Artikel vom 22.10.2021 06:00 Uhr
Entscheidendes Wochenende: Hof, Bayreuth, Bamberg oder keiner?

Diesen Artikel...

In der U19-Landesliga steht bereits der letzte Spieltag an. Im neuen Jahr geht es dann entweder in die Bayernliga, auf die sich auch die SpVgg Bayern Hof, Eintracht Bamberg  und die Altstädter Hoffnungen machen dürfen, oder in die Abstiegsrunde. Auch in der U19-Bezirksoberliga wird es eng, wobei jetzt schon fest steht, dass der mögliche Klassenprimus im Osten leer ausgeht.
Von Hans-Jürgen Wunder


"Es gibt fast nur enge Spiele", meinte der Altstädter U19-Coach Arnold Mehner vor dem Derby bei der SpVgg Bayern Hof. Und er sollte nicht nur für diese Partie recht behalten, die nach dramatischer Schlussphase mit einem 3:3-Remis endete. Dabei hatte seine Mannschaft mächtig Dusel, denn der Ausgleich fiel erst in der Nachspielzeit, als ein Hofer Verteidiger seinen Mitspieler anschoss und sich die Kugel als Bogenlampe ins eigene Netz senkte. Kein Wunder, dass Kollege Adnan Udovcic nach der Partie stöhnte: "Wir müssen vorher schon das 4:1 machen, dann wäre die Partie gelaufen gewesen." Beide Trainer und Markus Agrikola aus der Domstadt liebäugeln damit, den vorläufigen Sprung in die Bayernliga zu schaffen, denn in der Rückrunde wird es dort zu einer verschärften Abstiegsregelung kommen. Allerdings gibt es gleich fünf heiße Kandidaten für die zwei Plätze  - und wenn der SK Lauf und der ASV Neumarkt, die das Feld der möglichen Aufstiegskandidaten mit einem Zähler anführen, ihre Spiele gewinnen, schauen die drei oberfränkischen Vertreter in die Röhre. 

Können die Hofer die drei Treffer von Tizian Mittereder (re.) in Lauf am Wochenende vergolden?
anpfiff.info

Hausaufgaben erledigt

Dass die oberfränkischen Jugendteams überhaupt weiter auf die Bayernliga hoffen dürfen, liegt auch daran, dass sie am letzten Wochenende beim vorletzten Spieltag als Sieger hervorgegangen sind.  Relativ klar war die Sache bei den Altstädtern, die gegen Coburg kurz nach das Pause das 3:0 erzielten und einen relativ ungefährdeten 4:1-Sieg davontrugen. Etwas mehr Mühe hatten die Bamberger mit ihrem Trainer Markus Agrikola in Cham, wo sie zur Pause mit 0:1 zurücklagen. Nach dem Wechsel drehten die Domstädter aber mächtig auf und letztlich trug Justin Duensing mit seinem Hattrick wesentlich dazu bei, dass die Partie mit 5:2 gewonnen wurde. Eine echte Attacke auf seine Herzkranzgefäße erlebte indessen der Hofer Coach Adnan Udovcic beim Spitzenreiter SK Lauf. Nach 0:1 und 2:3-Rückstand gewannen die Saalestädter die Partie durch einen Treffer in der 17. Minute der Nachspielzeit noch mit 5:4, nachdem es vorher wegen einer schweren Verletzung eines Bayern-Spielers eine lange Unterbrechung gegeben hatte. 

Glänzte mit einem Hattrick zu Beginn des zweiten Abschnittes:  Justin Duensing.
anpfiff.info

Schafft es Hof?

Während Bamberg und Hof auf einen Ausrutscher des Führungsduos hoffen müssen, haben es die Altstädter teilweise in der eigenen Hand. Die Mehner-Elf könnte mit einem Sieg beim Zweiten ASV Neuenmarkt an den Oberpfälzern vorbeiziehen. Ob das aber zum Aufstieg reicht, ist fraglich, denn auch die beiden oberfränkischen Rivalen können auf 14 Zähler kommen. Auch eine Sondertabelle, die gerne bei Punktgleichheit bemüht wird, wäre wenig aussagekräftig, weil sich die drei Teams in den direkten Duellen stets die Punkte geteilt haben. Es kommt also auf die Fairnesstabelle an, wie Spielleiter Klaus Schmalz aufklärte und da liegen die Hofer Bayern derzeit vorne. Das verleiht der ohnehin schon brisanten Situation noch zusätzliche Schärfe. Gewinnen ja, Foulen nein. Für die Teams, die es nicht nach oben schaffen, geht es in die Abstiegsrunde. Hier stoßen dann die Meister der beiden Bezirksoberligen dazu. Während der Erste der West-Gruppe, JFG GW Frankenwald, bereist qualifiziert ist (die drei Zähler vom Sportgericht dürften sicher sein), geht der aktuelle Klassenprimus der Ost-Staffel leer aus - die SG Regnitzlosau hat als Spielgemeinschaft kein Aufstiegsrecht. 
  


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle Landesliga Bayern Nordos

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
6
22:16
12
2
6
15:10
12
6
6
13:17
7
7
6
7:18
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Tabelle Bezirksoberliga Oberfran

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
5
12:6
10
7
5
5:17
1
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Ergebnisse Landesliga Bayern Nor


Fairness-Tabelle U19-LL

1. SpVgg Bayern Hof 6 12 0 0 1 0 0 0 15 2.5
1. FC Coburg 6 10 0 1 0 0 0 0 15 2.5
3. FC Eintracht Bamberg 6 13 0 0 1 0 0 0 16 2.66
4. SpVgg SV Weiden 6 18 0 0 0 0 0 0 18 3.0
4. SpVgg Bayreuth 6 15 0 0 1 0 0 0 18 3.0
6. SK Lauf 6 18 0 0 1 0 0 0 21 3.5
6. ASV Cham 6 14 0 0 2 0 0 0 21 3.5
6. ASV Neumarkt 6 14 0 0 2 0 0 0 21 3.5