses Gefühl kennen die Spieler der DJK Don Bosco Bamberg 3 aus dieser Saison ebenfalls: Am 29.10. des letzten Jahres führte Gegner Mistendorf schon mit drei Toren Vorsprung, dann schlug die DJK3 zurück und gewann die Partie noch. An diesem Sonntag gab es den gleichen Spielverlauf, nur, dass die Bamberger diesmal als Verlierer vom Platz gingen. 

"Es war ein sehr schweres Spiel auf dem Nebenplatz, weil ein sehr starker Wind wehte!", blickt der Aufseßer Keeper Christian Rether auf die Partie zurück. "In der ersten Halbzeit hatten die Bamberger Rückenwind und taten sich leichter. Wobei die ersten beiden Treffer durch dumme Fehler von uns entstanden, das dritte Tor war dann ein Geschenk vom Schiri! Da hätten eigentlich wir Einwurf gehabt, aber die Bamberger machten das clever, warfen ein und der Stürmer lief alleine auf mich zu.", so Rether über die Entstehung der Halbzeitführung für die Gäste, für die Michael Kormann, Felix Höfer und Maximilian Sullo trafen. 

Florian Stenglein (re.) gelang in der Nachspielzeit der Partie gegen die DJK Don Bosco Bamberg 3 der Treffer zum 4:3-Endstand für den ASV Aufseß.
anpfiff.info

"Der Wind, der Wind, das himmlische Kind"

In der zweiten Hälfte war der Wind dann im Rücken der Heimelf. "Wir konnten gleich Druck aufbauen, ohne aber richtige Chancen zu erspielen. Durch Christian Niegels 25-Meter-Kracher ca. 20 Minuten vor Schluss wurden wir nochmal geweckt und konnten noch mehr Druck entwickeln!", so Christian Rether. "Die DJK konnte sich kaum mehr befreien und wir erspielten uns Chance um Chance. Unsere Tore haben wir dann richtig erzwungen!", so der Keeper über Stefan Schnörers 2:3, den Ausgleich durch ein Eigentor etwa eine Viertelstunde vor Schluss und eben den Siegtreffer. Für den zeichnete Florian Stenglein in der ersten Minute der Nachspielzeit verantwortlich. "Am Ende haben wir das Spiel natürlich glücklich, aber auch nicht unverdient gewonnen!", freut sich Christian Rether über einen Dreier, der in Aufseß noch ein wenig in Erinnerung bleiben wird.

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Spielstenogramm

ASV Aufseß: Rether 2,7, Fuchs A. 2,3, Grasser L. I. 2,3, Görl 2,8, Brand A. 2,5, Hilfenhaus 2,7, Schrenker 2,2, Schnörer S. 2,3, Herbst 3,0, Stenglein F. 2,3, Niegel C. 2,3 / Brand R., Neuner, Taschner Ma. 2,3 (74.), Oberreich 2,7 (32.)
DJK Don Bosco Bamberg 3: Parzych 3,4, Jäger H. 3,2, Seubert Lu. 3,1, Bauer 3,2, Leis 2,9, Kormann 2,9, Erzfeld 3,5, Wicht 3,3, Zhgenti 3,3, Höfer F. 3,1, Sullo 2,9 / Nguyen, Feulner (82.), Steger (88.)
Tore: 0:1 Kormann (28., Sullo), 0:2 Höfer F. (33., Wicht), 0:3 Sullo (39., Höfer F.), 1:3 Niegel C. (69., Stenglein F.), 2:3 Schnörer S. (74., Schrenker), 3:3 Eigentor (77., Niegel C.), 4:3 Stenglein F. (90., Schrenker)
Gelbe Karten: - / Zhgenti - Foulspiel (22.), Kormann - Foulspiel (56.), Höfer F. - Foulspiel (60.), Sullo - Foulspiel (63.) | Gelb-rote Karten: - / Höfer F. - Foulspiel (73.)
Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Walter Hübner (SV Mistelgau e.V.)


Spielstenogramm

DJK Don Bosco Bamberg 3: Pagenburg 4,1, Seubert Lu. 3,0, Bauer 2,7, Jäger H. 3,0, Kunert 2,1, Wunder J. 2,9, Feulner 4,1, Kormann 2,3, Zhgenti 2,4, Wicht 2,4, Schrödel 3,6 / Parzych, Steger, Müller 2,2 (46.), Leis 2,3 (55.), Höfer F. 1,9 (28.)
DJK-SC Mistendorf: Fuchs A. 3,0, Haas L. 3,9, Büttel A. 3,3, Weber T. 3,1, Kraus Christoph 4,1, Dorsch A. 3,8, Schrüfer M. 3,6, Groß Marcel 3,1, Koch 3,9, Göller M. 3,1, Schwarzmann 3,1 / Terlak, Windfelder R. 4,4 (64.), Mehler 4,3 (73.)
Tore: 0:1 Weber T. (2.), 0:2 Schwarzmann (9.), 0:3 Göller M., Foulelfmeter (37.), 1:3 Höfer F. (54., Wicht), 2:3 Bauer (61., Kormann), 3:3 Müller, Foulelfmeter (80.), 4:3 Kunert (87.)
Gelbe Karten: Kunert - Foulspiel (36.), Bauer - Halten/Trikotziehen (38.), Müller - Meckern (52.), Höfer F. - Meckern (63.) / Schrüfer M. - Foulspiel (57.), Fuchs A. - Zeitspiel (69.), Windfelder R. - Foulspiel (86.)
Zuschauer: 78 | Schiedsrichter: Jochen Gräbner (SV Walsdorf 1950 e.V.)

Spieltag-Analyse

In unserer großen Spieltag-Analyse finden Sie alle Informationen und interessante Statistiken des aktuellen Spieltags.

Tabelle Kreisklasse 2 Bamberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
20
65:17
53
3
20
43:31
39
4
20
56:24
38
5
19
35:25
35
6
20
35:34
35
7
19
34:29
34
8
18
41:32
31
9
19
29:30
25
10
21
49:49
24
11
19
28:38
18
12
20
17:46
18
13
19
28:39
16
15
19
19:58
8
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich

Diesen Artikel...