Artikel vom 22.05.2019 20:15 Uhr
Bavaria 2 ist durch: Bezirksliga-Reserve steigt als Meister auf
Der SV Bavaria Waischenfeld 2 ist Meister der B-Klasse 4 und steigt in die A-Klasse auf.

Diesen Artikel...

Der SV Bavaria Waischenfeld 2 setzte sich in der B-Klasse 4 des Teilkreises Bamberg gegen neun Konkurrenten durch und holte sich den Meistertitel. Das von Matthias Büttner betreute Team steigt damit zum ersten Mal in die A-Klasse auf, antreten wird es dann wohl wieder in einer Liga im Teilkreis Bayreuth-Kulmbach. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!
Von Markus Schütz


Die letzten beiden Partien, in denen der Aufstieg dingfest gemacht wurde, wurden mit 2:0 für die Waischenfelder gewertet. Die Gegner Stadelhofen und Giech 2 traten nicht an, die Punkte gab es also am Grünen Tisch. Dass dies die Leistung des SV Bavaria 2 nicht schmälert, zeigen die Zahlen, Daten und Fakten, die die Meisterschaft begründen. Der Start in die Spielzeit gelang in überragender Manier: Schon in den ersten sechs Spielen wurde das Torverhältnis auf 25:1 ausgebaut. Erst im 14. Spiel gab es die erste und einzige Niederlage - 0:4 beim Tabellenzweiten ASV Hollfeld 2. Es war gleichzeitig die einzige Partie, in der der Meister ohne Torerfolg blieb, wenn er auf dem Platz stand. Und in der er ein Drittel seiner bislang erst zwölf Gegentore kassierte. Einen Bruch gab es danach allerdings nicht, denn das folgende Spiel wurde bei der Reserve von Freienfels/Krögelstein wieder gewonnen. Punkteteilung gab es keine einzige - aber das ist nicht verwunderlich, denn in der laufenden Serie gab es bei 80 durchgeführten Partien in dieser B-Klasse nur drei Remis... 

Der SV Bavaria Waischenfeld 2 darf auf die Meisterschaft in der B-Klasse Bamberg 4 anstoßen. Bei 48 Punkten aus 17 von 18 Partien ist die Bezirksliga-Reserve von Verfolger ASV Hollfeld 2 nicht mehr einzuholen. 
anpfiff.info

Sieben Mal ohne Gegentor geblieben

Alle 14 möglichen Partien bestritten Michael Teufel und Tobias Wolf, der mit 14 Treffern hinter Thomas Gruber (19) auch zweiterfolgreichster Schütze ist. Sieben Mal blieben die Waischenfelder ohne Gegentor in dieser dem Teilkreis Bamberg zugeordneten Liga (vergangene Saison wurden sie in der B-Klasse 2 Vierter), in der von zehn Mannschaften vier geografisch aus dem Landkreis Bayreuth kommen und mit Kleukheim eine aus dem Landkreis Lichtenfels. Das torreichste Spiel der Waischenfelder Zweiten gab es beim 9:1-Auswärtssieg beim SV Wernsdorf 2. 

Nun also können die Kicker aus dem Staatlich anerkannten Luftkurort also durchatmen und treten die Reise zum abschließenden Saisonspiel bei der Reserve des TSV Kelbachgrund Kleukheim am Samstag als feststehender Meister an. Obwohl der Gegner vom Samstag im bisherigen Saisonverlauf schon fast 30 Tore mehr erzielt hat, liegt er "nur" auf dem dritten Rang. Nach dem Klassenerhalt der Ersten Mannschaft, die nach ihrem Durchmarsch unter dem 35-jährigen Trainer Sebastian Ott auch in der kommenden Serie in der Bezirksliga antreten wird, ein weiterer Erfolg für die Blau-Weißen. 

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und viel Erfolg in der A-Klasse.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Tabelle B-Klasse 4 Bamberg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
17
65:13
43
3
17
103:16
40
4
18
52:37
30
6
17
37:51
24
9
17
24:68
10
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich

SV B. Waischenfeld 2 in Zahlen

Spiele
17
Spiele gewonnen
16
Spiele unentschieden
0
Spiele verloren
1
:0
Zu-Null-Spiele
7
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1
Tore gesamt
77
Verschiedene Torschützen
13
Eigentore
0
Elfmetertore
5
Gelbe Karten
9
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
30
Zuschauer
173
Zuschauerschnitt
28

Tabellenverlauf Waischenfeld 2


Top- und Flopspiele Waischenfeld

Torreichstes Spiel
Höchster Heimsieg
Höchster Auswärtssieg
07.10.2018
Höchste Auswärtsniederlage